Klaus-Peter Kolbatz

Der Kreuzzug der USA gegen Deutschland

Related Articles.

Der US-Dollar [ˈdɑlɚ] (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten. Der US-Dollar wird auch als amtliches und gesetzliches Zahlungsmittel in einigen anderen Ländern und Regionen geführt. Zum ersten Mal in der Geschichte ist eine Raumsonde auf der Rückseite des Mondes gelandet. Nach vier Wochen Flug setzte die chinesische Sonde Chang'e 4 am frühen Morgen auf dem Erdtrabanten auf.

0 Comments

An den Finanzmärkten spielten Computerprogramme eine immer größere Rolle. „Sie kaufen und verkaufen Anleihen voll automatisch und in einer Geschwindigkeit, auf die kein Händler, keine Regierung mehr reagieren kann.

Das sind wir Kommunisten und der revolutionäre Teil der sozialdemokratischen Arbeiter. Die Mehrheit der Werktätigen dagegen hat einstweilen noch nicht die realen und konkreten Möglichkeiten und Wege des Sturzes dieser Diktatur erkannt und wartet zunächst noch ab. Wo befindet sich die Achillesferse der faschistischen Diktatur?

In ihrer sozialen Basis. Der Faschismus proklamierte sich zum einzigen Repräsentanten aller Klassen und Schichten der Bevölkerung: Er tut so, als ob er die Interessen aller dieser Schichten, die Interessen der Nation verteidigt. Auf einem derartigen Standpunkt zu beharren, bedeutet in Passivität verfallen, auf die wirkliche Massenarbeit überhaupt verzichten. Allerdings ist es eine schwierige, komplizierte Aufgabe, unter den Verhältnissen der faschistischen Diktatur Formen und Methoden für ein legales oder halblegales Auftreten zu finden.

Indessen ist es für die Kommunisten in den faschistischen Ländern besonders wichtig, überall dort zu sein, wo die Massen sind. Der Faschismus hat den Arbeitern ihre eigenen legalen Organisationen genommen. Diese Massenorganisationen des Faschismus können und müssen unser legales oder halblegales Wirkungsfeld sein, wo wir mit den Massen in Verbindung kommen werden. Sie können und müssen für uns ein legaler oder halblegaler Ausgangspunkt für die Verteidigung der tagtäglichen Interessen der Massen werden.

In Deutschland besteht z. Genossen, ihr erinnert euch der alten Sage von der Einnahme Trojas. Troja hatte sich vor dem angreifenden Heer durch unbezwingbare Mauern geschützt.

Und das angreifende Heer, das nicht wenig Verluste erlitten hatte, konnte den Sieg nicht erringen, bis es ihm nicht gelang, mit Hilfe des trojanischen Pferdes in das Innere, in das Herz des Feindes einzudringen.

Der Kampf für die Herstellung der Einheitsfront wirft auch ein anderes, überaus wichtiges Problem auf, das Problem der Einheitsfront in den Ländern, wo sich sozialdemokratische Regierungen oder Koalitionsregierungen unter Teilnahme der Sozialisten an der Macht befinden, wie z.

Unsere absolut ablehnende Stellung zu den sozialdemokratischen Regierungen, die Regierungen dies Kompromisses mit der Bourgeoisie sind, ist bekannt. Aber dennoch betrachten wir das Bestehen einer sozialdemokratischen Regierung oder einer Regierungskoalition der sozialdemokratischen Partei mit bürgerlichen Parteien nicht als unüberwindliches Hindernis für die Herstellung der Einheitsfront mit den Sozialdemokraten in bestimmten Fragen. Das ist vollkommen begreiflich.

Unsere Genossen in den skandinavischen Ländern gehen häufig den Weg des geringsten Widerstandes, indem sie sich auf die propagandistische Entlarvung der sozialdemokratischen Regierung beschränken. Das ist ein Fehler. Im vorigen Jahre, im Oktober, als unsere dänischen Genossen an die Gewerkschaften mit der Aufforderung herantraten, gegen die Kürzung der Arbeitslosenunterstützung Stellung zu nehmen und für die demokratischen Rechte der Gewerkschaften einzutreten, schlossen sich etwa lokale Gewerkschaftsorganisationen der Einheitsfront an.

In Schweden befindet sich zum drittenmal eine sozialdemokratische Regierung an der Macht, aber die schwedischen Kommunisten haben in der Praxis lange Zeit auf die Anwendung der Einheitsfronttaktik verzichtet. Waren sie denn gegen die Einheitsfront? Einige Monate vor der Bildung der sozialdemokratischen Regierung, während des Wahlkampfes trat die sozialdemokratische Partei mit einer Plattform hervor, die [61] eine Reihe von Forderungen enthielt, die gerade in eine Plattform der proletarischen Einheitsfront hätten aufgenommen werden können.

Die sozialdemokratischen Minister Schwedens hätten sich natürlich darüber nicht sehr gefreut. Denn in diesem Falle wäre die Regierung gezwungen gewesen, wenigstens einige Forderungen zu befriedigen.

Auf jeden Fall wäre nicht das eingetreten, was jetzt eingetreten ist, wo die Regierung statt der Aufhebung der Zölle einige [62] Zölle erhöht hat, wo sie statt der Einschränkung des Militarismus den Militäretat erhöht und statt der Ablehnung aller gegen die Gewerkschaften gerichteten Gesetze selbst einen solchen Gesetzentwurf im Parlament eingebracht hat.

Die norwegischen Kommunisten handelten richtig als sie am 1. Mai die Organisationen der Arbeiterpartei zu gemeinsamen Demonstrationen aufriefen und eine Reihe von Forderungen aufstellten, die im Grunde mit den Forderungen der Wahlplattform der norwegischen Arbeiterpartei zusammenfielen.

Das war ein naiver Fehler. Wenn die Sozialdemokraten beispielsweise die Forderung der Auflösung der faschistischen Organisationen aufstellen, so brauchen wir nicht hinzuzufügen: Wollen wir zusammen den Kampf aufnehmen. Wenn die Sozialdemokratie z.

Aufhebung der Notverordnungen und 2. Realisierung des Plans de Man. Die frühere Regierung hatte insgesamt reaktionäre Notverordnungen erlassen, die als überaus schwere Bürde auf den Schultern des werktätigen Volkes lasten. Sie sollten sofort aufgehoben werden. Das war eine Forderung der Sozialistischen Partei. Hat aber die neue Regierung viele dieser Notverordnungen aufgehoben?

Wie verträgt sich das mit dem Inhalt des Plans de Man? Die Regierung setzte auf Grund des Plans de Man eine Kommission zur Kontrolle über die Banken ein, aber eine Kommission, die aus Bankiers besteht, die jetzt lustig und sorglos sich selbst kontrollieren! Der Plan de Man verspricht auch eine Reihe anderer guter Sachen: Das alles sind Forderungen, die wir Kommunisten unterstützen können.

Wir müssen an die Arbeiterorganisationen Belgiens herantreten und sagen: Minister Vandervelde, wir unterstützen die in Ihrer Plattform enthaltenen Arbeiterforderungen; aber wir erklären offen: Das ist auch begreiflich: Dies rief natürlich eine scharfe Kritik und den Widerstand der revolutionären Arbeiter unter Führung der Kommunisten gegen diese Praxis hervor. Darum spielte sich der heftigste Kampf zwischen Kommunismus und Reformismus auf gewerkschaftlichem Gebiete ab.

In England erschien ein Rundschreiben, das den lokalen Gewerkschaftsgruppen den Eintritt in Antikriegs- und andere revolutionäre Organisationen verbot. Was soll erst von der Leitung der deutschen Gewerkschaften gesagt werden, die unerhörte Repressalien gegen die revolutionären Elemente in den Gewerkschaften anwandte! Und hier müssen wir offen erklären: Wir müssen einen wirklichen Umschwung in der Gewerkschaftsarbeit herbeiführen und die Frage des Kampfes um die Gewerkschaftseinheit in den Mittelpunkt stellen.

Ist dieser Hinweis des Genossen Stalin erfüllt worden? Nein, Genossen, er ist nicht erfüllt worden. Viele unserer Genossen ignorierten den Drang der Arbeiter nach den Gewerkschaften und gingen angesichts der Schwierigkeiten der Arbeit in den Amsterdamer Gewerkschaften [68] an dieser komplizierten Aufgabe vorüber. Sie sprachen unaufhörlich von der Organisationskrise der Amsterdamer Gewerkschaften, von der Flucht der Arbeiter aus den Gewerkschaften und übersahen es, wie die Gewerkschaften nach einem gewissen Rückgang am Anfang der Weltwirtschaftskrise wieder zu wachsen begannen.

Der Amerikanische Gewerkschaftsbund hat in den letzten zwei Jahren seine Mitgliederzahl ebenfalls bedeutend erhöht. Wenn die deutschen Genossen die Aufgabe der Gewerkschaftsarbeit, von der ihnen Genosse Thälmann wiederholt sprach, besser begriffen hätten, so hätten wir sicher in den Gewerkschaften eine bessere Lage gehabt als es im Augenblick des Machtantritts der faschistischen Diktatur der Fall war. In der Presse schrieben unsere Genossen von der Notwendigkeit, 90 Prozent unserer Kräfte der Arbeit in de Gewerkschaften zu widmen, aber in der Praxis wurde alles auf die Revolutionäre Gewerkschaftsopposition konzentriert [69] , die faktisch danach strebte, die Gewerkschaften zu ersetzen.

