Golfplatz Anif - Landesumweltanwaltschaft Salzburg

Golfplatz Anif - Landesumweltanwaltschaft Salzburg

Vielfalt unter einem Dach.

Für die Verlegung der Produkte- und Gasrückführleitungen sind mineralöldichte Kunststoffrohre für den Benutzer leicht erreichbar sein. Jeder Tank. Für die Verlegung der Produkte- und Gasrückführleitungen sind mineralöldichte Schutzrohre muss für den Benutzer leicht erreichbar sein. Jeder Tank.

1. Datenschutz auf einen Blick

Da mit dieser Überspannung eine erhöhte Sicherheit in der Leitungsausführung verbunden ist, werden im Gutachten diesbezügliche Forderungen gestellt. Solche ergeben sich auch im Hinblick auf den Abstand zum Radweg. Die Trasse der geplanten 30 kV-Erdkabelverbindung kann aus dem Einreichlageplan entnommen werden.

Sie orientiert sich am Verlauf der derzeitigen Freileitung und führt über künftiges Golfplatzgelände bis zum Gittermast Nr. Da die Kabelhochführungen und die Erdungen im Projekt noch nicht detailliert dargestellt sind, ergeben sich auch in diesem Zusammenhang Forderungen für das Gutachten. Die technischen Daten zur neuen Erdkabelverbindung sind dem Technischen Bericht zu entnehmen.

Ein Abstandsnachweis mit Längsprofil ist der zuständigen Behörde mit der Fertigstellungsmeldung vorzulegen. Dabei ist vom nächstliegenden Fahrbahnrand in horizontaler Richtung bis zum nächstliegenden Konstruktionsteil am Mast zu messen, wobei Konstruktionsteile in einer Höhe von mehr als 6,0 m nicht zu berücksichtigen sind.

Die Kabelhochführungen an den Masten Nr. Alle elektrisch leitfähigen Konstruktionsteile z. Kabelhalbschalen , die nicht zum Betriebsstromkreis gehören, sind mit dieser Erdungsanlage zu verbinden. Der Golfplatzbetreibergesellschaft ist nachweislich ein Ausführungslageplan über die 30 kV-Erdkabeltrasse zu übergeben. Die diesbezügliche Bestätigung ist der zuständigen Behörde vorzulegen. Die Fertigstellung der gegenständlichen Erdkabelverbindung ist der zuständigen Behörde schriftlich bekannt zu geben.

Nach dem Schreiben der Abteilung 5 vom Aufgrund des Wegfalls des Rodungszweckes gilt diese Rodungsbewilligung nicht mehr. Durch einen Nichtwaldfeststellungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung wurde festgestellt, dass es sich bei folgenden Teilflächen der in nachstehender Tabelle angeführten Grundparzellen in der KG Anif nicht um Wald im Sinne des Forstgesetzes handelt: Zusätzlich dazu werden noch ehemalige Waldflächen derzeit Nichtwald nach dem Nichtwaldfeststellungsbescheid von beansprucht.

Dabei handelt es sich um Die insgesamt für das Projekt beanspruchte Fläche aus dem Nichtwaldfeststellungsbescheid Nichtwaldfläche Die Projektfläche liegt im sogenannten Salzburger Becken auf einer Seehöhe von m ü. Es handelt sich dabei um einen zusammenhängenden, die Salzach begleitenden Waldgürtel, der noch teilweise den Charakter des ursprünglichen Auwaldes erkennen lässt, jedoch bereits stark anthropogen beeinflusst ist. Der Waldentwicklungsplan weist für diesen Waldbereich die Kennzahl auf.

Dies bedeutet, dass die Wohlfahrtsfunktion die Leitfunktion innehat und die Walderhaltung in diesem Bereich im höchsten öffentlichen Interesse liegt. Die Erholungsfunktion weist mit der Kennziffer 2 eine mittlere Wertigkeit auf. Nicht angeführt ist der Waldflächenanteil der rundum angrenzenden Katastralgemeinden.

