Bau auf einen guten Blog!

Das Zeitalter der Industrie

Wie viel Öl liegt noch in der Erde?.

Kommentar Diese Tabelle eine kleine Zusammenstellung der krankmachenden Elemente des Strassenverkehrs, und soll begleitet sein vom Appell, neue Verkehrsformen und Siedlungsformen ohne Auto zu finden, weil zu viel Auto eine Krankheit ist. Erdgasförderung in Rotenburg/Wümme Gift aus dem Boden. Im Kreis Rotenburg werden krebserregende Stoffe gefunden. Das befeuert Ängste, die Erdgasförderung sorge für ein erhöhtes Krebsaufkommen.

Wasserverschmutzung in den Städten

Erdgasförderung in Rotenburg/Wümme Gift aus dem Boden. Im Kreis Rotenburg werden krebserregende Stoffe gefunden. Das befeuert Ängste, die Erdgasförderung sorge für ein erhöhtes Krebsaufkommen.

Bevor ein Ölfeld ausgebeutet werden kann, muss es erst einmal gefunden und erschlossen werden das scheint trivial, sei aber hier nochmal gesagt, da es in mancher Diskussion vergessen wird. Ölfunde von bis Schätzungen ab Änderungen sind zurückdatiert Zur Erklärung gibt es zwei grundverschiedene Annahmen: Die einen oft Ökonomen sehen keinen Grund zur Unruhe.

Dass seit den 70er Jahren wenige neue Ölfelder gefunden wurden, liege daran, dass ölreiche Länder wie Irak, Iran und Saudi Arabien in den vergangenen Jahren keinen Grund hatten, Öl zu suchen — und hohe Ölpreise wären ein Grund.

Allerdings gibt es keinen nachweisbaren Zusammenhang zwischen Ölpreis und Ölfunden, und geopolitische Hindernisse der Suche nach neuen Erdölquellen wie die Irakkriege alleine reichen nicht aus, den Rückgang der Funde zu erklären. Einer der ersten dieser Mahner war der ehemalige Produktionschef von Saudi Aramco, Sadad Al Husseini, der seit Mitte der 90er Jahre darauf hinweist, dass weniger Öl entdeckt als gefördert wird, die Vorräte also zurückgehen.

Die Botschaft dieser Mahner: Inzwischen kennen wir die Voraussetzung für die Entstehung von Erdöl gut genug, um zu wissen, wo wir suchen müssen; die wesentlichen Erdölvorkommen sind bereits entdeckt, die lohnenden werden bereits ausgebeutet. Die Schätzung der Geologen, wie viel Öl noch zu entdecken ist, liegen alle unter oder um Milliarden Barrel siehe auch Abbildung oben — wir müssen daher uns auf eine in Zukunft sinkende Ölproduktion einstellen.

Campbell geht von folgenden Zahlen aus: In der Vergangenheit wurden Milliarden Barrel Öl gefördert; Milliarden Barrel liegen noch in den bekannten Ölfeldern und weitere Milliarden Barrel werden aus Ölfeldern hinzukommen, die als sicher gelten, aber noch zu entdecken sind. Nach diesen Annahmen aber wäre die Hälfte der konventionellen Ölvorräte bereits verbraucht — und nach der Hubbert'schen Glockenkurve der Höhepunkt der Ölförderung erreicht , Abbildung unten. Colin Campbells Szenario der Weltöl- und Gasförderung.

Beim konventionellen Öl ist der Höhepunkt der Förderung erreicht, unkonventionelle Ölquellen können ihn um ein paar Jahre hinauszögern. Beim Gas sieht er den Höhepunkt um erreicht. In ihrem Weltenergiebericht World Energy Outlook hat auch die Internationale Energieagentur IEA vermutet, dass der Spitzenwert der Rohölproduktion aus dem Jahr von etwa 70 Millionen Barrel nicht wieder erreicht wird, und damit indirekt den Mahnern zumindest teilweise nachträglich Recht gegeben.

Das amerikanische "Schieferöl" scheint nun zu neuen Hoffnungen Anlass zu geben: Optimisten wie der dänische Statistiker Björn Lomborg behaupten schon lange, dass es derart riesige Mengen an Schieferöl gäbe, dass diese "ausreichen, um unseren gesamten Energiebedarf für 5.

Echtes Schieferöl kann jedoch nur mit erheblichem Energieaufwand gewonnen werden: Dazu wird unter hohem Druck eine Flüssigkeit in das Gestein gepresst, um Risse im Gestein zu erzeugen und auszuweiten.

Das funktioniert jedoch nur in der unmittelbaren Umgebung des Bohrlochs, so dass wesentlich mehr Bohrtürme als bei der konventionellen Ölförderung eingesetzt werden müssen. Die Gewinnung von Energie kostet selber Energie: Energy Return on Energy Input gemessen. Unabhängig von der Frage nach der Menge ist aber sicher: Die Zeit des billigen Öls ist mittel- und langfristig vorbei. Die Produktion aus zur Neige gehenden Ölfeldern wird immer teurer, da der Aufwand steigt; neue Ölfelder sind in der Regel kleiner und liegen in immer unzugänglicheren Regionen der Erde, was ihre Ausbeutung ebenfalls teuer macht, und die Gewinnung von Öl aus der Tiefsee, aus Teersanden oder mittels Fracking ist noch teurer.

Wenn die Lücke zwischen Nachfrage und Produktion wieder aufgeht, können aufgrund der Konzentration der Ölförderung in wenigen Ländern können die Produzenten ihre Kosten auch wieder weitergeben. Steigende Preise sind überhaupt die Voraussetzung dafür, dass der prognostizierte Bedarf gedeckt werden kann, da sich nur dann weitere Investitionen in die Ölgewinnung lohnen. Die einzige Chance, diese Spirale zu durchbrechen, wäre eine dauerhaft sinkende Nachfrage.

Im Herbst ging eine Nachricht um die Welt: Wenn diese bisher noch nicht bestätigten Schätzungen stimmen, wäre dies der bedeutendste Rohölfund seit den er Jahren, und Brasiliens Ölreserven wären mit denen von Venezuela oder Russland vergleichbar. Aber auch dieser Fund wird nicht ausreichen, um den Verlust anderer Fördergebiete auszugleichen; und: Die brasilianische Erdölgesellschaft Petrobras gilt als führend bei offshore -Fördertechniken, ihre bisher tiefste Förderstelle liegt aber bei 2.

Wenn der Ölpreis auch von der Rivalität zwischen dem Iran und Saudi-Arabien abhängt, sollte uns das nicht freuen: Der überwiegend schiitische Iran unterstützt schiitische Milizen im Irak, die dort gegen den sunnitischen "Islamischen Staat" IS kämpfen, sponsert die schiitische Hisbollah, die unter anderem das Regime in Syrien im dortigen Bürgerkrieg unterstützt und den IS bekämpft sponsert aber - was zeigt, dass nicht die Religion, sondern Machtinteresse die zentrale Triebkraft ist - in Gaza auch die sunnitische Hamas, die ebenso wie die Hisbollah Israel bekämpft und steht auch im Bürgerkrieg im Jemen an der Seite der schiitischen Huthis.

Damit hat sich der Iran gegen das sunnitische Saudi-Arabien gestellt, das die islamistischen Assad-Gegner in Syrien mit Geld und Waffenlieferungen unterstützt, im Jemen direkt in den Krieg gegen die Huthi-Rebellen eingegriffen hat und ohnehin glaubt, dass der Iran hinter dem arabischen Frühling steckt, in dem sunnitische Herrscher ringsum eine Bedrohung ihrer Macht sahen und gegen dessen Folgen Saudi-Arabien überall mit Predigern und der Finanzierung von Koranschulen kämpft, die die totalitäre wahhabitische Islam-Auslegung verbreiten sollen.

Und wie Drogensüchtige auch nicht interessiert, was mit ihrem Geld eigentlich angerichtet wird, sah das bei unseren Ölimporten nicht anders aus. Die Ölproduzenten der Erde. Nicht alle Ölproduzenten sind auch Ölexporteure, China und Indien beispielsweise sind Netto-Importeure, da ihr Verbrauch die Fördermenge überschreitet. Abbildung nach Le Monde diplomatique: Den Förderländern selbst hat das Erdöl auch oft kein Glück gebracht: Wenn man Reichtum einfach aus dem Boden pumpen kann, fördert das nicht unbedingt Erfindungsreichtum und Produktivität, wohl aber autokratische Herrschaftsformen und Korruption: Die andere Seite der Medaille ist die zunehmende Ölförderung in sensiblen Lebensräumen wie der Tiefsee oder der Arktis oder die Umweltbelastungen bei der Nutzung "unkonventioneller Ölquellen".

Teersande , wie sie beispielsweise in Kanada abgebaut werden, erfordern den Abbau und die Verarbeitung von zwei Tonnen Sand, um ein Barrel Öl zu gewinnen.

Das in Teersanden enthalte Öl ist nämlich oxidiert und ähnelt eher Bitumen; bei seiner Aufbereitung werden enorme Mengen an Energie und Wasser verbraucht: Hiermit löschen Sie weder die Datensätze noch die Volltexte selbst, sondern nur die Zuordnung zwischen ihnen. Mit Hilfe von Ausgewählte löschen können Sammlungen diejenigen, die Sie zu diesem Zweck markiert haben sofort gelöscht werden. Das gilt auch für Volltextsammlungen. Unabhängig davon, ob Sie definierte Updates haben, befindet sich oben der Link Neue Updateprozedur erstellen.

Über diesen Link kann sowohl ein Update mit neuem Titel als auch ein Update erstellt werden, das nur einmal ausgeführt wird. Wenn Sie bereits über bestimmte Updates verfügen, werden Ihnen diese angezeigt. Sie können das Update erneut ausführen, die Einstellungen dazu bearbeiten oder es löschen.

Wenn Sie die Aktualisierung dahingehend abwandeln wollen, dass z. Wenn Sie einen neuen Benachrichtigungsservice für bestimmte Profile erstellen und bereits ein Benachrichtigungsservice für dieses Profil oder für alle Profile besteht, erscheint eine Meldung. Diese Meldung erscheint auch, wenn sich der Sachverhalt umgekehrt darstellt und gilt für automatische und manuelle Updates.