Und nach der Machtübernahme Hitlers? Im Laufe von zwei Jahren widersetzten sich viele unserer Genossen hartnäckig und systematisch der richtigen Losung des Kampfes um den Wiederaufbau der Freien Gewerkschaften. Ich könnte ähnliche Beispiele fast aus allen anderen kapitalistischen Ländern anführen. Aber wir haben auch schon einen ersten ernsthaften Aktivposten im Kampfe um die Einheit der Gewerkschaftsbewegung in den europäischen Ländern. Ich habe das kleine Österreich im Auge, wo auf Initiative der Kommunistischen Partei die Basis für eine illegale Gewerkschaftsbewegung geschaffen wurde.

Die Sozialdemokraten standen am Scheidewege. Ein Teil von ihnen versuchte, Verhandlungen mit der Regierung zu führen. Ein anderer Teil schuf angesichts unserer Erfolge eigene illegale Parallelgewerkschaften. Aber es konnte nur einen Weg geben: Die Grundlage dieser Vereinigung ist der unversöhnliche Kampf gegen Kapitalsoffensive und Faschismus und die Gewährleistung der Demokratie in den Gewerkschaften. Die Führer der Allgemeinen Konföderation der Arbeit hemmten und hemmen in jeder Weise die Verwirklichung der Einheit, indem sie der Hauptfrage, der Frage der Klassenpolitik der Gewerkschaften Fragen entgegenstellen, die von untergeordneter, zweitrangiger oder formeller Bedeutung sind.

Wir sind für einheitliche Klassengewerkschaften als eines der wichtigsten Bollwerke der Arbeiterklasse gegen Kapitalsoffensive und Faschismus. Dabei stellen wir als Bedingung für die Vereinigung der Gewerkschaften lediglich: Kampf gegen das Kapital, Kampf gegen den Faschismus und innergewerkschaftliche Demokratie.

Die Zeit wartet nicht. Aber die Kommunisten, die in den Gewerkschaften arbeiten, müssen unermüdlich den Kampf um die Einheit der Gewerkschaftsbewegung fortsetzen. Die Aufgabe der Roten Gewerkschaften und der RGI ist es, alles zu tun, was von ihnen abhängt, damit die Stunde des gemeinsamen Kampfes aller Gewerkschaften gegen Kapitalsoffensive und Faschismus so rasch wie möglich komme, damit die Einheit der Gewerkschaftsbewegung geschaffen werde trotz des hartnäckigen Widerstandes der reaktionären Führer der Amsterdamer Gewerkschaftsinternationale.

Ich habe bereits darauf hingewiesen, von welcher Bedeutung die Einbeziehung der Jugend in die faschistischen Organisationen für den Sieg des Faschismus war. Wenn wir von der Jugend sprechen, müssen wir offen erklären: Wir haben die ungeheure Bedeutung der Jugend für den Kampf gegen den Faschismus unterschätzt.

Wir haben nicht immer den besonderen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Interessen der Jugend Rechnung getragen. Wir wendeten auch der revolutionären Erziehung der Jugend nicht die nötige Aufmerksamkeit zu.

Unsere kommunistischen Jugendverbände sind in einer Reihe kapitalistischer Länder immer noch vorwiegend sektiererische, von den Massen losgelöste Organisationen.

Das zeigt der bis heute noch nicht überwundene Widerstand gegen die Arbeit in den faschistischen Massenorganisationen und das nicht immer richtige Herangehen an die sozialistische und andere nichtkommunistische Jugend. Das Problem der Jugend ist ja nicht nur ein Problem des kommunistischen Jugendverbandes. Es ist ein Problem der ganzen kommunistischen Bewegung.

Die Hauptaufgabe der kommunistischen Jugendbewegung in den kapitalistischen Ländern ist es, mutig den [74] Weg der Verwirklichung der Einheitsfront, den Weg der Organisierung und Vereinigung der werktätigen jungen Generation zu gehen. Es genügte, in diesen Ländern die Bildung der Einheitsfront in Angriff zu nehmen, um sofort zu bedeutenden Erfolgen zu gelangen.

Beachtenswert ist hierbei auf dem Gebiet der internationalen Einheitsfront die erfolgreiche Initiative des Pariser Antifaschistischen und Antikriegskomitees zur Herbeiführung einer internationalen Zusammenarbeit aller nichtfaschistischen Jugendorganisationen. Die kommunistischen Jugendverbände müssen in jeder Weise die Vereinigung der Kräfte aller nichtfaschistischen Massenorganisationen der Jugend anstreben bis zur Bildung verschiedener gemeinsamer Organisationen für den Kampf gegen den Faschismus, gegen die unerhörte Rechtlosigkeit und Militarisierung der Jugend, für die wirtschaftlichen und kulturellen Rechte der jungen Generation, für die Gewinnung dieser Jugend für die antifaschistische Front, wo immer sie sich auch befinden mag: Unsere KJV-Genossen müssen beim Ausbau und bei der Festigung des kommunistischen Jugendverbandes gleichzeitig die Bildung antifaschistischer Assoziationen der kommunistischen und sozialistischen Jugendverbände auf der Plattform des Klassenkampfes anstreben.

Eine nicht geringere Unterschätzung als in bezug auf die Jugend ist auch bezüglich der Arbeit unter den werktätigen Frauen, den Arbeiterinnen, arbeitslosen Frauen, Bäuerinnen und Hausfrauen hervorgetreten.

Während aber der Faschismus der Jugend mehr als allen anderen nimmt, versklavt er die Frau besonders rücksichtslos und zynisch, indem er mit den am tiefsten verwurzelten Gefühlen der Mutter, der Hausfrau, der allein stehenden Arbeiterin, die nicht sicher sind, was ihnen der morgige Tag bringt, spekuliert.

Der Faschismus, der in der Rolle des Wohltäters auftritt, wirft der hungernden Familie ein elendes Almosen hin und versucht damit, die bitteren Gefühle zu ersticken, die besonders bei den werktätigen Frauen durch die unerhörte Knechtung hervorgerufen werden, die ihnen der Faschismus bringt. Er vertreibt die Arbeiterinnen aus dem Betrieb. Während er der Frau ein glückliches Heim verspricht, treibt er die Frau wie kein anderes kapitalistisches Regime auf den Weg der Prostitution.

Wir müssen unter Berücksichtigung jeder konkreten Situation die Möglichkeit finden, die Massen der werktätigen Frauen für ihre lebenswichtigen Interessen und Forderungen zu mobilisieren, im Kampfe für die Forderungen: In unserem Streben, die werktätigen Frauen in die revolutionäre Bewegung hineinzuziehen, dürfen wir zu diesem Zwecke auch vor der Bildung besonderer Frauenorganisationen nicht zurückschrecken, wo das notwendig ist.

In Indien müssen die Kommunisten alle antiimperialistischen Massenaktionen unterstützen, verbreitern und sich an ihnen beteiligen, auch jene Aktionen nicht ausgenommen, an deren Spitze Nationalreformisten stehen.

Nur die chinesischen Sowjets können als vereinigendes Zentrum im Kampfe gegen die Versklavung und Aufteilung Chinas durch die Imperialisten auftreten, als vereinigendes Zentrum, das alle antiimperialistischen Kräfte zum nationalen Befreiungskampf des chinesischen Volkes sammeln wird. Wir billigen daher die Initiative unserer mutigen chinesischen kommunistischen Bruderpartei bei der Schaffung der breitesten antiimperialistischen Einheitsfront gegen den japanischen Imperialismus und seine chinesischen Agenten, der Einheitsfront mit allen, auf dem Territorium Chinas vorhandenen organisierten Kräften, die bereit sind, einen wirklichen Kampf um die Rettung ihres Landes und ihres Volkes zu führen.

Stürmischer Beifall, alle erheben sich. Wir haben einen entschlossenen, kühnen Kurs auf die Einheitsfront der Arbeiterklasse eingeschlagen und sind bereit, ihn mit aller Konsequenz zu verfolgen. Und wir werden in diesem Falle ohne alle Schwankungen für die Schaffung einer solchen Regierung eintreten. Ich spreche hier nicht von einer Regierung, die nach dem Siege der proletarischen Revolution gebildet werden kann.

Die siegreiche Partei der russischen Bolschewiki hat bekanntlich nach der Oktoberrevolution in die Sowjetregierung auch Vertreter der linken Sozialrevolutionäre aufgenommen. Das war eine Besonderheit der ersten Sowjetregierung nach dem Sieg der Oktoberrevolution. Es handelt sich nicht um einen solchen Fall, sondern um die mögliche Bildung einer Regierung der Einheitsfront am Vorabend und vor dem Sieg der Sowjetrevolution.

Das ist vor allem eine Regierung des Kampfes gegen Faschismus und Reaktion. Im geeigneten Moment, gestützt auf die ansteigende Einheitsfrontbewegung, wird die Kommunistische Partei des gegebenen Landes für die Schaffung einer solchen Regierung [80] auf der Basis einer bestimmten antifaschistischen Plattform eintreten. Unter welchen objektiven Bedingungen wird die Bildung einer solchen Regierung möglich sein? Auf diese Frage kann man in ganz allgemeiner Form antworten: Doch ist das nur die allgemeine Perspektive, ohne die in der Praxis die Bildung der Regierung der Einheitsfront kaum möglich sein wird.

Nur das Vorhandensein bestimmter besonderer Voraussetzungen kann die Frage der Bildung einer solchen Regierung als politisch notwendige Aufgabe auf die Tagesordnung setzen. Hierbei handelte es sich ursprünglich dem Wesen der Sache nach fast um eine Frage, die derjenigen, die wir heute stellen, analog ist. Daher will ich in kurzen Zügen auf einige dieser Fehler hinweisen, um aus ihnen die für die heutige Politik unserer Parteien notwendigen Lehren zu ziehen.