Deren Waldflächenanteil beträgt nach dem Orthofoto Wie im Fachbeitrag unter 4. Reine Laubbestände sind nur vereinzelt anzutreffen. Die Bestockung weist eine zusammenhängende Fläche von über 1. Es handelt sich daher um Wald nach dem Forstgesetz. Ausgenommen davon sind laut Schreiben vom Wie auch im Fachbeitrag angeführt, handelt es sich bei den Waldbeständen um ehemalige Auwaldbestände, die auf mittel- bis tiefgründigen karbonathaltigen Auböden und Pararendzinen, die sich über den Schotterterrassen der Salzach bildeten, stocken.

Der Auwaldcharakter ist durch die Baumartenzusammensetzung einzelner Bestände noch erkennbar. Dementsprechend ist die potentielle natürliche Waldgesellschaft siehe Fachbeitrag 4. Relikte der ehemaligen Au befinden sich entlang der Salzach mit Grauerle und Silberweide.

Ebenso wurde die Eingriffserheblichkeit durch eine Verschneidung der Wertigkeit Istzustand mit der waldökologischen Gesamtbewertung durchgeführt Fachbeitrag 5. Dies wird auch im Waldentwicklungsplan durch die Kennziffer 1 dokumentiert. Nach dem eingereichten Projekt sind folgende Rodungsflächen vorgesehen: Nicht im Rodungsoperat enthalten ist die Anlage von Kleingewässern, da laut Beantwortung des Verbesserungsauftrages lediglich bestehende Gewässer erhalten werden.

Der Landschaftspflegerische Begleitplan weist jedoch die Anlage von Feuchtbiotopen aus. Fremde Rechte auf jenen Grundstücken, auf denen die beantragten Rodungsflächen liegen, sind in den beiliegenden Grundbuchsauszügen angeführt und betreffen meist Dienstbarkeiten der Duldung, Errichtung, des Bestandes und des Betriebes von Leitungen.

Laut Einreichplanung sind dem Antragsteller bezüglich der beantragten Rodungsflächen keine bestehenden Einforstungs- oder Gemeindenutzungsrechte bekannt, noch hat der Antragsteller Kenntnis von offensichtlichen oder bekannten Servituten. Nach der langjährigen örtlichen Windsituation liegt ein ausgeprägtes Talwindsystem mit der Hauptwindrichtung Süd — Nord bzw.

Das ursprünglich eingereichte Projekt sah eine Waldflächeninanspruchnahme Rodung weiter im Osten Richtung Salzach , im bestehenden kompakten Waldgürtel vor. Angrenzend zur Salzach wäre dabei ein lediglich ca. Das jetzt zu beurteilende eingereichte Projekt, sieht die Erhaltung einen das Salzachufer begleitenden kompakten Waldbestandes vor, die zu errichtenden Spielbahnen sind nach Westen, zwar immer noch im Wald gelegen, jedoch an den Bestandesrand verlegt.

Um die Rodungsflächen sollen Waldsäume mit einer Breite von max. Geplant ist die Anlage der Waldsäume jedoch so, dass die relevanten forstgesetzlichen Bestimmungen Überschirmung, Art der Forstgehölze, Hiebsunreife, usw. Als Ersatz für die Rodungen sind im eingereichten Projekt siehe Fachbeitrag 6.

Im weiteren Projektgebiet, jedoch noch in derselben KG Anif sind Hinzu kommen noch Zusätzlich sollen zur Steigerung der Stabilität und als ökologische Aufwertung des Naturhaushaltes 25,8 ha fichtendominierte Waldbestände in Laubholzmischbestände umgebaut werden. Die Ersatzaufforstungsflächen sind in der Einreichplanung unter 5. Gutachten Nach einer mehrmaligen stichprobenartigen Überprüfung der Waldbestandsaufnahmen vor Ort kann festgestellt werden, dass die im Fachbeitrag gemachten Angaben mit der Wirklichkeit übereinstimmen.

Die durchgeführten Untersuchungen entsprechen dem Stand der Technik und der Wissenschaft. Dies wird aus forstfachlicher Sicht nicht so gesehen. Die nördlich angrenzende Waldfläche Hellbrunner Au hat dieselbe Einstufung , die sich in diesem Bereich aus den Wirkungen auf den Klimaausgleich und der Luftreinigung in der Stadt ergibt. Aufgrund der fehlenden Auwalddynamik geht die natürliche Waldentwicklung im Bereich der submontanen Höhenlage zu einem edellaubbaumreichen Buchenwald mit einer Beimischung von Tanne, Bergahorn und Esche.

