Related information

BIZ-Quartalsbericht März 2018: Volatilität rückt nach Aktienmarktturbulenzen erneut in den Fokus

.

WestInvest Gesellschaft fuer Investmentfonds mbH operates as an investment management firm. The Company offers asset management, research analysis, portfolio construction, financial planning, and Phone: Sending Money to India Making Money Transfer Quick, Safe and Easy. With an expansive roster of convenient and secure money transfer solutions, HDFC Bank .

Dies wird im vorliegenden Artikel formell untersucht, indem die Tauglichkeit dieser Schuldkategorien als Frühwarnindikatoren für systemische Bankenkrisen bewertet wird. Noch aussagekräftiger sind diese Verschuldungsindikatoren, wenn sie mit Immobilienpreisen kombiniert werden, womit die Ergebnisse früherer Untersuchungen bestätigt werden.

Eine Analyse des gegenwärtigen globalen Umfelds auf Basis der auch Immobilienpreise einbeziehenden Indikatoren weist auf zunehmende Risiken in mehreren Ländern hin. Die zunehmende Integration der Weltwirtschaft führt zu einem wachsenden Spannungsfeld zwischen der sich verändernden Wirtschaftstätigkeit und der Art und Weise, wie sie gemessen wird - wobei versucht wird, die Messmethode mit den Veränderungen in Einklang zu bringen.

Weil die untersuchte Einheit in der Regel der Wirtschaftsraum eine "Insel" ist, wird die Wirtschaftstätigkeit somit auf der jeweiligen Insel und anhand von Transaktionen zwischen Inseln gemessen. Doch immer häufiger sind die Akteure international tätige Unternehmen mit globalen Eigentümerstrukturen, und die Wirtschaftstätigkeit ist geografisch weit gestreut. Im vorliegenden Artikel werden mehrere wichtige Aspekte untersucht, die sich aus diesem Spannungsfeld ergeben.

Es wird aufgezeigt, inwieweit diese Aspekte in den Daten sichtbar sind und welche Lehren daraus gezogen werden können. Systeme für den Massenzahlungsverkehr werden immer schneller und bequemer. Doch trotz der steigenden Nutzung elektronischer Zahlungen weltweit gibt es praktisch keine Anzeichen für eine Abkehr vom Bargeld.

Bargeld ist weiterhin beliebt, und es gibt nur wenige Länder, die quasi gar kein Bargeld oder auch nur weniger Bargeld verwenden. Der Grund dafür scheint in der Bedeutung von Bargeld als Wertaufbewahrungsmittel zu liegen - weil das Horten von Bargeld mit geringeren Opportunitätskosten verbunden ist - und nicht in seiner Funktion als Zahlungsmittel.

Ein Wert von weniger als 1 wird gedeutet als Ausdruck von Marktbedenken im Hinblick auf die Finanzkraft und Rentabilität der betreffenden Bank sowie als Zeichen für eine notwendige Änderung des Geschäftsmodells. Doch was bestimmt diese Bewertungen auf globaler Ebene? Im vorliegenden Artikel wird eine empirische Bewertungsmethodik vorgestellt, die auf dem immateriellen Wert von Bankaktiva und -passiva basiert.

In diesem Artikel wird untersucht, welche Risiken die Verschuldung von Bauträgern mit sich bringt. Diese Verschuldung hat in den letzten Jahren in mehreren asiatischen Volkswirtschaften rasant zugenommen. Die betreffenden Unternehmen entscheiden sich immer häufiger gegen traditionelle Bankkredite und emittieren stattdessen Schuldtitel, die oftmals in Fremdwährung denominiert sind.

Bislang war die Bauträgerverschuldung im Einzelfall zumeist niedrig, doch geben die schwache Rentabilität und das rückläufige Verhältnis zwischen Gewinn und Zinsaufwendungen Anlass zur Sorge.