Die Ultralinken dagegen anerkannten lediglich eine solche Arbeiterregierung, die nur durch den bewaffneten Aufstand, nach dem Sturz der Bourgeoisie geschaffen werden kann. Das eine wie das andere war falsch und deswegen betonen wir jetzt - zur Vermeidung der Wiederholung ähnlicher Fehler - so nachdrücklich die genaue Berücksichtigung der besonderen konkreten Bedingungen der politischen Krise und des Aufschwungs der Massenbewegung, unter denen sich die Schaffung einer Regierung der Einheitsfront möglich und politisch notwendig erweisen kann.

Deshalb hatten die Rechtsopportunisten die Möglichkeit, die Frage zu entstellen und sie zur prinzipienlosen Taktik der Blockbildung mit den sozialdemokratischen Parteien auf der Basis rein parlamentarischer Kombinationen hinauslaufen zu lassen. Die Ultralinken dagegen schrien: Während die sozialdemokratische Regierung ein Werkzeug der Arbeitsgemeinschaft mit der Bourgeoisie im Interesse der [83] Erhaltung des kapitalistischen Systems darstellt, ist die Regierung der Einheitsfront ein Organ der Zusammenarbeit der revolutionären Avantgarde des Proletariats mit anderen antifaschistischen Parteien im Interesse des gesamten werktätigen Volkes, eine Regierung des Kampfes gegen Faschismus und Reaktion.

Der entscheidende Unterschied zwischen ihnen in der Praxis besteht in ihrer Haltung gegenüber der Einheitsfront der Arbeiterklasse. Die reaktionären Sozialdemokraten sind gegen die Einheitsfront; sie verleumden die Einheitsfrontbewegung, sabotieren und zersetzen sie, denn die Einheitsfront durchkreuzt ihre Politik des Kompromisses mit der reaktionären Bourgeoisie.

Die linken Sozialdemokraten sind für die Einheitsfront; sie verteidigen, entwickeln und stärken die Einheitsfrontbewegung. Da diese Einheitsfrontbewegung eine Kampfbewegung gegen Faschismus und Reaktion ist, wird sie ständig die Triebkraft sein, die die Regierung der Einheitsfront zum Kampfe gegen die reaktionäre Bourgeoisie treibt.

Die Ultralinken verzichteten dagegen faktisch auf jedweden Versuch, eine Einheitsfrontregierung zu schaffen. Der Eintritt der Kommunisten in die sächsische Regierung zusammen mit den linken Sozialdemokraten Zeigner-Gruppe war an und für sich kein Fehler, im Gegenteil, dieser Schritt wurde durch die revolutionäre Situation in Deutschland vollauf gerechtfertigt.

Aber als die Kommunisten sich an der Regierung beteiligten, hätten sie ihre Positionen vor allem zur Bewaffnung des Proletariats ausnützen müssen. Sie haben das nicht getan. Sie unternahmen auch nichts, um die revolutionäre Massenbewegung der Arbeiter zu organisieren. Wie bekannt, war das das Resultat der opportunistischen Politik Brandlers und seiner Gesinnungsgenossen.

Wir verlangen von jeder Einheitsfrontregierung eine ganz andere Politik. Produktionskontrolle, Kontrolle über die Banken, Auflösung der Polizei, ihre Ersetzung durch eine bewaffnete Arbeitermiliz usw.

Möglicherweise wird die Einheitsfrontregierung in einer Reihe von Ländern sich als eine der wichtigsten Übergangsformen erweisen. Aber es war nicht schwer, diesen Schwindel aufzudecken: Nein, sogar bei einer solchen Krise sind die Massen bei weitem nicht immer dazu bereit.

Wir haben das am Beispiel Spaniens gesehen. Sonst können die breitesten Volksmassen, die in kleinbürgerlichen demokratischen Illusionen und Traditionen befangen sind, sogar bei einer revolutionären Situation schwanken, zögern und irren, ohne den Weg zur Revolution zu finden, und dann unter die Schläge der faschistischen Henker geraten.

Daher fassen wir die Möglichkeit ins Auge, unter den Bedingungen der politischen Krise eine Regierung der antifaschistischen Einheitsfront zu bilden. Sofern eine solche Regierung wirklich den Kampf gegen die Volksfeinde führen, der Arbeiterklasse und der Kommunistischen Partei Aktionsfreiheit einräumen wird, werden wir Kommunisten sie in jeder Weise unterstützen und als Soldaten der Revolution in der vordersten Feuerlinie kämpfen. Wir sagen aber den Massen offen:.

Die endgültige Rettung kann diese Regierung nicht bringen. Sie ist nicht imstande, die Klassenherrschaft der Ausbeuter zu stürzen und kann daher auch die Gefahr der faschistischen Konterrevolution nicht endgültig beseitigen.

Die Rettung wird einzig und allein die Sowjetmacht bringen! Das bedingt die hohe Aktualität und Wichtigkeit eines festen Beschlusses unseres Kongresses in der Frage der Regierung der Einheitsfront. Wenn es unsere Parteien verstehen werden, die Möglichkeit der Schaffung einer Regierung der Einheitsfront, den Kampf um ihre Schaffung sowie die Machtausübung einer solchen Regierung für die revolutionäre Vorbereitung der Massen auszunützen, wird das die beste politische Rechtfertigung unseres Kurses auf die Schaffung einer Regierung der Einheitsfront sein.

Die weit vorgeschrittene Verwesung des Kapitalismus dringt in das Kernstück seiner Ideologie und Kultur, und die verzweifelte Lage der breiten Volksmassen macht gewisse Schichten für die Ansteckung mit den ideologischen Abfällen dieser Verwesung empfänglich.

Diese Kraft der ideologischen Seuche des Faschismus dürfen wir auf keinen Fall unterschätzen. Wir müssen im Gegenteil unsererseits einen breiten ideologischen [88] Kampf auf der Grundlage einer klaren, populären Argumentation und eines richtigen, gut durchdachten Herangehens an die Eigenart der nationalen Psychologie der Volksmassen entfalten. Die Faschisten durchstöbern die ganze Geschichte jedes Volkes, um sich als Nachfolger und Fortsetzer alles Erhabenen und Heldenhaften in seiner Vergangenheit hinzustellen und benützen alles, was die nationalen Gefühle des Volkes erniedrigte und beleidigte, als Waffe gegen die Feinde des Faschismus.

In Deutschland werden hunderte Bücher herausgegeben, die nur ein Ziel verfolgen - die Geschichte des deutschen Volkes auf faschistische Art zu verfälschen. Mussolini bemüht sich krampfhaft, aus der Heldengestalt Garibaldis Kapital zu schlagen. Die amerikanischen Faschisten appellieren an die Traditionen der amerikanischen Unabhängigkeitskriege, an die Traditionen Washingtons, Lincolns. Uns geht jede wichtige Frage nicht nur der Gegenwart und der Zukunft, sondern auch der Vergangenheit unseres eigenen Volkes an.

Führen doch wir, Kommunisten, keine enge Politik der zünftlerischen Interessen der Arbeiter. Wir sind keine beschränkten Funktionäre von Trade-Unions oder Führer mittelalterlicher Handwerker- und Gesellengilden. Wir verteidigen die Lebensinteressen aller ausgebeuteten werktätigen Schichten, d. Wir Kommunisten sind unversöhnliche grundsätzliche Gegner des bürgerlichen Nationalismus in allen seinen Spielarten. Wir sind aber keine Anhänger des nationalen Nihilismus und dürfen niemals als solche auftreten.

Die Aufgabe der Erziehung der Arbeiter und aller Werktätigen im Geiste des proletarischen Internationalismus ist eine der grundlegenden Aufgaben jeder kommunistischen Partei.

Die nationalen Formen des proletarischen Klassenkampfes und der Arbeiterbewegung der einzelnen Länder widersprechen nicht dem proletarischen Internationalismus, im Gegenteil, gerade in diesen Formen kann man auch die internationalen Interessen des Proletariats erfolgreich verteidigen.

Man darf sich aber nicht darauf beschränken. Die Interessen des Klassenkampfes des Proletariats gegen die vaterländischen Ausbeuter und Unterdrücker widersprechen nicht den Interessen einer freien und glücklichen Zukunft der Nation.

Das revolutionäre Proletariat kämpft für die Rettung der Kultur des Volkes, für ihre Befreiung von den Fesseln des verwesenden Monopolkapitals, von dem barbarischen Faschismus, der sie vergewaltigt. Nur die proletarische Revolution kann den Untergang der Kultur abwenden, die Kultur zur höchsten Blüte bringen als wirkliche Volkskultur, national der Form und sozialistisch dem Inhalt nach, was vor unseren Augen unter der Führung Stalins in der Sowjetunion geschieht.

Der proletarische Internationalismus widerspricht nicht nur nicht diesem Kampfe der Werktätigen der einzelnen Länder für nationale, soziale und kulturelle Freiheit, sondern sichert auch durch die internationale proletarische Solidarität und Kampfeinheit die Unterstützung, die für den Sieg in diesem Kampfe notwendig ist.

Nur im gemeinsamen Kampfe mit dem Proletariat der imperialistischen Länder können die Kolonialvölker und unterdrückten nationalen Minderheiten ihre Befreiung erkämpfen. Wenn sie das nicht tun, dann erleichtern sie auch der unterdrückten Nation nicht die Überwindung ihrer nationalistischen Vorurteile.