Die anthropogene Beeinflussung ist anhand des teilweise hohen Fichtenanteiles in den Beständen unverkennbar. Die teilweise gleichförmig aufgebauten, mehr oder weniger gleichaltrigen Bestände sind auf die menschliche Bewirtschaftung zurückzuführen.

Die positive Waldflächenbilanz zwischen — ist auf genauere Erhebungsmethoden zurückzuführen. Durch die sehr geringe Waldflächenausstattung der Gemeinde und die Lage in Stadtnähe im Ballungsraum ist langfristig von einer Stagnation bzw. Dies auch deshalb, da in dem landwirtschaftlich intensiv genutzten und stark besiedeltem Ballungsraum der Rodungsdruck stark ist und Ersatzaufforstungsflächen kaum zur Verfügung stehen.

Die Ist-Zustandserhebung der Böden ist ausreichend im Fachbeitrag dokumentiert. Eine Beschreibung und Beurteilung der ökologischen Bodenfunktionen ist im Fachbeitrag ebenfalls enthalten.

Im Fachbeitrag wir unter 4. Tatsächlich beträgt die beanspruchte Waldfläche ca. Ob ein Widerspruch zum Sachprogramm Golfanlagen auf dessen Verbindlichkeit unter 4. Eine verbale Beschreibung der Auswirkungen des Bauvorhabens, getrennt nach Bau-, Betriebsphase und Nachnutzungsphase wurde durchgeführt. Im Projekt ist vorgesehen, dass angrenzend an die Rodungsflächen Waldränder in einer Breite von max.

Diese Waldränder sollen im bestehenden Wald angelegt werden, wofür die derzeitige Bestockung in diesem Bereich teilweise gefällt und durch Neuaufforstungen von Strauch- bzw. Dies betrifft hauptsächlich die Randflächen um die anzulegenden Spielbahnen. Durch die Aufforstung mit niederwüchsigen Strauch- und Baumarten soll eine gewisse permanente Stufigkeit erreicht werden.

Durch den aktuell sehr geringen Waldanteil der KG Anif ist der Erhalt dieser Waldfläche dementsprechend wichtig und im öffentlichen Interesse gelegen. Bei Realisierung des Vorhabens ergeben sich im Wesentlichen folgende Auswirkungen auf die Waldflächen: Wohlfahrtsfunktion Die vorrangige überwirtschaftliche Funktion der betroffenen Waldbestände ist die Wohlfahrtsfunktion, die die Leitfunktion darstellt. Wasserhaushalt Auch wenn in diesem Waldbereich kein Wasserschon- oder Schutzgebiet ausgewiesen ist, hat dieses Waldgebiet aufgrund seiner unmittelbaren Lage an der Salzach und des teilweise noch erhaltenen Grundwasseranschlusses noch einen teilweisen Auwaldcharakter und einen hohen positiven Einfluss auf den Wasserhaushalt.

Durch die Rodungen und durch die damit verbundenen Nutzungsänderungen können negative Auswirkungen auf den Oberflächenabfluss und den Wasserrückhalt nicht ausgeschlossen werden. Der Wald hat im Vergleich zu anderen Vegetationsformen den höchsten Wasserverbrauch. Durch diese zeitverzögerte, langsamere Abgabe des Wassers an den Boden können Hochwasserspitzen entschärft werden und das Grundwasserregime wird dadurch reguliert. Durch die Wurzeln wird das Wasser aus dem Boden aufgenommen, zu den Nadeln bzw.

Blättern transportiert und durch die Spaltöffnungen verdunstet. Die Transpirationsleistung eines Waldbestandes beträgt an warmen Sommertagen um die Die hohe Wohlfahrtsfunktion ergibt sich auch aus dem ausgleichenden Einfluss des Waldes auf das Klima im Bereich des waldarmen Talbodens. Beeinflussung des Klimas Durch die Verdunstung ergeben sich positive Auswirkungen auf das Kleinklima im Bestandesinneren. Die Temperaturspitzen werden ausgeglichen, die Luftfeuchtigkeit im Bestandesinneren ist höher als auf anderen Kulturflächen, was sich positiv auf das Mikroklima auswirkt und bei zusammenhängenden Waldflächen ab 64 einigen hundert Metern auch Auswirkungen auf das Mesoklima hat.