Sie können vor dem eigentlichen Update einen Bericht über das Update erstellen lassen, ohne das Update selbst auszuführen. Anhand des Berichts können Sie entscheiden, ob Sie das Update in der vorliegenden Form ausführen möchten. Hier kann das Intervall bestimmt werden, in dem die Updateprozedur automatisch startet und Benachrichtigungen verschickt werden.

Auf den Seiten Ergebnisliste und Vollanzeige können Datensätze exportiert werden s. Zunächst werden die Dateien erstellt, die Sie dann über diese Seite aufrufen können. Hier finden Sie eine Liste Ihrer exportierten Dateien. Zu jedem Export wird der Status angegeben. Der Status kann lauten Export noch nicht gestartet , Export gestartet oder Export steht bereit. Kleine Exporte werden sofort ausgeführt, nachdem sie angefordert wurden. Mit Hilfe des Links Aktualisieren wird überprüft, ob sich der Status von einem der Exporte geändert hat.

Die Seitenansicht ändert sich dann dementsprechend. Wir empfehlen Speichern zu wählen und so mit dem Download den Dateinamen und den Speicherort festzulegen. Sie können hier Backup-Dateien Sicherungsdateien ihrer Benutzer- und Firmendaten erstellen manuell und automatisch und Sie können bereits gesicherte Backup-Dateien wieder importieren. Datensätze auswählen Webshop auswählen Bestellung anzeigen Bestellung starten Zentrale Bestellung Meine Dokumentenanforderungen einsehen Nutzer Weiterbearbeiten von Dokumentenanforderungen Administrator.

Diese Berechtigung ermöglicht es, Dokumente direkt online zu bestellen und ggf. Damit ein Dokument bestellt werden kann, muss es zunächst in den Warenkorb gelegt werden. Diese Links können nur von Benutzern mit der Bestellberechtigung benutzt werden.

Der Bestellvorgang erfolgt in drei Schritten. Die erste Seite zeigt die Dokumente, die Sie in den Warenkorb gelegt haben. In manchen Webshops kann die Bestellung nur einzeln übergeben werden. In dem Fall wird nur der erste Datensatz des Warenkorbs übergeben. Daraufhin öffnet sich die zweite Seite, auf der die Dokumente, die bestellt werden sollen und der gewählte Webshop angezeigt werden.

In vielen Unternehmen ist es üblich, dass Normen zentral bestellt werden und nicht von jedem Nutzer einzeln. In solchen Fällen können Nutzer ohne Bestellberechtigung ihre Bestellanforderungen direkt in Perinorm an den Normenmanager übergeben, indem sie in der Ergebnisliste oder Vollanzeige Dokumente in den Warenkorb legen.

Danach können diese Nutzer die Dokumente auf der Seite Warenkorb an den Administrator mit Bestellberechtigung weiter leiten. Voraussetzung ist jedoch, dass auf der Seite Firmen-Angaben im Reiter Admin die Erlaubnis zur Dokumentenanforderung frei geschaltet wurde. Der Administrator hat dann einen speziellen Warenkorb, in dem die verschiedenen Anforderungen gesammelt werden und je nach Entscheidung des zentralen Managers bestellt oder zurückgestellt werden können.

Der Status zu den einzelnen Dokumenten kann hierbei festgehalten werden, z. Durch die Nutzung dieser Funktion werden Doppelbestellungen vermieden und es ist jederzeit sichtbar, welche Dokumente für wen beschafft werden sollen.

So gehen diese Dokumente auch dann nicht verloren, wenn der Nutzer sich abmeldet. Sie haben die Dokumentenanforderung durchgeführt. Sie erhalten eine E-Mail über diesen Vorgang. Der Administrator mit Bestellberechtigung kann nun die Bestellungen weiter bearbeiten s.

Die Suchfunktion ermöglicht es, bei längeren Listen nur bestimmte Dokumentenanforderung z. Die Funktion Zurücksetzen erlaubt es, wieder alle Dokumentenanforderungen zu sehen. Das betrifft die Zugangsdaten, die Suche, die Ergebnisliste und die Vollanzeige. Wenn Sie die Einstellungen aus anderen Seiten heraus öffnen z. Sie können auch sehen, zu welchen Gruppen Sie gehören bestimmte Benutzerdaten können von mehreren zu einer bestimmten Gruppe gehörenden Benutzern gemeinsam verwendet werden und welche Rollen Ihnen zugewiesen sind.

In Perinorm gibt es verschiedene Sonderrollen, aber die zwei wichtigsten sind die des Firmen-Administrators und die Bestell-Berechtigung Webshop. Ein Firmen-Administrator ist berechtigt, Benutzer aber nur von ihrer eigenen Organisation hinzuzufügen, zu entfernen oder zu ändern; ein Mitarbeiters mit Bestell-Berechtigung Webshop ist berechtigt, Kopien von Dokumentenvolltexten zu bestellen.

Die hier gewählte Häufigkeit für die Ausführung der Benachrichtigungen werden als Standardwert für Benachrichtigungen zu Suchfragen, Profilen und Update-Prozeduren verwendet.

Bei einer Änderung des Defaultwerts werden bereits existierende Benachrichtigungen, bei denen Default als Häufigkeit gewählt ist, automatisch auch mit der neuen Default-Häufigkeit versehen. Wird die Option "Feste Menüs" angehakt, bleiben das linke Menü und die Tabreiter oben immer sichtbar. Wenn Sie möchten , dass Perinorm immer mit der zuletzt benutzten Suchmaske suchen soll, dann wählen Sie die zweite Option. Unter Suchmaske verwalten werden bereits erstellte individuelle Suchmasken angezeigt.

Sie können bereits erstellte Suchmasken bearbeiten s. Arbeitsweisen unter Neue Suchmaske erstellen unten oder löschen. Nun können Sie für diese Suchmaske bestimmen, ob zum einen die logischen Operatoren zwischen den Suchfeldern angezeigt werden sollen, und ob die Optionen für Suche einschränken auf aktiviert werden soll d.

In den Einstellungen zur Ergebnisliste können Sie die Feldauswahl ändern und weitere Optionen bestimmen. Hier werden in der rechten Spalte die Felder aufgelistet, die aktuell in der Ergebnisliste angezeigt werden. In der linken werden die verfügbaren Felder aufgelistet. Die eingegebene maximale Spaltenbreite wird nur im Tabellenlayout unterstützt.

Wird diese Option nicht gewählt, erscheint diese Zeile nicht. Wird die Auswahl aufgehoben, erscheinen keine Symbole. Im Textlayout besteht jeder Datensatz aus einer Reihe von Zeilen, wobei jeder Feldinhalt komplett angezeigt wird. Im Tabellen-Layout beansprucht ein Datensatz lediglich jeweils eine Zeile, wobei die Angaben von links nach rechts erscheinen. Das bedeutet einerseits, dass mehr Datensätze auf einer Seite angezeigt werden können.

Andererseits muss bei Vorhandensein vieler Felder waagerecht gescrollt werden, um alle Felder sehen zu können. Als erstes können Sie festlegen, ob Sie zusätzliche Informationen anzeigen lassen möchten. Wenn Sie die Markierung der Checkbox aufheben, werden Symbole für zurückgezogene Datensätze und Lesezeichen nicht mehr angezeigt. Dasselbe gilt für Informationen zu Notizen, Volltexten und Profilen, die links neben der Vollanzeige erscheinen.

Darunter können Sie ihre vordefinierte Anzeige wählen diejenige, die beim Start von Perinorm erscheint, solange Sie das Anzeigeformat noch nicht geändert haben. Sie können entweder eine Anzeige angeben oder das beim letzten Mal benutzte Format auch für die nächste Sitzung verwenden.

Die rechte Spalte enthält die Felder, die in für dieser Anzeige ausgewählt wurden, links sehen Sie eine Liste aller Felder. Firmen-Administrator besitzen und verwaltungsspezifische Aktionen ausführen dürfen.

Sie ist in vier Bereiche unterteilt: Wird dort beispielsweise perinorm. Hier werden alle Nutzerdaten und Nutzerrechte aufgelistet und können vom Firmen-Administrator geändert werden. Sie können das Passwort nicht ändern, aber es zurücksetzen.

Dann bekommt der Nutzer per E-mail Anweisungen mit einem temporären Passwort und einem Link, über den er ein neues Passwort festlegen kann. Es öffnet sich daraufhin ein kleiner Dialog, in dem rechts die Gruppen genannt sind, in denen der Nutzer Mitglied ist.

Auf der linken Seite sind andere verfügbare Gruppen aufgeführt. Dem Nutzer können auch verschiedene Rollen zugewiesen werden.

Die wichtigen Rollen des Firmen-Administrators und Bestellberechtigung Webshop werden auch im unteren Abschnitt auf der Seite aufgeführt. Daneben befinden sich Checkboxen, über die je nach Auswahl die jeweiligen Nutzerrechte verliehen oder wieder entzogen werden.

Die Benutzer sind nur temporär deaktiviert und können jederzeit durch Entfernen des Häkchens wieder aktiviert werden. Hier können Sie die persönlichen Nutzerrechte bearbeiten. Als Administrator haben Sie die Möglichkeit, sich als x-beliebiger Nutzer einzuloggen, ohne dass Sie dessen Passwort kennen müssen und ohne sich selbst ausloggen zu müssen.

In dieser Rolle können Sie alle Bearbeitungen ausführen, die dem Nutzer gewährt sind. Folgende Felder müssen in genau der angegebenen Reihenfolge vorhanden sein:. Gruppen bestehen aus mehreren Nutzern, die etwas gemeinsam haben und daher eventuell ähnliche Informationen benötigen. Es könnte sich zum Beispiel um Personen handeln, die an ein und demselben Projekt arbeiten oder gemeinsam Zugriff auf eine bestimmte Volltextsammlung haben.