Daher ist die richtige und konkrete Anwendung der Leninschen-Stalinschen Nationalitätenpolitik von so ungeheurer Wichtigkeit. Die kommunistischen Parteien können die Mobilisierung der breitesten Massen der Werktätigen zum einheitlichen Kampfe gegen Faschismus und Kapitalsoffensive nur dann sicherstellen, wenn sie ihre eigenen Reihen allseitig stärken, ihre Initiative entfalten, eine marxistisch-leninistische Politik und eine richtige, elastische Taktik durchführen, die der konkreten Situation und der Verteilung der Klassenkräfte Rechnung trägt.

In der Periode zwischen dem VI. Es wäre jedoch ein höchst gefährlicher Irrtum, wollte man sich hiermit zufrieden geben. Je mehr sich die Einheitsfront der Arbeiterklasse erweitern wird, um so mehr werden neue, komplizierte Aufgaben vor uns auftauchen, um so mehr werden wir an der politischen und organisatorischen [95] Stärkung unserer Parteien arbeiten müssen. Die Einheitsfront des Proletariats schafft eine Arbeiterarmee, die ihre Mission erfüllen kann, wenn an der Spitze dieser Armee eine führende Kraft steht, die ihr Ziele und Wege weist.

Diese führende Kraft kann nur eine starke proletarische revolutionäre Partei sein. Wenn wir Kommunisten alle Kräfte anstrengen, um die Einheitsfront herzustellen, so tun wir das nicht vom engherzigen Standpunkt der Werbung von neuen Mitgliedern für die kommunistischen Parteien. Die Festigung der kommunistischen Parteien stellt kein enges Parteiinteresse dar, sondern ein Interesse der gesamten Arbeiterklasse. Die Einheit, die revolutionäre Geschlossenheit und Kampfbereitschaft der kommunistischen Parteien ist das wertvollste Kapital, das nicht nur uns, sondern der gesamten Arbeiterklasse gehört.

Unsere Bereitschaft, zusammen mit den sozialdemokratischen Parteien und Organisationen den Kampf gegen den Faschismus aufzunehmen, verknüpften wir und werden wir verknüpfen mit dem unversöhnlichen Kampf gegen den Sozialdemokratismus als Ideologie und Praxis des Kompromisses mit der Bourgeoisie und folglich auch gegen jegliches Eindringen dieser Ideologie in unsere eigenen Reihen. Unsere Parteien säuberten ihre Reihen von allerlei Rechtsopportunisten und festigten dadurch ihre bolschewistische Einheit und Kampffähigkeit.

Weniger erfolgreich und zuweilen überhaupt nicht geführt wurde der Kampf gegen das Sektierertum. In der heutigen Lage hemmt vor allem das Sektierertum, das selbstgefällige Sektierertum, wie wir es im Resolutionsentwurf qualifizieren, unseren Kampf für die Verwirklichung der Einheitsfront.

Das Sektierertum, das sich in seiner doktrinären Beschränktheit, in seiner Losgelöstheit vom wirklichen Leben der Massen gefällt; das sich in seinen vereinfachten Methoden der Lösung der kompliziertesten Fragen der Arbeiterbewegung an Hand von schablonenhaften Scheinen gefällt.

Das Sektierertum, das Anspruch auf Allwissenheit erhebt und es für überflüssig hält, bei den Massen, an den Lehren der Arbeiterbewegung zu lernen. Kurz, für das Sektierertum ist alles, wie man sagt, ein Kinderspiel.

Wir müssen geduldig, Schritt für Schritt, den breiten Massen den Übergang auf die Positionen des Kommunismus erleichtern. Gibt es denn jetzt, Genossen, noch wenig solche Doktrinäre in unseren Reihen, die in der Einheitsfrontpolitik immer und überall nur Gefahren wittern? Für solche Genossen bildet die ganze Einheitsfront eine einzige Gefahr. Man unterschätzte die Kraft, das traditionelle Band zwischen den [98] Massen und ihren Organisationen und Leitungen, und wenn die Massen dieses Band nicht gleich zerrissen, begann man sich zu ihnen ebenso schroff zu verhalten, wie zu ihren reaktionären Führern.

Man schablonisierte die Taktik und die Losungen für alle Länder, man berücksichtigte nicht die Besonderheiten der konkreten Situation in jedem einzelnen Lande. Man ignorierte die Notwendigkeit eines zähen Kampfes inmitten der Masse für die Gewinnung des Vertrauens der Massen, man vernachlässigte den Kampf für die Teilforderungen der Arbeiter und die Arbeit in den reformistischen Gewerkschaften und den faschistischen Massenorganisationen. Es bestehen bereits Tendenzen zur Herabsetzung der Bedeutung der Rolle der Kommunistischen Partei in den Reihen der Einheitsfront und zur Versöhnung mit der sozialdemokratischen Ideologie.

Der erfolgreiche Kampf für die Herstellung der Einheitsfront erfordert unbedingt einen ständigen Kampf in unseren Reihen gegen die Tendenz der Herabsetzung der Rolle der Partei, gegen die legalistischen Illusionen, gegen die Einstellung auf Spontaneität und Automatismus, sowohl in bezug auf die Liquidierung des Faschismus als auch bei der Durchführung der Einheitsfront, gegen die geringsten Schwankungen im Augenblick des entscheidenden Handelns.

Die Entwicklung der Einheitsfront des gemeinsamen Kampfes der kommunistischen und sozialdemokratischen Arbeiter gegen den Faschismus und die [] Kapitalsoffensive wirft auch die Frage der politischen Einheit, der einheitlichen politischen Massenpartei der Arbeiterklasse auf. Dies zu erreichen, ist natürlich nicht so leicht und einfach. Die kommunistischen Parteien müssen, gestützt auf den wachsenden Drang der Arbeiter nach der Vereinigung der sozialdemokratischen Parteien oder einzelner Organisationen mit den kommunistischen Parteien, entschlossen und zuversichtlich die Initiative der Durchführung dieser Vereinigung in ihre Hand nehmen.

Die Sache der Vereinigung der Kräfte der Arbeiterklasse zu einer einheitlichen revolutionären proletarischen Partei im Moment, da die internationale Arbeiterbewegung in die Periode der Überwindung der Spaltung tritt, ist unsere Sache, die Sache der Kommunistischen Internationale.

Genügt aber zur Herstellung der Einheitsfront der kommunistischen und sozialdemokratischen Parteien ein Abkommen über den Kampf gegen den Faschismus, die Kapitalsoffensive und den Krieg, so ist die Schaffung der politischen Einheit nur auf der Grundlage einer Reihe von bestimmten Bedingungen prinzipiellen Charakters möglich.

Wir müssen die sozialdemokratischen Arbeiter geduldig und kameradschaftlich aufklären, warum die politische Einheit der Arbeiterklasse ohne diese Bedingungen unmöglich ist. Zusammen mit ihnen müssen wir Sinn und Bedeutung dieser Bedingungen erörtern. Warum ist zur Verwirklichung der politischen Einheit des Proletariats die vollständige Unabhängigkeit von der Bourgeoisie und das Aufgeben des Blocks der Sozialdemokratie mit der Bourgeoisie nötig?

Warum ist die vorherige Herstellung der Aktionseinheit die Voraussetzung der politischen Einheit? Weil die Aktionseinheit zur Zurückschlagung der Offensive [] des Kapitals und des Faschismus möglich und notwendig ist bevor noch die Mehrheit der Arbeiter sich auf der gemeinsamen politischen Plattform des Sturzes des Kapitalismus vereinigt; die Ausarbeitung der Einheit der Auffassungen über die grundlegenden Wege und die Ziele des Kampfes des Proletariats, ohne die die Vereinigung der Parteien nicht möglich ist, erfordert jedoch eine mehr oder weniger lange Zeit.

Und am besten wird die Einheit der Anschauungen im gemeinsamen Kampf gegen den Klassenfeind schon heute ausgearbeitet. Gerade weil die Frage der politischen Einheit für uns kein Manöver ist wie für viele sozialdemokratische Führer, bestehen wir auf der Verwirklichung der Aktionseinheit als einer der wichtigsten Etappen im Kampfe für die politische Einheit.

Warum ist die Anerkennung des revolutionären Sturzes der Bourgeoisie und der Aufrichtung der Diktatur des Proletariats in der Form der Sowjetregierung notwendig? Um die Diktatur des Proletariats [] als Diktatur der überwältigenden Mehrheit über eine verschwindende Minderheit, die Ausbeuter, zu verwirklichen - und nur als solche kann sie verwirklicht werden -, dazu sind die Sowjets notwendig, die alle Schichten der Arbeiterklasse, die Hauptmassen der Bauernschaft und andere Werktätige umfassen, ohne deren Erwachen, ohne deren Eingliederung in die Front des revolutionären Kampfes die Verankerung des Sieges des Proletariats unmöglich ist.

Warum ist der Verzicht auf die Unterstützung der Bourgeoisie im imperialistischen Krieg eine Vorbedingung der politischen Einheit? Weil die Bourgeoisie den imperialistischen Krieg um ihrer räuberischen Ziele willen gegen die Interessen der erdrückenden Mehrheit der Völker führt, unter welchem Deckmantel der Krieg auch geführt werden mag. Die Bourgeoisie in einem solchen Kriege zu unterstützen, bedeutet Verrat an den Interessen des Landes und an der internationalen Arbeiterklasse üben.