Die Waldfläche die zur Verbesserung und Erneuerung der Luft zur Verfügung steht, wird durch die vorgesehenen Rodungen vermindert.

Der Wald stellt einen wichtigen Kohlenstoffspeicher dar. Pro Hektar Wald ist eine Menge von ca. Durch die Photosynthese werden jährlich fünf bis zehn Tonnen Kohlendioxid aus der Luft aufgenommen und gespeichert, dadurch trägt der Wald wesentlich zum Klimaschutz bei. Diese positive Wirkung fällt auf der Rodungsfläche weg. In diesem Punkt erfolgt die Gesamtbeurteilung des Projektes durch den Gutachter für Luftreinhaltung inkl. Klimaschutz Erholungsfunktion Die Erholungsfunktion weist nach dem Waldentwicklungsplan die Kennziffer 2 mittlere Wertigkeit auf.

Diese Einstufung stimmt mit der Wirklichkeit überein und ergibt sich durch die Bedeutung als Naherholungsraum für die Gemeinde Anif und die Stadt Salzburg. Als für Erholungszwecke betretbarer Waldstreifen bleibt ein Waldstreifen zwischen der Salzach Treppelweg und den geplanten Spielbahnen übrig, der jedoch eine solche Mindestbreite aufweist, dass man von einer gewissen Erfüllung der Erholungswirkung ausgehen kann.

Bewirtschaftung Durch die Rodungen ergeben sich unter anderem folgende Auswirkungen auf die verbleibenden, an die Rodungsflächen angrenzenden Wälder: Erschwernisse in der Bewirtschaftung.

Die Bewirtschaftung von räumlich getrennten Waldbeständen ist umständlicher und zeitaufwendiger als die Bewirtschaftung zusammenhängender Waldflächen. Windwurfgefahr Durch die Unterbrechung des Bestandesschlusses erhöht sich die Windwurfgefahr für die verbleibenden Bestände und die Gefahr für Rindenbrand. Zusätzlich ist die Anlage von Waldsäumen geplant. Die einzelnen Rodungsflächen sind von den benachbarten Waldparzellen so weit entfernt, dass für diese Waldbestände aus forstfachlicher Sicht keine Windwurfgefahr besteht und somit kein Deckungsschutz erforderlich ist.

KG Anif sowie die Auswirkungen die sich auf die Wohlfahrtsfunktion und die Erholungsfunktion ergeben. Aufgrund der sehr geringen Waldflächenausstattung der Gemeinde Anif sind jedoch in erster Linie die Auswirkungen auf die Waldflächenbilanz von Bedeutung.

Bewertung auf Grundlage des Forstgesetzes Eine Rodung ist demnach nur für die durch den Golfplatz neu in Anspruch genommene Waldfläche erforderlich.

Der Nichtwaldfeststellungsbescheid ist zu berücksichtigen. Es ergibt sich folgende Waldflächenbilanz: Es besteht lediglich ein ca. Bei Durchführung der Rodungen unter gleichzeitiger Umwandlung der festgestellten, nicht benötigten Nichtwaldflächen ist langfristig mit einem geringen Waldflächenverlust zu rechnen, so dass die negativen Auswirkungen auf die Wohlfahrts- Wasserhaushalt, Klima, Filterwirkung und Erholungsfunktion langfristig als gering einzustufen sind.

Eine Schwächung sowohl der Wohlfahrtsfunktion als auch der Erholungsfunktion ist kurz- bis mittelfristig jedoch gegeben. Dies kann durch die Vorschreibung von Ersatzaufforstungen jedoch gemindert werden. Wegen der ökologischen Wertigkeit der Bestände ist ein Ausgleichsfaktor von 1: Nach Möglichkeit sollten die Ersatzaufforstungen in derselben KG Gemeinde liegen, in der die Rodungen durchgeführt werden sollen.

Die im Projekt angeführten Ersatzaufforstungen sind geeignet, den Verlust der Wirkungen des Waldes auszugleichen. Bei den angebotenen Ersatzaufforstungen handelt es sich jedoch nicht, wie im Projekt angeführt um eine Überkompensation. Bei der Durchführung der Ersatzaufforstung auf der GP KG Anif ehemalige Mülldeponie ist diese vorher mit einer Humusschicht von mindestens 70 cm Stärke flächendeckend abzudecken und das Einvernehmen mit der Abteilung für Umweltschutz Abfallwirtschaft herzustellen.