Wenn es so viele sind, dass nicht alle auf einer Seite angezeigt werden können, können Sie in der gesamten Liste blättern. Die Seite ist in zwei Bereiche unterteilt. Im ersten Teil wird der Gruppenname angezeigt sowie deren Rolle angezeigt sofern vorhanden. Nach Anklicken dieses Links erhalten Sie eine zweigeteilte Seite. Links sind die Nutzer aufgelistet, die diese Rolle nicht innehaben, und auf der rechten die Nutzer, die im Besitz dieser Rechte sind.

Sie können Mitgliedern einer Gruppe zusammen bestimmte Rollen zuordnen. Sie müssen in dem Fall nicht allen Gruppenmitgliedern einzeln bestimmte Rollen zuweisen. Auf dieser Seite können Sie als Firmen-Administrator Anwendern bestimmte Rollen zuweisen, ohne jeden Nutzer einzeln in der Nutzerverwaltung aufrufen zu müssen s.

Hinweis auf der folgenden Seite. Wenn Sie mehreren Anwendern gleichzeitig eine Rolle zuweisen möchten, markieren Sie diese in der Auflistung der verfügbaren Nutzer. Beim Einloggen erhält der Administrator automatisch den Hinweis, dass nicht verschickte E-Mails existieren. Der Administrator kann dann alle diese Nachrichten noch nachträglich an die Empfänger versenden. Die Statistiken sind ein optionales Modul der Perinorm, die bei Bedarf hinzu gebucht werden können.

Wenden Sie sich dazu direkt an den Beuth Verlag. Logische Operatoren Bereichsoperatoren Trunkierung. Operatoren helfen Ihnen, in einer Datenbank genau die Dokumente auszuwählen, die für Sie von Interesse sein könnten. Mit den logischen Operatoren wählen Sie nur Dokumente aus, die bestimmte Suchkriterien erfüllen, und mit den Bereichsoperatoren wählen Sie einen Bereich z.

Die Trunkierung erlaubt es Ihnen, auch dann eine Suche zu starten, wenn Sie sich z. Mit den Anführungsstrichen können Sie aus allen Begriffen, die sonst von Perinorm als logische Operatoren verstanden würden, Suchbegriffe machen. Logische Operatoren ermöglichen Ihnen nämlich die Verknüpfung von mehreren Suchbegriffen, d. Wir stellen Ihnen zuerst die fünf Haupt-Operatoren vor:. Beide Suchbegriffe müssen im Datensatz vorhanden sein. Einer von beiden Suchbegriffen muss sich im Datensatz oder in einem der Datensätze befinden.

Diese Ausschlussverknüpfung sucht alle Datensätze, die den eingegebenen Suchbegriff nicht enthalten. Sie können entweder die Operatoren ausschreiben z. Wenn Sie Symbole verwenden, müssen diese von Blanks Leerzeichen links und rechts umschlossen sein. Sie suchen nur die Dokumente, die in dem Suchfeld einen kleineren Wert haben als der von Ihnen eingegebene. Dieses Zeichen steht für einen oder beliebig viele Buchstaben bzw.

Es gilt nur die linke Trunkierung; z. Zeigt hier den vollständigen Key des Dokuments an, der sich aus Ländercode s. Gibt Auskunft darüber, ob ein Dokument sich gegenüber der letzten monatlichen Ausgabe von Perinorm geändert hat.

Es gelten folgende Codes für alle Datenbestände: Gibt Auskunft darüber, ob ein Dokument sich gegenüber der letzten wöchentlichen Ausgabe von Perinorm geändert hat. Es kann auch das Datum der letzten 5 Wochen eingetragen werden, seit dem der Aktualisierungscode berücksichtigt werden soll. Es gelten folgende Codes: Gibt Auskunft darüber, ob ein Dokument sich gegenüber der letzten monatlichen oder wöchentlichen Ausgabe von Perinorm geändert hat.

Datum der Erstveröffentlichung, bzw. Name des Ausschusses, des Verbandes oder der Institution, die das Dokument verfasst hat, z. Bitte beachten Sie, dass die Bezeichnungen der Normenausschüsse in den einzelnen Ländern unterschiedlich sind. Ergänzende Anmerkungen, wie z.

Enthält eine Abkürzung für den formalen Status eines Dokuments. Es gelten folgende Abkürzungen für alle Datenbestände: Für den deutschen Datenbestand sind folgende Abkürzungen möglich: Eine Dokumentnummer besteht gewöhnlich aus einer Abkürzung des Regelwerknamens, der Zählnummer und ggf.

Bei einigen Regelsetzern erscheint die Jahreszahl als Bestandteil der Dokumentnummer. In diesem Feld kann auch mit einzelnen Bestandteilen der exakten Dokumentnummernbezeichnung gesucht werden wie z. Dieses Feld enthält darüber hinaus auch die synonymen Bezeichnungen von Dokumentnummern als Sucheinträge, z. Dieses Feld enthält kurze einführende Texte, die den Inhalt und die Bedeutung dieser Norm beschreiben.

Wenn das Auslieferungsdatum nicht dem Ausgabedatum entspricht, kann das hier z. Hinweis auf internationale und europäische Regeln, die mit dem vorliegenden Dokument ganz oder teilweise in Beziehung stehen.

Für den Grad der Übereinstimmung werden folgende Abkürzungen verwendet: Es können bis zu 4 Notationen pro Dokument vergeben werden. Siehe Anhang am Ende des Handbuchs. Kurze inhaltliche Zusammenfassung des Dokuments in einer anderen Sprache als deutsch, englisch oder französisch.

Gibt bei Zurückziehung die Dokumentnummer des ersetzenden Dokuments an. Erst die Felder Vorgänger- bzw. Nachfolgedokument geben Auskunft darüber, dass ein Dokument nur teilweise ersetzt wurde. Diese können gültige aber auch zurückgezogene Dokumente sein.

Preise in nationaler Währung, ggfs. Bei internationalen Normen ist der Preis je nach Bezugsquelle unterschiedlich. Deshalb gibt es hier nur die Angabe der Preisgruppe.

Publikation, in der das Dokument ursprünglich veröffentlicht wurde. Rechtsbezüge von technischen Regeln wie die EU-Richtlinien mandatierter und harmonisierter Normen, wie die bauaufsichtliche Einführung technischer Regeln und wie Rechtsbezüge zur nationalen Umsetzung von EU-Richtlinien. Inhaltliche Stichworte Deskriptoren , die die wesentlichen Sachverhalte eines Dokuments beschreiben.

Deutsche Suchbegriffe werden prinzipiell im Singular vergeben. Mit diesen Deskriptoren finden Sie aber keine britischen und französischen Dokumente. Englische Suchbegriffe werden prinzipiell im Plural vergeben. Französische Suchbegriffe werden prinzipiell im Singular vergeben. Inhaltliche Stichworte Deskriptoren , die die wesentlichen Sachverhalte eines Dokuments in einer anderen Sprache als deutsch, englisch oder französisch beschreiben. Der Titel eines Dokuments kann in der jeweiligen Sprache recherchiert werden.

Wenn ein Dokument, das bereits ersetzt wurde, für eine Übergangsfrist gültig bleibt, wird das hier eingetragen. Sprachen, in denen autorisierte Übersetzungen vorliegen. Übersetzungen, die nicht vom DIN autorisiert sind. Gibt in der Ergebnisanzeige an, welches Dokument durch das gefundene ersetzt wurde. Im Suchmenü verwendet, finden Sie durch die Eingabe der Dokumentnummer eines zurückgezogenen Dokuments das Nachfolgedokument, soweit es existiert.

Gibt in der Ergebnisanzeige an, auf welche anderen Dokumente im vorliegenden Dokument verwiesen wird. Im Suchmenü verwendet, wird durch die Eingabe der Nummer eines Dokuments nach technischen Regeln gesucht, in denen dieses Dokument zitiert wird.

Intranet und Online-Version Oberfläche und Arbeitsweisen Da Perinorm browserbasiert entwickelt wurde, ist das Aussehen der Versionen weitgehend identisch. Abschnitte Beispiel 1 Beispiel 2 Kapitel-Übersicht. Benutzeroberfläche mit allen Reitern für Nutzer mit Administrationsrechten z.

Firmen-Administrator Die Benutzeroberfläche ist gegliedert in einen Haupt-Navigationsbereich mit horizontalen Tab-Reiterleisten, den Navigator im linken Bildschirmbereich und den Text- bzw. Benutzeroberfläche mit sieben Reitern für Nutzer mit z. Karteireiter Info Aktualisierungsstatus Wenn Sie Aktualisierungsstatus in der Navigationsspalte gewählt haben, werden die in Perinorm enthaltenen Regelwerke angezeigt, mit Informationen über die Anzahl der Datensätze und wann die letzte Aktualisierung des jeweiligen Regelwerks erfolgte.

Aktuelle Kundenmitteilungen Dieser Link führt auf die Seite www. Monatliche Nachricht Über diesen Link können Sie die aktuelle monatliche Nachricht nochmal nachlesen, die schon über ein Popup am Monatsanfang angezeigt wurde. Tipps und Tricks Wer die Informationsfülle auf Perinorm optimal nutzen will, muss nicht nur die neue Software, sondern auch die Dateninhalte kennen. Dort finden Sie wichtige Informationen zum Thema Normenmanagement. Suchmaske Nach dem Starten von Perinorm wird zuerst die Suchmaske geöffnet, da die Aufgaben, die Sie mit Perinorm durchführen möchten, in der Regel mit einer Recherche beginnen.

Suche durchführen Geben Sie Suchbegriffe in ein oder mehrere Suchfeld er ein. Die Treffer einer Suche werden in der Ergebnisliste angezeigt. Wenn sie nur die Trefferanzahl ermitteln möchten, ohne in die Ergebnisliste zu wechseln, dann klicken Sie auf Nur Trefferanzahl ermitteln am unteren Seitenrand.

Auf Wunsch können Sie zwischen den logischen Operatoren und, oder und ohne wählen. Bestimmen des Indextyps Bei einigen wenigen Suchfeldern z.