Weil nur eine auf der Grundlage des demokratischen Zentralismus aufgebaute Partei imstande ist, die Willens- und Aktionseinheit zu gewährleisten, weil nur sie imstande ist, das Proletariat zum Siege über die Bourgeoisie zu führen, die über eine so mächtige Waffe wie der zentralisierte Staatsapparat verfügt.

Die Anwendung des Prinzips des demokratischen Zentralismus hat an Hand der Erfahrungen der russischen bolschewistischen Partei, der Partei Lenins und Stalins, eine glänzende historische Prüfung bestanden. Ja, Genossen, wir sind für die einheitliche politische [] Massenpartei der Arbeiterklasse. Daher aber die Notwendigkeit, wie Genosse Stalin sagt: Daher ist es notwendig, die politische Vereinigung auf Grund der angeführten Bedingungen anzustreben.

Wir sind für die politische Einheit der Arbeiterklasse! Deshalb sind wir bereit, mit allen Sozialdemokraten, die für die Einheitsfront sind und die Vereinigung nach den erwähnten Grundsätzen aufrichtig unterstützen, auf das engste zusammenzuarbeiten.

Internationale und ihren Sektionen aufzunehmen über die Herstellung der Einheit der Arbeiterklasse im Kampfe gegen die Kapitalsoffensive, gegen den Faschismus und gegen die Gefahr eines imperialistischen Krieges. Wie ihr seht, tragen wir der seit dem VI. Es gibt Neunmalweise, die in alledem eine Abkehr von unseren prinzipiellen Positionen, irgendeine Abschwenkung von der Linie des Bolschewismus wittern.

Nun ja, das hungrige Huhn, sagt man bei uns in Bulgarien, träumt immer von Hirse. Mögen sie das glauben, diese politischen Hühner. Uns interessiert dies wenig. Wir wären keine wirklichen Revolutionäre, wenn wir nicht aus der eigenen Erfahrung und der Erfahrung der Massen lernten. Wir sind Feinde jedes Schematismus. Wir wollen eine gemeinsame Sprache mit den breitesten Massen finden, um den Kampf gegen den Klassenfeind zu führen, wir wollen Mittel und Wege finden, um die Isolierung der revolutionären Avantgarde von den Massen des Proletariats und allen Werktätigen endgültig zu überwinden und auch, um die verhängnisvolle Isolierung der Arbeiterklasse selbst von ihren natürlichen Verbündeten im Kampfe gegen die Bourgeoisie, gegen den Faschismus zu überwinden.

Wir wollen immer breitere Massen in den revolutionären Klassenkampf hineinziehen und sie zur proletarischen Revolution heranführen, ausgehend von ihren brennenden Interessen und Nöten und auf Grund ihrer eigenen Erfahrung.

Wir wollen, dem Beispiel unserer ruhmreichen russischen Bolschewiki, dem Beispiel der führenden Partei [] der Kommunistischen Internationale, der Kommunistischen Partei der Sowjetunion, folgend, den revolutionären Heldenmut der deutschen, spanischen, österreichischen und anderen Kommunisten mit echtem revolutionären Realismus verbinden und mit den letzten Resten scholastischer Hohlschwätzerei über ernste politische Fragen aufräumen.

Wir wollen unsere Parteien allseitig ausrüsten für die Lösung der überaus komplizierten politischen Aufgaben, vor denen sie stehen. Dazu müssen wir ihr theoretisches Niveau immer höher heben, sie im Geiste des lebendigen Marxismus-Leninismus und nicht eines toten Doktrinärtums erziehen.

Wir wollen aus unseren Reihen das selbstzufriedene Sektierertum ausmerzen, das uns in erster Linie den Weg zu den Massen versperrt und die Durchführung einer wirklich bolschewistischen Massenpolitik hindert.

Alle erheben sich von ihren Plätzen und bereiten Genossen Dimitroff eine stürmische Ovation. Von allen Seiten Rufe der Delegierten in verschiedenen Sprachen: Ruf in bulgarischer Sprache: Die Delegationen singen eine nach der anderen ihre revolutionären Lieder: Aber welche Maske der Faschismus auch aufsetzen mag, in welchen Formen er auch auftreten mag, auf welchem Wege er immer auch zur Macht gelangen mag - Der Faschismus ist die wütendste Offensive des Kapitals gegen die werktätigen Massen.

Der Faschismus ist zügellosester Chauvinismus und Raubkrieg. Der Faschismus ist wütende Reaktion und Konterrevolution. Der Faschismus ist der schlimmste Feind der Arbeiterklasse und aller Werktätigen. Aber das ist noch lange nicht alles. Warum und wie konnte der Faschismus siegen? Aber das genügt nicht. Vor welchen Aufgaben steht die Arbeiterklasse Frankreichs? Wie ist aber die heutige Wirklichkeit, z. Genosse Stalin sagte uns bereits vor zehn Jahren: Worin besteht die Schwäche unserer kommunistischen Parteien im Westen?

Was ist das für eine Regierung? Und in welcher Situation kann von ihr die Rede sein? Wir sagen aber den Massen offen: Es schmerzt uns am meisten, zu sehen und zu fühlen, welchen Gewalttaten, welcher Unterdrückung, welcher Verhöhnung die Zarenschergen, Gutsbesitzer und Kapitalisten unsere schöne Heimat unterwerfen.

Wir sind vom Gefühl des nationalen Stolzes erfüllt, und gerade deshalb hassen wir ganz besonders unsere sklavische Vergangenheit Diese Vereinigung ist nur möglich: Und dieses Land hetzt über die Opfer! Trump ist böse, wie? Immer wenn man glaubt, es könnte nicht noch toller kommen in diesem Tollhaus Deutschland — schon kommt der nächste Klopper.

In Tunesien wird gefoltert. Die Touristen , die in diesem Land Urlaub machen, müssen alle Masochisten sein. Der Typ ist gefährlich. Da denken sich die handelnden Personen doch: Wenn der sich unsere Namen merkt, sind wir so gut wie tot. Da sollen Merkel und Seehofer sich mal was einfallen lassen, wie sie den abgeschoben bekommen, dafür werden wir doch nicht unser Leben riskieren. Und sie wissen auch, wer diese Zustände zu verantworten hat. Das wissen die Richter und sorgen auf ihre Art dafür, dass diese Diskussion geführt wird.

Da können Merkel und Seehofer noch so toben, auch Richter lesen Zeitung und wissen, wie angezählt die beiden sind. Deren Gemütslage interessiert die Richter längst nicht mehr. Also müssen halt die Richter ran und noch ein paar krasse Urteile fällen, damit die Bayern mal endlich wach werden. Der Rechtsstaat Linksstaat funktioniert!

Wenn ich keinen Klempner finde, der meinen Wasserhahn austauschen will, muss ich ihn ben selber austauschen. Wenn ich keinen Malermeister finde, der meine Wände streichen will, muss ich sie eben selber streichen.

Was muss ein Volk tun, wenn die Behörden sich partout weigern, es vor anerkannten Gefährdern zu schützen? Steht ein Verwaltungsgericht über dem Gesetz? Ist für das Studium zum Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt etc. Die Bunzelrepublik ist zum Auffanglager jeglicher Terroristen und Schwerverbrecher weltweit verkommen! Wenn morgen der 1. Aoril wäre, würd ich bin Ihnen Aprilscherz vermuten! Aber Ihr Gedanke ist gut! So gesehen scheinen wir bei den Richtern viele Anhängerr der AfD zu haben!

Daher rufe ich all n deutschen Richtetn zu: Holt alle abgeschobenen Schwerverbrecher wieder nach Buntland zurück! Spätestens beim hundertsten wird die AfD wohl genug Wähler zur absoluten Mehrheit haben! Jetzt überlegt mal, wie diese ultimative Posse, diese Farce an endgültigem Staatsversagen weitergeht: Hinzu der Media-Overkill — über Deutschland lacht inzwischen wirklich die ganze Welt! Nicht nur wie früher im Witz — sondern real!!! Diese Treppenwitz lassen sich doch die internationalen Journalisten nicht entgehen: Diese Mega-Peinlichkeit wird in alle Sprachen der Welt übersetzt werden incl.

Das ist absolut genial. Das ist so verrückt, ich glaube nicht mal die gewieftesten Strategen in der AfD hätten die Phantasie gehabt, sich soetwas auszudenken. Das könnte nur getoppt werden, wenn sie ihn bis zur nächsten Wahl irgendwo medienwirksam in Bayern durchfüttern. Dieses Verhalten werden dann nach und nach alle Nachbarn ebenfalls an den Tag legen … illegal Aufhältige sind in Zeltlagern am Arsch der Welt zu kasernieren.

Es gibt ausrecihend Kalorien und Wasser und sonst genau nichts. Aufgrund der eigenen Terror-Ermittlungen sei es kaum vorstellbar, dass Sami A. Diese Aktion ist gut für uns. Umso absurder, umso besser für uns. Es ist eben nicht mit einem Seehofer getan, der lediglich versucht, ein wenig die geltenden Gesetze durchzusetzen. Und dann müssen die Gesetze so überarbeitet werden, dass Irre wie links-grün Mehrkillnde, sich nicht mehr fadenscheinig, zwecks Wunsch der Staatszerstörung, drauf berufen können.

Ich finde, es ist ein schönes Beispiel von linkem Gutmenschentum im Netz. Isch heisse Sami-Al-Mujtaba mach nie mehr wabba-wabba! Chef war Bin Laden, in mei alte Tschob musst aufgäbe, sonsch verlier isch Kopp! Bin brav jetzt, escht, isch schwör — Bin gute Mann: Taliban isch ja gar nid kenne: Bin lieb hier, glaub mir, oft isch penne!