Bewertung auf Grundlage des Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetzes unter Berücksichtigung des Nichtwaldfeststellungsbescheides Bei dieser Betrachtung ergibt sich folgende Waldausstattung: Bezüglich der Auswirkungen der Rodungen wird auf die oben gemachten Aussagen verwiesen. Durch die Einbeziehung der Ersatzaufforstungen in der KG Anif und in der angrenzenden KG Morzg können die Auswirkungen , die sich durch den Waldflächenverlust im salzachnahen Waldbereich ergeben, soweit abgemindert werden, dass sich insgesamt die Beurteilung b keine Auswirkung, ergibt.

Es ergibt sich folgende Waldflächenausstattung: Ein ursprünglich geschlossener Waldkomplex wird durch die Realisierung des Projekts aufgerissen. Die Auswirkungen sind die gleichen wie oben angeführt. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass in diesem Fall ein ursprünglich zusammenhängendes und kompaktes Waldgebiet im unmittelbaren Nahbereich der Salzach durch die durchgeführten Rodungen aufgerissen und unterteilt wird.

Die Rodungen werden jedoch soweit nach Westen an den Waldrandverlegt, dass ein zusammenhängender Waldstreifen entlang der Salzach stehenbleibt. Durch die Verringerung der Waldfläche ist mit einer Verminderung der überwirtschaftlichen Waldfunktionen zu rechnen. Dies ist in erster Linie auf die geringe Waldausstattung zurückzuführen.

Sofern die Behörde zum Schluss kommt, dass das öffentliche Interesse an der Rodung das öffentliche Interesse an der Walderhaltung überwiegt, kann eine Rodung unter Vorschreibung der unten angeführten Nebenbestimmungen aus forstfachlicher Sicht vertreten werden. Für die forstfachliche Umsetzung des Projektes ist eine forstökologische Bauaufsicht zu bestellen. Dazu ist ein rechtlich befugtes forsttechnisches Ingenieurbüro zu nominieren und der Behörde zu melden. Der Behörde ist bis zur Nachkontrolle jährlich ein Bericht inkl.

Abweichungen von Bescheidauflagen, nachvollziehbar dargestellt sind. Die befristete Rodungfläche beträgt: Die unbefristete Rodungfläche beträgt: Aus Forstschutzgründen ist bei den Rodungsarbeiten anfallendes, innerhalb der Vegetationszeit geschlägertes Nadelholz ab einem Zopfdurchmesser von 5 cm innerhalb zwei Wochen aus dem Wald zu entfernen oder forstschutztechnisch zu behandeln.

Spätestens nach Beendigung des jeweiligen Bauabschnittes sind die Baugeräte und gelagerte Materialen aus dem Wald restlos zu entfernen. Die Rodungsarbeiten sind so sorgsam durchzuführen, dass keine Schäden an den angrenzenden Beständen entstehen.

Bei den Bestandesrändern ist als Schutz gegen Windwurf ein Trauf von max. Die Gehölzpflanzungen haben mit geeigneten Ballenpflanzen aus Baumschulen in Form von Lochpflanzungen zu erfolgen. Die Pflanzen sind bis zur Kultursicherung zu pflegen.

Erforderlichenfalls ist ein Einzelschutz gegen Wildschäden vorzusehen. Bei den Ersatzaufforstungen kann ein Waldsaum mit einer Breite von max. Im Anschluss daran ist eine Begrünung mit einer standortstauglichen, geeigneten Böschungsmischung durchzuführen.

Befristete Rodungen über 1,5 m Breite sind zusätzlich wiederaufzuforsten. Dazu ist ein Pflanzabstand von 1,2 x 1,5 m einzuhalten. Die Ersatzaufforstungsfläche im engeren Projektgebiet beträgt Die Aufforstung hat in trupp- bis gruppenweiser Mischung zu erfolgen Herkunftsnachweis geeignetes Forstgartenmaterial; Qualität: Die Ersatzaufforstungsfläche im weiteren Projektgebiet beträgt Die Aufforstungen sind wie in dem der Einreichplanung beiliegenden Aufforstungsplan Tab. Ausfälle sind umgehend nachzubessern.