Wählen Sie zwischen den Reitern Begriffe und Zeilen. Klicken Sie auf ein Pluszeichen, um die unteren Ebenen zu öffnen. In der Ergebnisliste, der Vollanzeige, beim Druck und Export stehen Aktualisierung monatlich Aktualisierung wöchentlich und monatlich Aktualisierung wöchentlich als einzelne Felder zur Verfügung. Suche mit vorheriger verknüpfen Am Ende der Suchmaske können Sie noch wählen, ob Sie die aktuelle Suche mit der vorherigen verknüpfen wollen. Wenn Ja, wählen Sie noch die Verknüpfungsoperator und, oder, ohne.

Suchfragen laden Haben Sie bereits Suchfragen gespeichert, können Sie diese über ein Dialogfenster laden.

Suchfragen speichern Sie können die aktuellen Einträge Ihrer Suche unter einem Namen speichern, damit Sie diese für spätere Recherchen wieder nutzen können s. Daten importieren Wenn Sie umfangreiche Dokumentenbestände, zum Beispiel aus einer Excel-Liste mit Perinorm abgleichen wollen, um die aktuelle Datenlage zu diesen Dokumenten zu überprüfen, empfiehlt es sich, diese Daten in eine Suche in Perinorm direkt einzulesen. Der Import umfangreicher Dateien kann etwas länger dauern.

Suchmasken speichern und laden Sie können mit der Standard-Suchmaske suchen oder Sie erstellen sich eine oder mehrere individuelle Suchmasken s. Wenn Sie individuelle Suchmasken gespeichert haben, können Sie diese jederzeit für eine Recherche über die Auswahlbox in der Suchmaske laden. Beispielsuchen Durch Anklicken einer der vorgefertigten Beispielsuchen wird die Suchmaske entsprechend ausgefüllt, die Suche aber nicht gleich durchgeführt.

Es können noch beliebige zusätzliche Angaben in anderen Suchfeldern hinzugefügt werden und dann die Suche gestartet werden. Suche nach einem Begriff Geben Sie zum Beispiel Maschinensicherheit ein, wird nach allen Dokumenten gesucht, bei denen der Begriff Maschinensicherheit in irgendeinem der Datenfelder zum Dokument enthalten ist. Suche nach mehreren Begriffen Wenn Sie mehrere Begriffe eingeben, wird automatisch nach Dokumenten gesucht, die alle eingegebenen Begriffe enthalten Eine Suche nach Zahnbürste Batterie findet alle Dokumente, in denen es sowohl um Zahnbürsten als auch um Batterien geht, zum Beispiel Normen zu batteriebetriebenen Zahnbürsten.

Suche nach Dokumentnummern Wenn Sie nach einer Norm suchen, deren Dokumentnummer Sie kennen, empfiehlt es sich, zusätzlich zur Eingabe, z. Klicken Sie das Icon an, um eine Vorschau der Vollanzeige zu öffnen. Klicken Sie auf die Dokumentnummer, wird die Vollanzeige dieses Datensatzes geöffnet.

Wenn der Volltext nicht gleich angezeigt wird, öffnet sich folgende Seite: Hier finden Sie eine genaue Beschreibung, wie Sie den Volltext dennoch öffnen können. Folgen Sie den Anweisungen. Tastaturkürzel für Ergebnisliste Folgende Tastaturkürzel gelten ab dieser Version: Wählen Sie dazu über ein Auswahlfenster ein Feld als Sortierkriterium aus und bestimmen Sie noch die Sortierreihenfolge aufsteigend, absteigend.

Klicken Sie einen Link an, werden nur die gefilterten Treffer angezeigt. Klicken Sie auf Mehr , werden weitere gefilterte Ergebnisse angezeigt. Klicken Sie auf Filter zurücksetzen , um die Filterung rückgängig zu machen. Symbole in der Ergebnisliste Hinweis! Das Symbol bedeutet, dass der Datensatz zurückgezogen wurde. Das Symbol bedeutet, dass der Datensatz zu einem Profil gehört. Sind mehrere Volltexte verknüpft, wird dieses Icon angezeigt.

Ist die Sprache des Volltextes unbekannt, wird dieses Icon angezeigt. Ist die Sprache des Volltextes Englisch, wird dieses Icon angezeigt. Das Symbol zeigt an, dass der Datensatz ein Firmen-Datensatz ist.

Suchfrage speichern Sie können die Einträge der Suchmaske, die zu dieser Ergebnisliste geführt haben, unter einem Namen speichern, und auch gleich Benachrichtigungen bei Änderung des Suchergebnisses einrichten Lesezeichen hinzufügen Über diesen Link fügen Sie Lesezeichen allen oder ausgewählten markierten Datensätzen hinzu s. Notiz hinzufügen Über diesen Link fügen Sie Notizen allen oder ausgewählten markierten Datensätzen hinzu s.

Es öffnet sich folgender Dialog: Im Feld Inhalt geben Sie eine Notiz ein. Zu jedem Datensatz können beliebig viele Notizen hinzugefügt werden. Wählen Sie ein Profil und ggf.

Unterprofil aus und klicken Sie auf Hinzufügen zum Profil. Klicken Sie auf Neues Profil erstellen. Geben Sie einen Profilnamen ein. Danach wählen Sie, ob Sie ein neues Profil unter Meine Profile oder ein Unterprofil zu einem bereits bestehenden Profil anlegen möchten.

Hierzu müssen Sie zunächst ein einzelnes Dokument auswählen Ergebnisliste oder Vollanzeige , für das ein Volltext angegeben werden soll.

Klicken Sie dann auf den Link Volltexte zuordnen haben Sie kein oder mehr als ein Dokument ausgewählt, erscheint eine Fehlermeldung. Dann öffnet sich dann der geführte Dialog. Mit einem Klick auf "Beenden" wird die Eintragung in die Volltextsammlung vorgenommen und der ausgewählte Volltext steht im Anschluss zur Verfügung.

Sie können auch auf Abbrechen gehen, um zur Ergebnisliste zurückzukehren, ohne einen Dokumentenvolltext hinzuzufügen. Kopie zu den Firmendaten übertragen Sie können die Inhalte von einem Perinorm-Dokument kopieren und in die Felder eines Firmendatensatzes einfügen.

Klicken Sie auf den Link Kopie zu den Firmendaten übertragen. Wenn Sie im Navigator auf Drucken klicken, öffnet sich folgender Dialog: Schnelldruck Hier werden alle oder nur die gewählten Datensätze direkt über die Browser- Druckfunktion ausgegeben.

Ist der Export erfolgreich verlaufen, erhalten Sie folgende Meldung: Automatischer Export In der Online Version der Perinorm gibt es als Alternative zum manuellen Exportieren einer Ergebnisliste den automatischen Export, der sich zu abgespeicherten Suchabfragen einrichten lässt. Übersicht der Datenfelder für den Export und deren Codes: Symbole in der Vollanzeige Hinweis!

Dort können Sie weitere Anzeige-Optionen bearbeiten und Anzeigeformate erstellen und verwalten Notiz hinzufügen s. Ergebnisliste Zum Profil hinzufügen s. Ergebnisliste In den Warenkorb s. Ergebnisliste Volltext zuordnen s. Ergebnisliste Kopie zu den Firmendaten übertragen s. Die Notizen lassen sich durch Anklicken ihres Namens bearbeiten.

Wenn Sie eine Notiz entfernen, können Sie wählen, ob die Notiz nur für diesen Datensatz oder von allen Datensätzen gelöscht werden soll, an denen diese Notiz vorhanden ist. Wenn Sie von allen Datensätzen wählen, wird auch die Notiz selbst und nicht nur die Zuordnung zu den Datensätzen gelöscht. Sind Volltexte zugeordnet, sind diese hier sichtbar und können hier geöffnet werden.

Einzelne Zuordnungen können hier bei entsprechender Rollen-Zuweisung Volltext-Administrator gelöscht werden. Ein Link führt direkt auf die mit der Richtlinie harmonisierten Normen. Zu den harmonisierten Normen sieht das Info-Fenster wie folgt aus: Ein Link führt hier zur zugehörigen Richtlinie.

Für harmonisierte Normen erscheint zum Beispiel folgendes Bild: Profil Benachrichtigungen Hier werden alle Profile des jeweiligen Nutzers tabellarisch angezeigt. Setzen Sie das entsprechende Häkchen. Fertigteilkonstruktionen aus Stützen und Balken sowie fertige Sanitärzellen gehören mit zum Bauprogramm. Sogenannte Systemhäuser werden im Zuge des Rohbaus komplett aus Betonfertigteilen gefertigt. Schnittpunkt der Pumpenkennlinie mit der Anlagenkennlinie. Bewegungsfuge Eine Bewegungsfuge ist ein geplanter Zwischenraum zwischen Bauteilen und Baukörpern, um unabhängige Bewegungen infolge Temperaturänderungen, Setzungen und Schwinden zu ermöglichen und Bauteilspannungen abzubauen.

Die Ausbildung erfolgt je nach Anwendungsfall durch konstruktive Gestaltung der Bauteilränder, Verschluss mit elastischem Dichtstoff, Überbrückung durch bandförmig vorgefertigten Dichtstoff, Profile oder Offenlassen der Fugen. Bewehrung Als Bewehrung bezeichnet man meist Stahl , der in Beton eingelegt ist und Zugkräfte aufnimmt. Zur Verlegung der Bewehrung wird ein Bewehrungsplan erstellt.

Die Bewehrung kann sowohl zur Aufnahme von Zugkräften meistens aus Biegung — Biegezug als auch von Druckkräften Stützen angeordnet werden. Wird der Stahl mechanisch vorgespannt und unter dieser Spannung eingebaut, spricht man von Spannbeton.

Die Verwendung von Glasfaser- oder Kunstfasergeweben ist in der Entwicklung und wird verstärkt eingesetzt. Bindemittel Bindemittel sind im plastischen Zustand verarbeitbare anorganische oder organische Substanzen, die im Laufe einer bestimmten Zeit erhärten und dabei andere Stoffe fest miteinander verbinden. Bindemittel, hydraulisch Hydraulische Bindemittel sind Materialien, die durch eine chemische Reaktion mit Wasser aushärten. Die Härtung erfolgt dabei irreversibel.