Warum misch heute ausgeflogen? Isch hab doch wirklisch nie gelogen! Ach so, ja das mach isch jetzt au: Flieg hin und her, macht Spass wie Sau! Der gefährliche islamische Terrorist bekommt weit mehr Geld dafür, dass er in unserem Land hockt, als die meisten deutschen Rentner, die ihr Leben lang in Deutschland Steuern gezahlt haben. Fällt dieser Wahnsinn denn wirklich niemandem auf, der für diese wild irren Zustände Verantwortung trägt? Dass man sich solche gefährlichen Parasiten auch noch wieder an den Leib holt, nachdem man sie endlich los geworden ist, ist wirklich nicht mehr vermittelbar.

Gibt es da nicht juristische Vorschriften oder Rechtsnormen, die Dinge verbieten, die nicht mehr vermittelbar sind, die dem normalen Rechtsempfinden des Souverän, dem Verstand ansich derart zuwider laufen, dass sie das Vertrauen in den Rechtsstaat untergraben?

Demokratie statt Merkel Alle die bisher sooooo tolle Gutmenschen waren, müssen mehr und mehr Zweifel und Angst bekommen, in welche Richtung sich dieses Land entwickelt. Es liegt schon auch an der Bevölkerung. Paul von Vreden, Sie haben das wunderbar auf den Punkt gebracht!

Unsere weitsichtigen Richter stellen eben immer wieder fest, das die AfD noch ein paar Prozentpunktendurch ihre schwachsinnigen Entscheidungen gebrauchen kann! Daher sage ich noch einmal danke, danke, danke! Und bitte, liebe SPD und Grüne: Bringt am Ankunftsflughafen schon einmal eure TeddywerferInnen in Stellung! Das alles im Namen des Volkes? Insofern eine tolle Entscheidung? Deshalb wurde dieser Herr auch unterstützt. Von dem genannten Betrag muss der gelernte Verbrecher doch mit Sicherheit nicht die Wohnungsmiete bezahlen!

Das kann auch der liberalste CSU-ler für sein Bayern nicht wollen: CSU gemeinsam mit Grünen! Man kann bei diesem Urteil nur zu dem Schluss kommen, dass Vertreter des Islams schon ganz tief in deutsche Verwaltungsstrukturen eingedrungen sind und unmittelbar Einfluss auf Entscheidungen und Entscheidungsträger ausüben. Anders ist dieser absolute Irrsinn nicht zu erklären. In mir ruft diese Entscheidung den realen Wunsch auszuwandern hervor. Islamische Gewalttäter und staatsgefährdende Personen werden auf Kosten deutscher Steuerzahler vom deutschen Staat subventioniert und geschützt.

Das muss man sich mal vorstellen. Wer hier noch nicht den glauben an den Deutschen Staat verloren hat, ist selbst verloren.

Es ist zu spät, um diese Entwicklung noch aufzuhalten. Der Geburtenjihad wird die säkulare deutsche Gesellschaft entgültig islamisieren. Nein, ich habe jeden Respekt vor Deutschland und den Deutschen verloren. Die tunesischen Behörden wollen Sami A. So gesehen alles super. Wenn das stimmt, wäre das schon sehr schwach. Auch bei anderen Bundesländern sind die Umfrageergebnisse schlechter als bei der Bundestagswahl.

Hat man ihm denn schon einen Integrationskurs bezahlt? Um die EU zu stärken müssen alle Grenzen und Nationen weg und alle nationalen Kompetenzen auf Brüssel übertragen werden. Ferner glauben die Linken, dass alle Menschen gleich wertvoll sind, niemand etwas dafür kann, wo er geboren wurde und jeder Mensch auf der Welt das gleiche Recht hat, vom angehäuften Wohlstand im Westen sich seinen Teil abzuholen.

Die zu hohe Wettbewerbsfähigkeit der Deutschen führt in Europa immer wieder zu Spannungen z. Deshalb muss diese beseitigt werden. Man hat lange probiert, die anderen Länder auf deutsches Niveau anzuheben. Das hat aber nicht funktioniert. Deshalb macht man es jetzt umgekehrt und holt die Deutschen runter auf das Niveau der anderen.

Durch Massenzuwanderung, Schulden- und Transferunion vernichtet man die deutschen Ersparnisse. Durch Import von Verbrechern und Terroristen destabilisiert man das Land, damit für die Deutschen der Überlebenskampf härter wird und sie nicht mehr so viel Zeit haben zu arbeiten und im Wettbewerb insgesamt geschwächt werden. Nicht nur der AfD-Wähler. Somit stehen sie unter den anderen Menschen und müssen entsprechend behandelt werden.

Bei den Deutschen kommt noch eine ewige Schuld hinzu. Wobei es die bei den anderen in abgeschwächter Form auch gibt — wegen Kolonialismus, Umweltvergiftung, Tierausbeutung, … irgendwas findet sich schon. Das ist ja der Grund, warum der Söder so rotiert. Es ist so still um diesen islamischen Ritualmord geworden….. Das ist wirklich anspruchsvoll witziges Kasperle für Erwachsene. Sowas kommt besoffen bestimmt besonders gut. Habe leider nichts im Haus gerade. Jean-Claude Juncker kann sowas nicht passieren, der ist mitten drin im allgemeinen Irrisinn, ist auch noch dafür verantwortlich — und feiert das alles in seinem ganz persönlichen Rausch ab.

Ich beginne fast, ihn zu verstehen…. Vielleicht begeht Sami A. Dann ist wieder Horschti schuld. Problem gelöst… Die tunesischen Behörden wollen Sami A. Bäätschi, Ihr beschissenen Verräter in Roben!!! Was meint die SPD? Und was ist mit Bin Ladens Leichnam? Irgendwo unmenschlich im Meer! Könnte man den nicht suchen und dann nach Deutschland holen und hier bestatten?

Wegen Artikel 1 Grundgesetz. Selten habe ich eine so erfreuliche Nachricht gelesen! Muss Frao von der Laien! Ein Wermuthsropfen bleibt; ein zurückgeholter Schwerverbr cher würde der AfD mehr Punkte einbringen als einer in Tunis! Interessant ist, dass dortige Staatsanwälte ihn wegen terroristischer Tätigkeit Anklagen, wozu unsere Drecksstaatsanwaltschaften offensichtlich nicht in der Lage waren!

Genau das muss seitens der AfD thematisiert werden! Dazu muss man wissen, dass unserebStaatsanwaltschaften politisch gesteuert werden Vorgesetzte sind Politiker. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter Richter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen.

Denn der Verräter Richter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgenen in den Herzen aller Menschen ruht.

Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen des Nächtens — heimlich und anonym — bis die Säulen der Nation untergraben sind.

Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Auch in Bayern wachsen die Bäume leider nicht in den Himmel.

Ob die AfD auf Platz 2 kommt, ist unklar. Die Hardcore-Refugee-Fans könnten alle die Grünen wählen. Dann könnten die Grünen auf Platz 2 kommen. Man muss leider die Realität so sehen, wie sie ist.

Im gemeinsamen Chat schrieb einer der Angeklagten zu den brutalen Gruppenvergewaltigungen: Das war echt noch nicht so, die Werte in der westlichen Welt sind seitdem total verrutscht. Auf solche Goldis können wir nicht verzichten, gut dass er wieder hergekarrt wird. Nicht, dass er sich zuhause in Tunixien noch was antut. Rassismus gilt dann vor allem, wenn Frau Annäherungen und Beischlafanfragen der edlen Dauergäste zurückweist.

Das politische Schubladendenken ist längst überholt. Das ist auch ein Grund, warum sich solche Komplettversagerparteien so lange halten können! Diese Frauen sind Rassenvermischungsverweigerinnen. Dafür gibt es demnächst mind. Da lacht der sich immer noch kaputt über uns, heiratet, schwängert und schickt uns noch ne Frau zur Vollversorgung!

Ich d nie doch! Sie sagen ja nicht, welches Volk gemeint ist! Damit dürften die linkslastigen, islamaffinen Rechtsverdreher aus der bunten 68er Justiz der Sache ihrer linksdrehenden Klientel einen echten Bärendienst erwiesen und der AfD wieder ein paar zusätzliche Prozentpunkte verschafft haben.

So etwas hatten weder die Väter unserer Verfassung gewollt, noch ist es mit gesundem Menschenverstand zu fassen oder mit dem normalen Verständnis von Recht und Moral in Einklang zu bringen. So etwas ist schlicht Unrecht und zudem Begünstigung eines Mitgliedes einer terroristischen Vereinigung und Veruntreuung bzw. Solche Richter sollte man unverzüglich aus dem Amt entfernen und gleichzeitig mit den Terroristen anklagen, die sie zu schützen und zu begünstigen versuchen.

Das einzig positive daran ist das Signal, das der Staat und seine Asyllobby dadurch aussenden, denn es wird wieder ein paar Leuten die Augen öffen und ihnen zeigen, was in diesem Land schiefläuft und dringend geändert werden muss, damit man hier wieder normal und sicher unter gesetzestreuen Menschen leben kann. Laut der Angestellten sprach er mit südländischem Akzent, ———————————- Hä, südländischer Akzent? Deutschland ist im Würgegriff von Idioten. Mit Argumenten werden wir uns nicht befreien.

Schaffen wir endlich Fakten. Da ist er ja schon mal richtig gelandet. Die Daumenschrauben wurden noch nicht genug zugedreht.