Die Unternehmen sind dadurch anfällig gegenüber Schocks wie einem Anstieg der Zinssätze, sinkenden Immobilienpreisen oder einer Abwertung der Landeswährung. Selbst wenn es gar nicht zu Ausfällen kommt, könnten die sich abschwächenden Fundamentaldaten der Branche wegen rückläufiger Wohnimmobilienpreise andere Teile der Wirtschaft in Mitleidenschaft ziehen.

Passive Anlagestrategien mittels indexgebundener Investmentfonds und börsengehandelter Fonds ETF sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden und verdrängen kostspieligere aktive Anlagestrategien.

Eine Verlagerung zugunsten passiver Anlagen könnte die Wertpapiermärkte vor allem in zweierlei Hinsicht beeinflussen. Zum einen könnte sie zu einer stärkeren Korrelation der Renditen und zu weniger wertpapierspezifischen Preisinformationen führen.

Zum anderen könnte sie die Muster von Anlageströmen und die Marktpreisdynamik insgesamt verändern. In dieser Hinsicht verzeichneten aktive Investmentfonds in den jüngsten Phasen von Marktanspannungen kontinuierliche Abflüsse, während passive Investmentfonds recht stabile Anlageströme aufwiesen.

Die Anlageströme in ETF waren relativ volatil; allerdings ist hier der Zusammenhang mit den zugrundeliegenden Preisen weniger deutlich als bei anderen Fondsarten.

Februar und die Rolle von börsengehandelten Produkten, mit denen auf die Volatilität gewettet wird. Es zeigt sich, dass komplexe und gehebelte Produkte Marktbewegungen auslösen und verstärken können, selbst wenn die Hauptakteure vergleichsweise unbedeutend sind.

Ein Kapitel über den Wirkungskanal der gemeinsamen Kapitalgeber legt dar, dass sich die Muster der grenzüberschreitenden Mittelströme in aufstrebende Volkswirtschaften Asiens im Laufe der Zeit immer wieder verändert haben.

Verschiebungen bei den internationalen Finanzierungsquellen - japanische Banken in den er Jahren, europäische Banken in den er Jahren und zunehmend chinesische Banken heute - haben einen Einfluss auf die Übertragung von Schocks in den aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens. Während Banken ihre Aktiva reduziert oder in andere Länder verlagert haben, blieben im Handelsbuch gehaltene Agency- und Unternehmensanleihen im Allgemeinen verschont. Den Autoren zufolge ist die wachsende Beliebtheit von Bargeld zumindest teilweise auf die niedrigen Zinssätze zurückzuführen.

Insbesondere fehlen darin die internationalen Aktivitäten globaler Unternehmen. Firmen, Eigentümerstrukturen und Wirtschaftstätigkeit lassen sich nicht durch geografische Grenzen einschränken.

Die politischen Entscheidungsträger müssen daher ihren Blickwinkel erweitern, wenn sie die Risiken für das Finanzsystem beurteilen. Diese Indikatoren weisen derzeit auf zunehmende Risiken in mehreren Volkswirtschaften hin. Ihr vergleichsweise geringer Verschuldungsgrad begrenzt die Risiken für die Finanzstabilität auf kurze Sicht, doch eine schwache Rentabilität macht viele Bauträger anfällig gegenüber höheren Zinsen und sinkenden Immobilienpreisen.

Auch die Muster von Anlageströmen und die Marktpreisdynamik könnten sich verändern. In den jüngsten Phasen von Marktanspannungen wiesen passive Investmentfonds recht stabile Anlageströme auf, während aktive Investmentfonds kontinuierliche Abflüsse und börsengehandelte Fonds volatile Mittelflüsse verzeichneten.

Dies wirft Zweifel auf an der Hypothese, wonach Bankenregulierungen einer der Hauptgründe für die niedrigen Bewertungen sind, und lässt den Schluss zu, dass die Banken ihre Situation durch den Abbau notleidender Kredite und durch Kostenkontrolle verbessern könnten.

Top Share this page.

Es wird aufgezeigt, inwieweit diese Aspekte in den Daten sichtbar sind und welche Lehren daraus gezogen werden können.

Closed On:

Read more about our central bank hub.

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/