Das Material ist damit wasserbeständig. Er umfasst alle Stoffe, die durch Pflanzen oder Tiere entstehen. Dazu gehört abgestorbene, aber noch nicht fossile Pflanzenmasse oder organischer Hausmüll, Pflanzenöle, Biogas. Aus energetischer Sicht lässt sich Biomasse in Primär- und Sekundärprodukte unterteilen: Zu ersteren gehören beispielsweise Holz, Gräser und Stroh, zu den Sekundärprodukten aufbereitete Energieträger wie Hackschnitzel, Holzpellets oder Pflanzenöl. Bitumen Bitumen ist ein viskoelastisches Erdöldestillat zur Herstellung von Bitumenbahnen und -klebemassen.

Der Werkstoff wird schon seit v. Es ändert seine Konsistenz bei steigender Temperatur, d. Bei weiterem Temperaturanstieg verliert Bitumen seine plastischen Eigenschaften. Bitumenbahn Bitumenbahnen bestehen aus einer Trägereinlage mit beidseitigen Deckschichten aus Bitumen. In diesem Rahmen befinden sich dann ein oder mehrere Flügelrahmen, welche zu öffnen sind. Blendschutz In Räumen in denen der Sehkomfort durch Störeinflüsse beeinträchtigt werden, z.

Obwohl oftmals in der Praxis für unterschiedliche Anforderungen die gleichen Systeme eingesetzt werden, muss zwischen Blendschutz und Sonnenschutz unterschieden werden. Typische innen liegende Blendschutzsysteme sind Jalousien , Folien oder Gewebe, perforierte Raffstoffe oder beweglicher Blendschutz im Isolierglas.

Die bei der Stromproduktion erzeugte Abwärme wird dann zur Beheizung von Gebäuden genutzt. Durch diese doppelte Energieausnutzung erhöht sich die Brennstoffausnutzung auf ca. Blockverband Beim Blockverband wechseln sich Binder- und Läuferschichten ab. Ein zu starker Luftaustausch erhöht die Wärmeverluste und führt zu einer Durchfeuchtung der Konstruktion.

Meist wird für den Test ein abgedichteter Rahmen mit einem Ventilator in der Haustür eingebaut, der im Haus einen Druck von 50 Pa erzeugt.

Luftbewegungen können an undichten Stellen in der Gebäudehülle z. Bodenplatte Bodenplatten werden meist auf einem Streifenfundament aufgelegt.

Hierbei hat die Platte aber selten statische Anforderungen zu erfüllen, sondern dient mehr der Abtrennung des Hauses vom Erdreich. Ist die eine Anforderung, muss die Bodenplatte dicker und mit mehr Bewehrung ausgeführt werden. Für die Ausführung der Bodenplatte gibt es unterschiedliche Ansätze. Brandabschnitt Ein Brandabschnitt ist der Teil eines Gebäudes, der gegenüber anderen Gebäudeteilen oder anderen Gebäuden durch Brandschutzkonstruktionen wie z.

Brandwände mit Brandschutztüren oder feuerbeständige Geschossdecken ggf. Brandschott Beim Brandschutz ist ein Schott oder eine Abschottung eine brandschutzgerechte Versiegelung eines Durchbruches oder einer Fuge in einer Wand oder Decke, um die durch das Loch entstandene Minderung der Brandrate des Bauteiles wiederherzustellen. Brandschutz, baulich Zusammen mit dem anlagentechnischen Brandschutz bildet der bauliche Brandschutz einen spezifischen Bestandteil des vorbeugenden Brandschutzes.

Sie wird im Industriebau beispielsweise zur Bestimmung der Feuerwiderstandsklasse der Bauteile bzw. Braunfäulepilz Braunfäulepilze gehören zur Gruppe der pflanzlichen Schädlinge , die insbesondere Holzbauteile befallen können.

Brenner, atmosphärischer Gasbrenner, bei dem die Verbrennungsluft durch die Injektion des Gases transportiert wird, werden atmosphärische Brenner genannt. Die Luft in diesem Rohr wird durch den Unterdruck in die Verbrennungszone transportiert. Sie entstanden vor Millionen von Jahren aus toter Biomasse , die durch geologische Prozesse umgewandelt wurde. Ihre Nutzung zur Energiegewinnung ist zeitlich begrenzt. Bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe wird Kohlendioxid freigesetzt.

Brennstoffzelle Brennstoffzellen erzeugen gleichzeitig Wärme und Strom, nicht durch eine thermische sondern durch eine chemische Reaktion. Die gewonnene Wärme kann zur Beheizung von Gebäuden verwendet werden. Brennwert Der Brennwert ist die Wärmemenge eines Brennstoffs, die bei der vollkommenen Verbrennung frei wird. Der Energiegehalt des Wasserdampfs bleibt beim Heizwert dagegen unberücksichtigt.

Brennwertkessel Brennwertkessel sind mit Gas oder Öl betriebener Wärmeerzeuger , bei denen der in den Abgasen enthaltene Wasserdampf kondensieren darf und soll. Die Kondensationswärme lässt sich dadurch zusätzlich nutzen und der Wirkungsgrad kann verbessert werden. Im Unterschied zur Nettofläche oder zur Wohnnutzfläche sind alle Wände enthalten. C Candela Candela ist die Einheit der Lichtstärke. Sie wird durch einen Lichtstrom pro Raumwinkel beschrieben. Damit erklärt der Hersteller des Produktes eigenverantwortlich, dass die Anforderungen europäischer Richtlinien erfüllt sind.

CKW kann von der Natur kaum oder gar nicht abgebaut werden, gelangt in die Nahrungskette und reichert sich im Menschen an. Chlorkohlenwasserstoffe sind eine der Hauptursachen von berufsbedingten Krankheiten. D Dach, belüftet Das Kaltdach ist eine belüftete Konstruktion, bei der die Dachhaut von den wärmegedämmten Schichten der darunterliegenden Räume durch eine bewegte Luftschicht getrennt ist. Die Vorteile einer solchen Konstruktion liegen im Abtransport von Feuchtigkeit durch die ständige Lüftung und damit der Vermeidung von Tauwasser und Durchfeuchtung sowie im Abtransport von Wärme und damit in geringeren Temperaturspannungen in der Dachhaut.

Dach, nicht belüftet Das Warmdach ist eine nicht belüftete Konstruktion, bei der die Wärmedämmung entweder zwischen oder über den Sparren angeordnet wird. Um eine Durchfeuchtung der Dämmung durch Tauwasser o. An der Oberseite wird die Dämmung mit Hilfe einer diffusionsoffenen Unterspannbahn gegen Flugschnee und Sprühwasser geschützt.

Dachabdichtung Die Dachabdichtung ist die flächig aufliegende wasserundurchlässige Schicht zum Schutz eines Daches gegen Eindringen von Feuchtigkeit. Ein geneigtes Dach wird im Gegensatz zum Flachdach zusätzlich mit einer Deckung geschützt. Dachbegrünung Die Dachbegrünung ist eine besondere Art der Dachflächennutzung mit Bepflanzung, die je nach Art der Begrünung in extensiv mit niedrigem, pflegearmen Bewuchs wie Sedumpflanzen, Moosen, Gräsern oder in intensiv mit anspruchsvollerem und pflegeintensiverem Bewuchs wie Gräsern, Stauden, Sträuchern und Bäumen unterschieden wird.

Materialien ist nicht nur unter gestalterischen Gesichtspunkten wichtig, sondern ebenfalls von der Dachneigung abhängig.

Bei der Modernisierung sind Aspekte wie Wärmedämmung , konstruktive Verstärkungen, Feuchteschutz und neue Dacheindeckung zu beachten. Dachfirst Der Dachfirst stellt den obersten Punkt einer Dachkonstruktion dar. Dachflächenfenster Dachflächenfenster kommen meist im Wohnungsbau zum Einsatz, wenn Gauben zu teuer sind bzw.

Dachneigung Die Dachneigung wird heute im allgemeinen in Grad angegeben. Daraus resultiert die Verwendung bestimmter Materialien für die Dacheindeckung bzw. Dachstein Dachsteine gehören neben den Dachziegeln zu den traditionell am häufigsten anzutreffenden Dacheindeckungen. Dachstuhl Der Dachstuhl ist der tragende Teil eines Daches. Bei hölzernen Dachkonstruktionen beschreibt der Begriff den gesamten Aufbau, der für das Tragen der Sparren notwendig ist.

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Sparrendächern und Pfettendächern sowie bei letzteren zwischen stehenden und liegenden Dachstühlen, die dort ausgebildet werden, wo auf ein Pfettendach nicht verzichtet werden kann, der Dachraum jedoch stützenfrei ausgebildet werden sollen. Hier werden auch Hängewerke oder Sprengwerke eingesetzt. Dämmstoff, anorganisch Anorganische Dämmstoffe bestehen meist aus mineralischen Stoffen, die sowohl natürlich als auch künstlich hergestellt sein können.

Weiterhin wird zwischen natürlichen anorganischen Dämmstoffen u. Blähton , Perlite und künstlichen anorganischen Dämmstoffen u. Mineralwolle , Schaumglas , Aerogel unterschieden. Im Gegensatz zu den anorganischen bestehen organische Dämmstoffe meist aus Kohlenstoffverbindungen, die einerseits in pflanzlichen Materialien u. Hanf , Zellulose und andererseits in Dämmstoffen aus Mineralöl u.

Die Unterscheidung von organischen und anorganischen Dämmstoffen folgt also nicht dem herkömmlichen Gebrauch der Begriffe organisch und anorganisch. Dämmstoff, organisch Organische Dämmstoffe werden nach den Ausgangstoffen der jeweiligen Dämmungen in zwei Gruppen unterschieden: Dampfbremse Eine Dampfbremse stellt wie auch die Dampfsperre die Luftdichtheit des Hauses her und kann den Tauwasserausfall in Konstruktionen verhindern.