Bevor eine nationale patriotische Befreiung stattfindet, muss das deutsche Volk noch ein Tal der Tränen durchlaufen! Und das Wehtun muss bis in jede grünschimmel Family ankommen! Die Aufgewachten wissen das, der Rest muss in den sauren Apfel ins Grass beissen! Es hapert allerdings noch etwas mit dem Amtsdeutsch. So sieht sie aus:.

Siehst Du, wir Du und ich sind schon mal einen Schritt weiter. Wir wissen jetzt, wenn von Männer mit südländischem Aussehen die Rede ist, es sich zweifelsfrei um, entweder Norweger, Isländer oder Neuseeländer handelt. Rassismus ist nur in seiner Extremform fremden Rassen das Existenzrecht absprechen schlecht, aber nicht im allgemeinen. Gegenüber primitiven Rassen ist ein angemessener moderater Rassismus nicht verwerflich. Wenn dieser Typ zurück nach Amerika kommen würde, binnen 24 Stunden, würde er auf mysteriöse Weise sterben.

Die holen ihn da wieder raus! Es ist vieeel schlimmer bei unserer Polizei: Und hate speech schreiben sie auch, gegen unsere hochverehrte KanzlerIn:. Sie sind an der Tastatur eingeschlafen und träumen. Die Apartheid wurde in Südafrika und Rhodesien auf Grund gewisser Erfahrungswerte eingeführt, als man nach Jahrhunderten der Integrationsversuche feststellte, dass diese nicht fruchteten, sondern eher das Gegenteil verursachten.

Die tun es einfach weil sie es tun können ohne Schuld oder Reue dabei zu verspüren! Und dafür viel Geld bekommen und eben nicht bestraft werden! So einfach ist das! Das ist sehr traurig. Es ist unpopulär, das zu sagen, aber ich sage es laut. Das ist etwas, was die Twddybärwerferinnen nicht bedacht habren! Nach dem schwersten Anschlag in Pakistan seit Jahren ist die Zahl der Todesopfer nach offiziellen Angaben auf gestiegen. Jetzt sitzt er ein: Drei Trickbetrüger wollten eine Seniorin mit dem sogenannten Zetteltrick ablenken und bestehlen.

Doch die rüstige Jährige durchschaute nicht nur die Betrüger, sie vertrieb sie auch noch mit ihrem Gehstock aus ihrer Wohnung. Mit dem sogenannten Zetteltrick versuchen Betrüger ihre Opfer — häufig ältere Menschen — abzulenken. Der Vollhorst ist ja grade gescheitert in Innsbruck. Die Westlinken hielten sich allen anderen gegenüber für moralisch und intellektuell überlegen und tun es bis heute. Ein freiheitlicher Staat kann kein empathischer Staat sein.

Hier, in Fremdschämistan, wäre er ganz selbstverständlich, noch am selben Abend, wieder in die Moschee seines Vertrauens, in der Nachbarschaft gestapft, um dort ganz entspannt, von uns alimentiert, weiter zum Heiligen Krieg, gegen uns Ungläubige aufzurufen! Das sanfte Lamm, Sie wollen nur dienganze Menschheit retten — und das mit deutschem Geld auf deutschem Boden!

Das ist gut machbar, finde ich! Ein jähriger Afghane stirbt, ein jähriger Landsmann wird festgenommen. Die Polizei vermutet die Hintergründe der Tat in der organisierten Kriminalität. Das sind 3,4 Prozent der Weltbevölkerung.

Warum hat sich Osama bin Laden eigentlich in Pakistan versteckt? Hätte er in Dummland einen Asylantrag gestellt, würde er heute noch gut und gerne leben …. Der Schuss wird aber nach hinten losgehen. Wenn sie den wirklich zurückholen, dann wird das ein zweiter Fall Özil.

Etwas, das man nicht mehr medial wegbekommen wird. Und das geht dann nicht in die hunderttausende, sondern in die Millionen Wählerstimmen. Mit Wickeltisch und Kinderbettchen! Sowie Teddybären und Einhörnern in Regenbogenfarben …. Wenn es ganz nach den Grünen Umweltspinnern und Anderen Fanatikern gehen würde, dann wären unsere Soldaten schon längst mit Bobby Cars unterwegs…in Tarnfarbe! Was sind wir doch für ein bescheuertes Volk geworden! Sämtliche Behörden sind von den 68er infiltriert worden.

Das selbe machen dann in der nächsten Generation die Musels. Und wie der komische Afghane Nakschbandi zu uns sagte: Die Umvolkung läuft auf vollen Touren und ist friedlich nicht mehr zu stoppen! Mag auch das Böse sich noch so sehr vervielfachen, niemals vermag es das Gute ganz aufzuzehren.

Na ja, kann mal vorkommen. So ganz exakt ist die deutsche Sprachedann doch nicht. Und erst der Feinstaub bei den Truppentransportern! Kaum ist der lactatfreie Yogigurt gegessen, tritt machtvoll das nächste Sommer- Sportereignis in die Manege.

Keine Sorge, es ist alles ganz harmlos. Alpen und Südfronkreisch zeigt. So mit allem drum und dran an Forderungen… Mal schauen wie lange die dann noch für offene Grenzen sind…. Was glauben Sie, wie schnell die Gärten alle geräumt wären…. Es ist ja das Kreuz, das linkisch mehrkillnder Abschaum und Islamgänger, sich via irgendwelcher angeblicher Gesetze, zu einem tödlich volksfeindlichem Brei verbünden können.

Eigentlich sollte es für Mehrkill wie für jeden gewöhnlichen Türken-Idioten nicht schwer zu Begriff zu machen sein, dass deren freiwillige Abwanderung ein sehr humaner Hinweis wäre, was die Einheimischen schlussendlich nun erwarten. Hätte er in Dummland einen Asylantrag gestellt, würde er heute noch gut und gerne leben. Dieser arme Kerl ist durch den gewaltsamen Tod seines ehemaligen Herren bestimmt hochgradig traumatisiert. Da sind die monatlichen Zahlungen und eine angemessene Unterbringung das wenigste, was ihm an gerechtfertigter Wiedergutmachung zusteht.

Ein Land, in dem man gut und gerne dauerkotzen kann. Die Taxiunternehmen sind auch Teil der Asyl-Lobby. Die deutschen Grenzen wird dieses Invasionspack im Sturm nehmen! Dann bekommen wir noch mehr Kriminalität und dürfen jedes dieser Goldstücke für Diese Wähler sind einfach zu dämlich und die islamischen Invasoren wissen das natürlich längst!

Denn wie anders ist es zu erklären dass viele Erwerbstätige morgens um 4 ihren Hintern aus dem Bett schieben und jahrelang schuften nur um am Ende wegen Armutsrente Pfandflaschen sammeln zu müssen während unser Staat so einem kriminellen Haufen Sch… das Geld in den Hintern bläst. Wo bleibt eigentlich der Mossad? Seit der Entführung von Eichmann in Argentinien hört man nichts mehr von der Truppe.

Sind die alle in Rente? Wie tauscht man Richter aus? Wie Erdogan oder wie die Polen? Was ich hier schon einige Male geschrieben habe wird grass bestätigt! Deutschland war nie und ist kein Rechtsstaat.

Bin Ladens Leute incl. Täter waren fast alle hier zum Erholungsurlaub mit Vollpension. Bis heute ist das so. Man sieht, wie es zweierlei Recht gibt. Das der Stärkeren und das der Schwächeren. Tunesien will Sami A. Oder die GSG 10 macht eine unangekündigte Geheimaktion. Das geht aber noch eine Nummer grösser. We have to be clear: All solidarity with the brainwashed Russian people.

Wir müssen uns darüber klar sein: Alle Solidarität mit dem gehirngewaschenen russischen Volk. Ups, das kann man so einfach sagen? Also gibt es die Möglichkeit des verführten, unschuldigen Volkes, dessen Diktator und sein Regime die einzigen Schuldigen sind? Und kann man das dann auch auf 12 dunkle deutsche Jahre übertragen oder klingelt dann gleich der Staatsschutz?

Man kann einen völlig neuen NSU-ähnlichen Prozess beginnen: Trump wäre sicherlich bereit Deutschland zu verklagen. Gehimdienste würden dann die Schuldigen schon raus holen und eliminieren. Das wäre einmal ein richtig guter Prozess mit wirklich Schuldigen und nicht nur Nichtbeteiligte! Die deutsche Richterschaft verurteilt liebend gerne und immer mehr Nichtbeteiligte. An die richtig Schuldigen traut sie sich nicht mehr ran.

Ich hoffe, dass Tunesien ihn nicht ausliefert. Putin und Trump haben weniger Am Stecken wie Merkel. Das fassungslose Gesicht von Nahles dazu ist zeitlos ab 5: Alice Weidel hatte mit o. Derartiges schadet ja niemandem. Woelki könnte zum Beispiel Amok rudern um den Kölner Dom. Auf dem Narrenschiff gibt es beinahe beliebig viele Betätigungsfelder.

Man kann heute nicht sagen man könne heute nicht sagen….. Dennoch sind sie unterm Strich ein Segen für Deutschland, denn mehr kann man wirklich nicht dafür tun, dass irgendwann ein politischer Wandel in diesem Land einsetzen wird. Solange ich noch nicht im sichereren Exil bin, behelfe ich mir mit mehreren strategisch im Haus platzierten und stets durchgeladenen Gaspistolen. Wir müssen uns mit dem behelfen, was wir bekommen können.