Dampfaustausch Feuchteausgleich durch Diffusion wird von vielen Bauökologen positiv beurteilt. Als Dampfbremse können z. Diffusion ist grundsätzlich ein sehr langsamer Vorgang und beeinflusst nicht die Dichtigkeit eines Gebäudes! Dampfbremse, feuchteadaptiv Eine raumseitige Dampfbremse ist zur Vermeidung von Bauschäden und Tauwasserausfall in vielen Fällen notwendig. Es kann im Winter also weniger Feuchtigkeit in eine Konstruktion eindiffundieren, die im Sommer aber zu beiden Seiten angeführt werden kann.

Es ist beim Einbau darauf zu achten, dass in den Folien keine Löcher entstehen. Deckenfluter Siehe Uplight Deckungsgrad, solar Der solare Deckungsgrad drückt aus, wieviel Warmwasser durch Sonnenenergie bereit gestellt werden kann. Bei Warmwassersolaranlagen ist z. Dabei wird die Anwendung dieses Begriffes — da er eng mit dem jeweiligen Zeitgeist verknüpft ist — immer kontrovers definiert werden können.

An der Erhaltung von Denkmälern besteht in der Regel ein öffentliches Interesse, welches sich durch den staatlich sanktionierten Denkmalschutz festgelegt wird. Dezibel dB Schall wird in Dezibel gemessen. Eine doppelt so hohe Lautstärke entspricht hier einer um 3 dB höheren Angabe. Das Ohr nimmt diese Verdoppelung jedoch nicht als doppelte Lautstärke wahr.

Man versteht daruntern die ungefähre lichte Weite oder Nennweite der Rohrleitung. Dichtband Dichtbänder dienen zur Überbrückung kritischer Anschlussbereiche von Bauteilen.

Bei zweischaligen Wandaufbauten, wie z. Dieses muss jedoch sicher aus dem hinterlüfteten Bereich herausgeführt werden, ohne auf die innere Wandseite zu diffundieren. Treibende Kraft für diesen Prozess ist ein Unterschied in der Konzentration. Ist dieser hoch, ist der Diffusionsprozess langsam. Diffusstrahlung Als Diffusstrahlung wird Strahlung bezeichnet, die durch Streuprozesse oder durch Absorption in und Emission von Körpern entsteht.

Im Gegensatz zu Direktstrahlung ist Diffusstrahlung ungerichtet. Diffuses Sonnenlicht kommt also nicht nur aus Richtung der Sonne, sondern aus allen Himmelsrichtungen. Zusammen mit der Direktstrahlung bildet die Diffusstrahlung die Globalstrahlung. Direktschall Der Direkt schall ist der Schallanteil in einem geschlossenen Raum, der bei seinem Eintreffen am Hörort oder am Messort als erstes eintrifft, ohne zwischenzeitlich Schall reflexionen erfahren zu haben.

Direktstrahlung Direktstrahlung ist Strahlung z. Sonnenlicht , die ohne zwischengelagerte Streu- oder Absorptionsprozesse von der Strahlungsquelle auf eine Wand, ein Fenster oder einen Kollektor trifft.

Systeme zur aktiven und passiven Sonnenenergienutzung müssen den Sonnenstand im Tages- und Jahresverlauf berücksichtigen, wenn sie Direktstrahlung nutzen wollen. Zusammen mit der Diffusstrahlung bildet die Direktstrahlung die Globalstrahlung. Doppelfassade Doppelfassaden bestehen aus einer wärmedämmenden Glasfassade und einer zweiten Verglasungsebene, die je nach Konzept hinter oder vor der primären Fassade angeordnet wird.

Gegenüber konventionellen, einschaligen Glasfassaden bieten Doppelfassaden einen wirkungsvollen Schallschutz , reduzieren Transmissionswärmeverluste im Winter und schützen den Sonnen- und Blendschutzes vor Witterungseinflüssen. Zudem erlauben sie die Fensterlüftung auch in hohen Gebäuden. Hierbei lassen sich Konstruktionen mit hoher Tragfähigkeit, geringem Materialverbrauch, hohen Dämmstoffstärken sowie geringen Wärmebrücken verlusten erzeugen. Im Passivhaus bau sind Wand- und Deckenkonstruktionen mit Doppelstegträgern immer häufiger zu finden.

Downcycling Erreicht ein Material nach einem Recycling prozess nicht mehr die ursprüngliche Qualität wie zuvor, wird diese Abwertung als Downcycling bezeichnet.

Dies ist beispielsweise bei Kunststoffen der Fall. Aus hochwertigen Plastikartikeln kann nicht wieder das gleiche Produkt hergestellt werden, da Kunststoffabfälle nicht sortenrein gesammelt werden.

Drahtanker Drahtanker werden bei zweischaligem Mauerwerk zum Zusammenhalt der beiden Scheiben verwendet. Die beiden Enden werden dabei zur besseren Endverankerung in der Mörtel fuge üblicherweise abgewinkelt. Glasscheiben mit einer Einlage aus einem dünnen Drahtgeflecht, werden häufig aus optischen Gründen eingesetzt, sind aber aufgrund der Glaseigenschaften nicht als Sicherheitsgläser eingestuft.

Das eingelegte Drahtnetz erschwert nicht das Brechen der Gläser, sondern erleichtert es sogar! Drainage Um Staunässe an oder in Bauteilen, z.

Balkonen, Terrassen oder Kellern, zu verhindern, ist dort die Möglichkeitn einer Entwässerung zu installieren. Die dauerhafteste Lösung ist dabei eine Drainage. Damit ist ein verknüpftes System vertikal ebenso wie horizontal aus Rohren oder Rinnen zu verstehen, das über ein Gefälle anfallendes Wasser zu einem ungefährdeten Ort abführt. Drainagematte Drainagematten sind spezielle formstabile Kunststoff matten, die als Rollenware leicht zu verlegen sind und zudem ein geringes Gewicht haben.

Die offene Struktur gewährleistet dabei ein flächendeckendes Kanalsystem, über das Wasser abgeführt werden kann. Drehfenster Flügel von Drehfenstern können durch einen vertikal angebrachten Beschlag gedreht werden. Drehkippfenster Drehkippfenster sind eine Kombination aus Drehfenster und Kippfenster, wo der Flügel sowohl gedreht als auch in Kippstellung gebracht werden kann.

Die Kippstellung gilt als vorteilhaft zum Lüften, da hier der Innenraum keinen Witterungseinflüssen auszusetzen ist. Jedoch sind die Energieverluste bei Dauerlüftung sehr hoch.

Dreifachverglasung Zur Reduktion von Transmissionswärmeverlusten sind Fenster in Passivhäusern dreifach verglast: Um die Transmissionswärmeverluste wirksam zu reduzieren, muss zudem der Fensterrahmen besonders gute Dämmeigenschaften aufweisen.

Dabei ist jedoch niemals ganz klar, ob hier vom Primärenergiebedarf , vom Endenergie bedarf oder gar nur vom Heizenergiebedarf die Rede ist. Bei der Verwendung dieses Begriffes ist also Sorgfalt geboten, da zwischen den einzelnen Bedarfszahlen gut ein Faktor 4 liegen kann. Dieser wird je nach Region auch Kniestock genannt. Im Allgemeinen fällt der Förderstrom mit steigender Förderhöhe ab.

Mauersteine werden in Deutschland in sog. Analog werden auch Mörtel , Beton oder Holz klassifiziert. Es werden Einlassdübel und Einpressdübel unterschieden, wobei bei ersteren eine entsprechende Vertiefung vorbereitet ist und bei letzteren eine solche Vertiefung erst während des Verbindungsvorgangs erzeugt wird.

Dünnbettmörtel Anstelle synthetischer Kleber kann im Dünnbettverfahren auch ein klassischer Mörtel als Bett bis 4 mm Dicke ausgelegt werden. Dünnbettmörtel sind einfache Zementmörtel, wobei feinster Sand als Gesteinskörnung dient. Dünnbettmörtel bedürfen jedoch eines ausreichend ebenen Untergrundes, da Unebenheiten nur bedingt ausgleichen werden können. Vorteilhaft ist die längere Einlegezeit für die Verlegung von z. Fliesen und auch die Standfestigkeit unter Feuchtigkeitseinwirkung.

Dünnschichtzelle Dünnschichtsolarzellen werden nicht aus Silicium hergestellt, sind kostengünstig und sehr dünn. In automatisierten Verfahren werden Einzelzellen durch Abscheidung dünner Schichten von gasförmigem amorphem Silicium oder anderen Halbleitermaterialien direkt und ohne sichtbare Leiterbänder auf ein Trägermaterial wie Glas aufgebracht.

Vorteile von Dünnschichtzellen gegenüber anderen Solarzellen sind die geringere Anfälligkeit bei Verschattungen und die höhere Formflexibilität. Durchflussbegrenzer Durchflussbegrenzer oder Perlatoren dienen zur Regulierung des Wasserstrahls bei Armaturen.

Durch das Beimischen von Luft wird die Durchflussmenge des Wasser reduziert, was zu einem geringeren Wasserverbrauch führt. Ein effektiver Beitrag für die Begrenzung von Wasserverbrauch. Durchlauferhitzer Hiermit kann Trinkwasser direkt beim Durchlauf durch das Rohrsystme auf die gewünschte Auslauftemperatur erwärmt werden.

Durchlauferhitzer werden elektrisch oder mit Gas beheizt und haben üblicherweise eine Leistung von kW. Zur Erzielung einer möglichst guten Konstanz der Auslauftemperatur wird zunehmend eine elektronische Regelung verwendet. Duroplast Duroplaste oder auch Duromere genannte Materialien gehören zu der Gruppe der synthetischen Kunststoffe und bestehen aus harten, glasartige Polymerwerkstoffen. Sie verfügen über die Eigenschaft, sich nach der ersten Aushärtung nicht mehr zu verformen.

Bei energieeffektive Batterien kann die Wassertemperatur unabhängig von der Durchflussmenge über ein separates Bedienelement festgelegt werden. E Edelstahl Edelstahl bzw. Er kann ohne weitere Beschichtungen im Freien eingesetzt werden, sofern keine besonderen Korrosions belastungen auftreten.

Die Feuerbeständigkeit von Edelstahl ist höher als die normaler Stahlsorten. Effizienz Die Effizienz beschreibt den Aufwand des Nutzers, der zum Erreichen einer bestimmten Effektivität eingesetzt werden muss. Je kleiner die Zahl, desto niedriger und besser das Energieniveau. Einbaufeuchte Bei der Erstellung von Neubauten werden häufig Baustoffe mit erhöhtem Feuchtegehalt verarbeitet.

Ob Massivbau , Lehm oder Konstruktionsholz, die Gesamtmenge an Feuchtigkeit wird häufig unterschätzt. Werden diese Baukonstruktionen dann diffusionsdicht verschlossen, kann es zu Bauschäden und Schimmelbildung kommen.

Einrohrsystem Bei den Einrohrsystemen wird das Heizungswasser über eine Ringleitung zu den Heizkörpern geführt, die in Reihe zum Wärmeerzeuger geschaltet sind, wobei an die Ringleitung Heizkörper wiederum in Reihe geschaltet sein können. Der Vorteil dieser Anlagen ist die einfache und kostensparende Rohrführung. Es wird als Sicherheitsglas bezeichnet, weil bei einem Bruch der Scheibe keine scharfkantigen Splitter entstehen, sondern stattdessen kleine und oft stumpfkantige Stückchen, an denen man sich kaum verletzen kann.

Einspeisevergütung Die Einspeisevergütung bezeichnet den Betrag, den die Netzbetreiber einem z. Elastomer Elastomere sind formfeste, aber elastisch verformbare Kunststoffe , in denen geknäulten Polymerketten auf Zugbelastungen mit einer Streckung bzw. Entflechtung der Ketten reagieren. Ein bekanntes Beispiel ist Gummi, das heute überwiegend aus synthetischem Kautschuk hergestellt wird.

Elastizitätsmodul E-Modul Der Elastizitätsmodul ist ein Materialkennwert aus der Werkstofftechnik, der den Zusammenhang zwischen Spannung und Dehnung bei der Verformung eines festen Körpers bei linear elastischem Verhalten beschreibt. Elektrochrome Schichten bestehen aus Materialien, die den Lichtdurchlass je nach angelegter Gleichspannung ändern. Die mikroskopisch dünne Beschichtung meistens Wolframoxid, Polyanilin wird durch Schwachstrom aktiviert und ändert so die Farbe, verbleibt aber durchsichtig.

Elektroheizung Bei Elektroheizungen unterscheidet man zwischen der elektrischen Direkt- und der Speicherheizung. Die Direktheizung zeichnet sich durch geringe Investitions- und hohe Betriebskosten aus.

Sie besteht hauptsächlich aus einer elektrischen Heizwendel, die die Wärme direkt an die Raumluft abgibt. Für Speicherheizungen siehe Elektro-Speicherheizung. Elektrosmog Unter Elektrosmog versteht man die Abstrahlung elektrischer Wechselstrom leiter in Form eines elektromagnetischen Feldes. Ohne Elektrosmog wäre allerdings das Telefonieren mit dem Handy oder der Empfang eines Radiosenders unmöglich. Hochfrequente Felder haben zweifelsohne schädlichen Einfluss auf Zellen, die Schädigung durch die uns umgebenden Felder z.

Elektro-Speicherheizung Hierunter fallen z. Sie fallen vor allem durch ihre geringe Flexibilität auf, wenn nicht genügend Wärme gespeichert wurde. Eloxierung Die anodische Oxidation von Aluminium wird Eloxierung genannt. Eloxal ist die Kurzbezeichnung für El ektrolytische Ox idation von Al uminium, sie stellt eine künstliche Verstärkung der Oxidschicht dar, die normalerweise bei Bewitterung entsteht und vor Korrosion schützen soll.

Beispiele sind gasförmige Schadstoffemissionen aus Autos oder Schornsteinen , flüssige Emissionen aus Altlasten, staubförmige Emissionen von Halden oder Lärmemissionen. Heizöl oder Holzpellets , und auch von diesem bezahlt werden muss. Die Umwandlung hat also einen Wirkungsgrad , Umwandlungsverluste sind nicht zu vermeiden. Der Endenergiebedarf muss im Energiebedarfsausweis getrennt nach den verwendeten Energieträgern angegeben werden.

Energie Energie ist die Summe aus verrichteter mechanischer Arbeit und Abwärme. Energie kann weder gewonnen noch verloren werden, sie wird lediglich von einer in die andere Form umgewandelt.

Sie wird in Joules J oder Kilowattstunden kWh angegeben. Energie setzt sich aus Exergie und Anergie zusammen. Innerhalb der Energiekette unterscheidet man Primärenergie , Sekundärenergie , Endenergie und Nutzenergie.

Energie, erneuerbar Erneuerbare oder regenerative Energie stammt aus Quellen, deren Nutzung die Ressourcen des Ökosystems Erde nicht langfristig belasten. Erneuerbare Energien sind z. Solarenergie , Windkraft , Erdwärme und die Nutzung nachwachsender Biomasse ; im Gegensatz zu fossiler und nuklearer Energie. Energie, grau Graue Energie ist jene Energie , die für Herstellung, Transport und Entsorgung eines Produktes oder auch einer Dienstleistung benötigt wird.

Diese Energie belastet die Umwelt, ohne dass es sofort erkennbar ist. Graue Energie steckt z. In Elektrogeräten steckt manchmal mehr graue Energie, als zum Betrieb benötigt wird! Energie, regenerativ Siehe Energie, erneuerbar Energieausweis Der Energieausweis soll zu einer einfacheren Vergleichbarkeit des Energieverbrauchs von Gebäuden beitragen.

Energieverbrauch, Gebäudetyp, Einsatz alternativer Energieversorgungssysteme und Modernisierungs empfehlungen zusammengefasst und grafisch aufbereitet. Energiebedarf Als Energiebedarf wird die Energiemenge bezeichnet, die unter genormten Bedingungen z.

Energiebilanz Die Energiebilanz für ein Gebäude erfasst typischerweise auf monatlicher oder jährlicher Basis den Zufluss von Energie zum Gebäude z. Energieeffizienz Die Energieeffizienz gibt an, wie wirksam Gerät die zugeführte Energie umwandelt.

Besonders effizient ist, was jeden unnützen Verbrauch vermeidet. Damit wurden erstmalig bei der Erstellung der Energiebilanz die primärenergetische Effizienz der Energieträger und die Effizienz der Anlagentechnik mit berücksichtigt. Energiekennzahl Die Energiekennzahl gibt den Jahresheizwärmebedarf an und damit ist ein Energiekennwert zur Beurteilung von Gebäuden.

Die flächenbezogenen Verbrauchswerte erlauben die Vergleichbarkeit verschiedener Gebäude. Energiepass Der Begriff Energiepass wurde inzwischen vom Energieausweis abgelöst, informiert aber wie dieser über den Energiebedarf eines Gebäudes und ermöglicht den Vergleich mit anderen Gebäuden.

Energiesparlampe Energiesparlampen sind Kompaktleuchtstofflampen mit integriertem Vorschaltgerät — also eigentlich besonders kleine Neonröhren — und einem Schraubsockel, um sie anstelle von Glühlampen einsetzen zu können.

Die Röhre, in der die Gasentladung stattfindet, ist bei diesen Lampen gegenüber anderen Leuchtstofflampen kleiner und gebogen oder mehrfach gefaltet, um sie platzsparender unterzubringen. Energiesparlampen sind um ein Vielfaches energieeffizienter als herkömmliche Glühlampen. Energiespeicher In einem Energiespeicher wird Energie gespeichert, um sie zu einem späteren Zeitpunkt je nach Bedarf wieder einsetzen zu können.

Energieträger Energieträger können nutzbare Energie beinhalten und weitergeben. Dabei wird zwischen primären und sekundären Energieträgern unterschieden. Als sekundäre Energieträger werden zum Beispiel die Elektrizität oder auch die Druckluft bezeichnet. Dieser lässt sich jedoch durch verbesserte Heiztechnik und Wärmedämmung sowie ein verändertes Nutzerverhalten deutlich senken.

Sie setzt sich aus der inneren Energie und der Arbeit zusammen, die verrichtet werden muss, um das Volumen des Systems mit dem konstanten Druck zu erzeugen. Will man die Änderung der Enthalpie eines Systems messen, misst man in der Regel die Änderung der Temperatur und die des Volumens bei konstantem Druck.

In der Regel ist das Material schwarz eingefärbt, wegen seiner hohen Beständigkeit und Dauerhaftigkeit wird es häufig im Glasbau verwendet. Epoxidharz Epoxidharze sind durch Polykondensation gewonnene Kunstharze. Abbinde- und Aushärtungsgeschwindigkeit hängen im wesentlichen von der Umgebungstemperatur ab. Der Vorteil von Epoxidharz liegt in der nahezu schwundfreien Aushärtung, der hohen Beständigkeit gegen Chemikalien und den sehr hohen Haftfestigkeitswerten.

Hierfür werden wassergeführte Wärmetauscher als horizontale Rohrregister, Erdsonden oder Erdpfähle im Bereich des Gebäudes im Erdreich verlegt. Erdsonden werden als Tiefenbohrung etwa 30 bis Meter in die Tiefe gebohrt und eignen sich auch für den nachträglichen Einbau. Erdwärmetauscher Mit einem Erdwärmetauscher kann nahezu konstante Temperatur des Erdreichs im Winter zur Vorwärmung der Zuluft und im Sommer zur Kühlung genutzt werden.

Als Medium zum Energietransport kommen Luft oder Sole zum Einsatz, wobei letzteres zu bevorzugen ist. Erntefaktor Der Erntefaktor gibt an, wie oft ein Solarsystem die zu seiner Herstellung benötigte Energie während seiner Lebensdauer wieder einspielt.