Hauptsache nicht arglos dastehen, wenn sich der Merkel-Ork wieder mal selbst einlädt…. Die Bayern brauchen noch viel mehr eingewanderte Terroristen, Sozialschmarotzer, Vergewaltiger, Messerstecher, Totschläger, Drogendealer und Sprenggläubige bis sie aufwachen. Zum Glück ist Trump als einziger kein Schleimer und einer mit Eiern. So etwas fordert auch Ex-Fussballer Lahm von Löw!!! Der Rest ist just like Junker. Mit Diesel im Blut.

Die EU ist wie Junker. Ohne Geist und Verstand aber mit Wein im Blut. Merkel trinkt auch gern einen bei wichtigen Sitzungen. Man kennt sich eben in der EU. Gleich gesellt zu gleich! Die EU hat kein Dieselproblem. Die fahren selbst mit Diesel im Blut. Rollstühle haben sie immer parat. Ich glaube, ich kriege einen Herzkasper. Bei Asterix und Obelix würde man sagen: Die spinnen, die Römer! Wie in der Werbung bei Toyota, kann man in unserer Rechtsprechung sagen: Hatte denn der alte Bin Laden nur einen einzigen Leibwächter?

Ich bin mir sicher, dass es noch mehr dieser Sorte gibt, die man nach Gelsenkirchen bringen könnte. Also wenn soetwas hirnrissiges passiert dann will man uns provozieren. Die Provokation liegt darin diese Aktion zu fahren im Namen des Volkes.

Gleichzeitig tritt es die Bevölkerung so dermassen vors Schienbein. Und gleichzeitig führt man unsere Tatenlosigkeit der eingeschlafenen Bevölkerung vor. Das System ist einfach nicht konsequent: Die Liste wird immer länger für die Zeit danach!!! Wo ist das Problem?

So sind die Gesetze und Verordnungen, die von unseren Volksvertretern mehrheitlich erlassen wurden. Und die Gesetze werden auch nicht an die völlig veränderte Lage angepasst, solange immer die gleichen Parteien die Mehrheit in den Parlamenten stellen.

Es bleibt alles beim alten und die Richter halten sich an die bestehende Gestezeslage. Nur die Regierung Laschet wollte mal schnell den Hardliner mimen — Laschet schiebt knallhart Gefährder ab! Schon bald nach dem Bekanntwerden der Taten hatten fremdenfeindliche Verschwörungstheoretiker im Netz behauptet, die Täter seien muslimische Migranten, Polizei und Medien würden das verschweigen. Wenn sich selbiges gegen Ausländer oder Andersdenkende — was gleichfalls zu verwerfen ist — gerichtet hätte, wäre es mit Sicherheit nicht toleriert worden.

Bis zur Abschaffung der Zwangsgebühren darf kein Cent mehr für die Verbreitung von Propaganda des Establishments verschwendet werden. Die aktuell von Herrn Sami A. Warum haben die tunesischen Behörden den Islamisten bei der Ankunft in Tunesien nicht sofort inhaftiert, da er doch auch in Tunesien eine Straftat begangen hat, weswegen ihm Folter droht? Nun ja, die linke Iranerin Mariam Lau geb.

Nirumand spricht zwar einige wichtige Punkte an, aber es geht ihr um einen Zwischenweg, damit die linken Parteien Europas nicht noch mehr Macht verlören, schreibt sie.

Mohammedkarikaturenhasser, Dutschke-, Meinhof- u. Ich hoffe inständig, dass eine nicht mehr allzu fernen Tages die Verantwortlichen für derartige Urteile selber vor ihrem Richter stehen. Da erschafft man ein ausdifferenziertes Rechtssystem, welches den Bürger vor staatlicher Willkür schützen soll und hebelt es dann komplett aus indem man es mittels Asyl auf die ganze Welt ausdehnt.

Jeder Erdenbürger kann uns auf Kost und Logie verklagen und seine Sippe nachholen. Ist man noch voll unintergrierbar, quasi behindert, schlägt die ganze Milde des Systems zu. Tunesien scheint ja ein gruseliger Unrechtsstaat zu sein. Zeit, dort nicht mehr zu urlauben, sonst wird man nachher auch noch gefoltert, weil man nicht genug Trinkgeld gegeben hat oder so.

Merkel such doch laufend Leibwächter. Wäre das keine gute Idee? Das ist die einzige Ausbildung, die die Migranten haben. Das ist die Aussage einer Lehrerin und kein fake-news. Auch kein joke aus einem Hollywood-Film. So weit sind diese Neger und Araber rein geistig. Da waren Steinzeitmenschen in Europa intelligenter! Zetsche sucht auch noch Leibwächter zum Schutz gegen Dieselfahrer. Direkt nach Stuttgart einfliegen lassen, den Bin Laden-Fachmann. Das wäre aber eine Freude! Offensichtlich sieht Deutsches Recht und Gesetz so aus!?

Ist hervorragend für die Sozialindustrie, inkl. Juristerei; schafft Arbeitsplätze, generiert Einkommen und Steuern, etc. Die resultierenden Verwerfungen sind unter dem Strich offenbar vernachlässigbar.

Politiker jeder Couleur v. Mir kehrt sich der Magen ob solcher Zustände! Wer will den Polen einen Vorwurf machen, dass dort als erstes die Richter ausgetauscht wurden? Bei einem Richtungswechsel in der Politik ist dies notwendig, wie man sieht.

In Polen werden sie ausgetauscht, bei uns werden seit Jahrzehnten nur Systemkonforme eingestellt. Das Ergebnis ist das gleiche: Richter, die nicht Recht im Sinne des Volkes sprechen, sondern im Sinne bestimmter politischer Regierungen. Heimatstaatssekretär Kerber fragt nach dem ihm längst bekannten Weg.

Kann es einen deutschen Islam geben, der auf den rechtlichen und kulturellen Rahmenbedingungen in Deutschland basiert? Ausser Spesen von Islamkonferenzen nichts gewesen.

Der Islam ist dabei unsere Kultur zu strangulieren und gehört aus der Gesellschaft entfernt. Herkunft afghanisch arabisch kurdisch persisch türkisch. Juhuu — die islamischen Kuffnucken bomben sich mal wieder gegenseitig ins Jenseits.

Was da flatternd schwarz durch die Luft flog, waren mal Frauen mit Burkas. Bei NS-Verbrechen machen sie es bis heute so! Trump soll die Klage einreichen! Ja, das wäre ein schönes Beispiel für Familienzusammenführung. Am besten alle anderen Tunesier gleich mit, über paar Ecken sind ja alle miteinander verwandt. Ich hoffe, dass Deutschland Polen folgt und die Richter austauscht, wie Erdogan oder teilweise Trump. Ich verstehe jetzt mehr und mehr, was im 3.

Reich mit diesen Studierten los war. Trump ist sicherlich schon heute restlos begeistert von Merkels islamischen Invasionskuffnucken! Jeder einzelne Söldner wird von der Kanzlerin händeringend gebraucht, um gegen uns eingesetzt zu werden! In Polen wurden altersschwache Richter in Pension geschickt. Das bedeutet eine natürliche Fluktuation. In Merkeldeutschland dienen zu allererst das vorsintflutliche Grundgesetz und die Gesetze an die neuen Weltlage angepasst.

Und zwar von einer demokratischen AfD Mehrheit. Gibt es schon aktuelle Aufnahmen? Nichts gegen das Gegackere allgemein. Gegackere kann schon Sinn machen. Zum Beispiel, wenn man ein Ei legt oder gelegt hat. Ist Carsten Maschmeyer nicht der Anlagenbetrüger u. Der Unternehmer Carsten Maschmeyer mag es prominent: In Hannover hat er eine Gruppe aus Politikern und Unternehmern um sich geschart. Es ist schön, ein Freund von Carsten Maschmeyer zu sein. Wenn man mal ein bisschen Unterstützung braucht, hilft der Multimillionär und Unternehmer gerne.

Spendabel zeigte sich Maschmeyer auch schon gegenüber anderen Politikern… https: Wetten, die Idee für die umweltfreundlichen Wegwerfbecher war nicht von dem Türken Emre Yildiz, sondern er sollte nur als Gesicht der Erfindung aufgebaut werden? Erwischt mit 56kg Drogen Maschmeyer-Kandidat verhaftet!

Was für eine Hybris. Nach brutalem Überfall auf junge Frau in der Siegener Innenstadt vom Merkel und ihr ergebener Richterstaat sind völlig irre geworden. Die Amerikaner und die Toten Angehörige und D. Angela Merkel und Papst Franziskus: Den deutschen Papst traf die deutsche Kanzlerin nur, wenn es unvermeidlich war.

Doch seinen Nachfolger Franziskus besucht Angela Merkel gerne. Das ist nicht Demut, sondern Feigheit. Reinhard Kardinal Marx sieht das Christentum vor allem als eine vom Marxismus inspirierte Soziallehre, die den Wohlhabenderen Schuld einredet und sie in die Pflicht nimmt, alle Menschenkinder zu nähren. Hat er je einem gefolterten Christen seine Liebe gezeigt?

Informationen zu Forschungsprojekte von

So mit allem drum und dran an Forderungen… Mal schauen wie lange die dann noch für offene Grenzen sind… Als Rechter sollte man immer Notleidende einen Zettel mit Anschriften von linken Politiker zustecken können! Der Autobauer besitze keinerlei Vermögenswerte:

Closed On:

Der Rest den Du schriebst bezüglich Antithese…absolut richtig. Durch die Liquidierung der Überreste der bürgerlichen Demokratie, durch die Erhebung der offenen Gewalt zum Regierungssystem untergräbt der Faschismus die demokratischen Illusionen und die Autorität der Gesetzlichkeit in den Augen der werktätigen Massen.

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/