Bei einer Lebensdauer von 30 Jahren liegt der Erntefaktor für monokristalline Siliziummodule bei 5 bis 8, für polykristalline Siliziummodule bei 7 bis 14 und für Dünnschichtmodule bei 9 bis Estrich Estrich ist nach DIN ein auf einem tragenden Untergrund oder auf einer zwischenliegenden Trenn- oder Dämmschicht hergestelltes Bauteil, das unmittelbar als Boden nutzfähig ist oder mit einem Belag versehen werden kann. Estriche gleichen Unebenheiten der Rohbau konstruktion aus und können Funktionen wie Feuchtigkeits, Wärme- oder Schallschutz übernehmen.

Der Estrichtyp wird abhängig von der Art des Bindemittels definiert: Anhydrit, Magnesia, Bitumen, Zement. Exergie Exergie ist ein Ausdruck für Arbeitsvermögen. Exergie bezeichnet den Teil der Energie , welcher umgewandelt werden kann und mechanische Arbeit zu leisten vermag. Extensivbegrünung Bei der extensiven Begrünung von Bauteilen geht es um die Anpflanzung naturnah angelegter Vegetations formen, die sich weitgehend selbst erhalten und weiterentwickeln.

Es werden Pflanzen mit besonderer Anpassung an die extremen Standortbedingungen und hoher Regenerationsfähigkeit wie niedrigwüchsige Moose, Sukkulenten, Kräutern und Gräsern verwendet. F Fachwerkhaus Fachwerkhäuser sind gekennzeichnet durch ihre Mischkonstruktion aus tragendem Holzfachwerk und einer Ausfachung aus Lehm oder Mauerwerk.

Sie bilden eine eigene Baualtersstufe. Mit parallelen Ober- und Untergurten, als Dreieck oder auch parabelförmig. Facility Management Facility Management umfasst die Aufgaben zur kontinuierlichen Bereitstellung von Systemen und Inhalten, der Aufrechterhaltung der Funktion und der Anpassung an wechselnde organisatorische Bedürfnisse eines Gebäudes. Damit wird deren höchste Gebrauchsqualität und Werthaltigkeit erreicht.

Falz Falz bezeichnet den Bereich des Profils von Fenster und Türen, bei dem Rahmen und Flügel in ihrer Profilierung entsprechend aufeinander abgestimmt sind bzw. Farbtemperatur Die Kennzeichnung der Lichtfarbe einer Lichtquelle wird als Farbtemperatur bezeichnet. Die Farbtemperatur ist definiert als die Temperatur eines schwarzen Körpers in Kelvin K , eines planckschen Strahlers, die zu einer bestimmten Lichtfarbe dieser Strahlungsquelle gehört.

Sie ist entweder Teil der Wandfläche oder dieser vorgesetzt. Meist besteht sie aus Holz, Stein oder Putz Putzfasche. Faserbeton Faserbeton enthält Stahl -, Glas-, Textil- oder Kunststoff fasern, damit definierte mechanische Eigenschaften für spezielle Anforderungen erreicht werden können. Als Faserbetonen sind jene Betone zu verstehen, bei denen die Fasern eine statische Funktion übernehmen, während Betone mit Fasern als Betonzusatzstoff ohne statische Funktion die Gruppe der fasermodifizierten Betone bilden.

Faserzement Faserzementtafeln sind ein Verbundwerkstoff, der aus Zement und Armierungsfasern besteht. Als Fasern werden synthetische, organische Fasern aus Polyvinylalkohol oder Polyacrylnitril und Prozessfasern Zellstoff verwendet. Die Fasern übernehmen eine ähnliche Funktion wie der Stahl im Stahlbeton. Mikroskopisch kleine Luftporen in den Tafeln machen das Material frostbeständig. Es ist dennoch wasserdicht, UV-beständig, fäulnissicher und nicht brennbar Baustoffklasse A2.

Fassade, hinterlüftet Die hinterlüftete Fassade ist eine Konstruktionsform von Kaltfassaden, bei denen ein durchlüfteter Spalt zwischen der Fassadenbekleidung z. Glasscheiben und der Dämmung angeordnet ist.

Ziel dieser Hinterlüftung ist die konsequente Trennung der Funktionen Wärmeschutz und Witterungsschutz. Dies bietet häufig Vorteile bezüglich der Schadensanfälligkeit, da jede Funktion für sich geplant und konstruiert werden kann. Fäulnis Der Befall von Holzteilen mit pflanzlichen Schädlingen , z. Besonders gefährlich ist der Befall durch Hausschwamm. Ungeachtet der Art des eingeatmeten Staubes sind die Partikel, wenn sie in die Atemwege gelangen, reizend.

Sie sind aus Holz oder Aluminium gefertigt und dienen dem Sicht- und Wärmeschutz. Sie sind Vorläufer der Lamellen -Rolladen. Fensterprofil, Aluminium Aluminium-Fensterprofile weisen gute Festigkeitswerte auf und sind oft leichter als Stahl — und Holzfenster. Aluminium gilt als nahezu wartungsfrei, so dass aus diesem Material gefertigte Fenster eine lange Lebenserwartung haben. Die Fensterprofile entstehen üblicherweise im Spritzguss- oder im Strangpressverfahren Extrusion.

Kunststoffprofile sind gegen Korrosion , viele Säuren, Laugen sowie Abgase und Reinigungsmittel beständig. Sie sind licht- und farbbeständig und ohne Anstrich lange Jahre haltbar. Fernheizung Fernheizungen sind zentrale Heizungsanlagen, bei denen die Wärme in einem reinen Heizwerk oder Heizkraftwerk erzeugt wird.

Fernkälte Fernkälte wird, wie die Fernwärme, zentral erzeugt und über ein Leitungsnetz zum Endnutzer gebracht. Dort wird die Kälte über einen Wärmetauscher in Klimaanlagen eingespeist. Die Kälteerzeugung kann mittels Kompressoren wie beim Kühlschrank , Absorptionskältemaschinen oder durch natürliche Kältequellen Schmelzwasser erfolgen. Der Transport der thermischen Energie erfolgt in einem wärmegedämmten Rohrsystem, das überwiegend erdverlegt ist.

Fernwärme versorgt vor allem Wohngebäude neben Heizung auch mit Warmwasser, indem die Wärme vom Erzeuger oder der Sammelstelle zu den Verbrauchern geleitet wird. Festigkeitsklasse Die Wahl einer Festigkeitsklasse beruht — neben bauphysikalischen Aspekten — auf der erforderlichen, rechnerisch zulässigen Druckspannung aus statischen Berechnungen.

Feuchteschaden Feuchteschäden zählen bei Altbauten zu der am meisten vertretenen Schadensgruppe. Es spielt dabei keine Rolle, ob das Wasser gasförmig oder als Kondensat auftritt. Bei einigen Baumaterialien ist zudem die Restfeuchtigkeit nach dem Einbau zu beachten, da erst bei Erreichen einer spezifischen Untergrenze eine Weiterverarbeitung möglich ist z. Beton , Estriche, Fugen mörtel. Feuchtigkeitsmessung Für die Feuchtigkeitsmessung werden elektronische Messgeräte verwendet, deren Aussagefähigkeit jedoch meist begrenzt ist.

Die Messprinzipien sind unterschiedlich, einerseits geben elektronische Messgeräte durch einfaches Auflegen auf die Oberfläche eines Untergrundes Messwerte an und andererseits durch Elektroden, die in die Konstruktion eingeschlagen oder in Bohrlöchern versenkt werden.

Feuerbeständigkeit Feuerbeständigkeit ist nach DIN die Eigenschaft von Bauteilen, eine Feuerwiderstandsdauer von mindestens 90 bzw. In dieser Zeit sind sie weder brennbar noch verlieren sie ihre statischen Eigenschaften. Feuerverzinkung Feuerverzinken ist eine Art der metallischen Beschichtung von Stahlteilen, die vor Korrosion schützen soll. Durch Eintauchen von Stahlteilen in ein Zinkschmelzbad von ca. Feuerverzinken ist eine sehr wirtschaftliche Lösung Stahl langfristig gegen Korrosion zu schützen.

Feuerwiderstandsklasse Eine Zuordnung von Bauteilen in Feuerwiderstandsklassen erfolgt nach der Zeitdauer, während der das Bauteil bzw. Filigrandecke Solche Elementdecken vereinen als Halbfertigteile die Vorteile der Vorproduktion im Werk mit der flexiblen Anpassungsfähigkeit auf der Baustelle in sich.

Das Halbfertigteil besteht aus einer 4 bis 6 cm dicken Stahlbeton platte sowie Armierungs stahl. Das Halbfertigteil wird au der Baustelle mit Ortbeton ausgegossen. Die Dachneigungsgruppe beeinflusst Art und Ausführung der Dachabdichtung.

Das ist vorteilhaft bei Heizungsanlagen mit Wärmepumpen. Flachkollektor Dieser Typ des Solarkollektors besteht im wesentlichen aus einer Rahmenkonstruktion, die nach unten gut wärmegedämmt ist. Im Inneren liegen Rohre mit dem Wärmeträger , die mit dem Absorber schwarz beschichtete Metallplatte abgedeckt sind.

Darüber ist das Gehäuse mit einer Glasschicht abgedeckt. Die einfallende Sonnenstrahlung wird im Absorber in Wärme umgewandelt, die vom Wärmeträger zur Heizanlage transportiert wird. Verwendet werden Flachkollektoren für die Warmwasserbereitung und die Heizungsunterstützung in der Übergangszeit. Sie erreichen dies, indem sie die Entflammung der zu schützenden Stoffe verhindern, die Entzündung behindern und die Verbrennung erschweren.

Dabei ist jeoch zu beachten, dass viele Kleber nur kurze Zeit frisch bleiben.

Verwandte Artikel:

Mit Typisches Förderschema einer Ölregion: Durch die Innendämmung ist es möglich, auch Kellerwände oder Fassaden denkmalgeschützter Gebäude wie bei Fachwerkhäusern zu dämmen.

Closed On:

Strassenbaustellen, Teil II, S.

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/