Die aufgeforsteten Pflanzen sind durch Einzelschutz z. Monosäulen bis zur Kultursicherung wirksam gegen Wildverbiss zu schützen. Die Rodungsflächen sowie die Ersatzaufforstungsflächen sind vermessungstechnisch zu erfassen und die Lagepläne mit den Koordinaten der einzelnen Punkte in dreifacher Ausführung der Behörde bis spätestens Für die Kollaudierung ist ein Abschlussbericht Kollaudierungsbericht als Grundlage zu verfassen.

Dieser Bericht hat einen Textteil, einen Lageplan sowie eine Fotodokumentation zu enthalten und mindestens folgenden Inhalt aufzuweisen: Bescheid, Auflagepunkt, erfüllt, nicht erfüllt, Stand der Umsetzung, Dauerauflage, kollaudiert wenn ja, wann , Anmerkung Beschreibung tatsächliche Verhältnisse, Abweichung, Begründung der Abweichung, Realisierungsdatum.

Es muss eine Zuordnung der einzelnen Bescheidauflagenpunkte nachvollziehbar zur planlichen Darstellung möglich sein. Fünf Jahre nach Baufertigstellung sind von der forstökologischen Bauaufsicht die Auswirkungen auf die Wohlfahrts- und Erholungsfunktion zu dokumentieren. Dazu ist ein Bericht anzufertigen, aus dem klar und schlüssig die Auswirkungen des Vorhabens auf die Erfüllung der Wohlfahrtsfunktion und die Erholungsfunktion hervorgehen. Dieser Bericht hat nach Baufertigstellung alle fünf Jahre bis 20 Jahre nach Baufertigstellung zu erfolgen.

Hierüber wurde ein umfangreiches Projekt vorgelegt. Die Untergrundsituation und die Grundwasserverhältnisse wurden vom Büro bf: Dieter Bechtold zusammengefasst und dargestellt. Wie verlangt wurde der Grundwasserschichtenplan nunmehr auf das ganze Planungsareal ausgedehnt und lässt so eine mögliche Auswirkung der Vorhabensteile auf das Grundwasser zu.

Es sind 18 Spielbahnen und eine Drivingrange sowie mehrere Putting Greens geplant. Es wird ein Speicherteich für die Beregnungsanlage, 3 Landschaftsteiche sowie ein Klubhaus mit rund Pkw-Stellplätzen errichtet werden. Im Untersuchungsraum stehen bis zu 30 m mächtige Kiese und Sande der jüngsten Talterrasse an, welche von Aulehmen und Feinsanden stellenweise bedeckt sind.

Das Grundwasser ist durch zahlreiche Bohrungen und Untersuchungen gut erforscht. Das Grundwasser strömt etwa Nordost gerichtet schräg zur Salzach, die als Vorflut vermutet wird. Der Flurabstand des Grundwassers schwankt zwischen 1 und 3 m bei hohem und von 2,3 bis 5,3 m bei tiefem Grundwasserstand. Im Jahresgang schwankt der Grundwasserspiegel im Süden bis 1,8 m, im Norden geringer mit nur 1,2 m. Seit dem Bau des unmittelbar südlich gelegenen Salzachkraftwerkes Urstein hat sich das Grundwasser im Bereich Waldbad um ca.

Die früher verwirklichten Grundwassertiefstände können heute nicht mehr erreicht werden. An 6 Grundwassermessstellen wurden auch langjährige Wassergüteuntersuchungen durchgeführt, vor allem nahe der Altlast Anif südlich der Autobahn. Der jahreszeitlich schwankende Chloridgehalt kann mit der Tausalzaufbringung im Bereich der Autobahn und der Autobahnanschlussstelle Süd erklärt werden. Dieser ist auf einen Defekt in einer Putzerei in Grödig etwa um zurückführen, wo massive Belastungen des Grundwassers die Folge waren.

Der niedrigste Grundwasserspiegel wurde am 4. Das Wasserschongebiet Grödig endet 1,5 km westlich des geplanten Golfplatzes, sämtliche Grundwassernutzungen liegen grundwasserstromseitlich zur geplanten Golfanlage. Im Abstrom befindet sich nur die Salzach, welche als Vorflut angenommen wird. In der Deponie Anif westlich des Sonywerkes und südlich der Tauernautobahn sind 1. Untersuchungen aus und wiesen Deponiegase nach, die nicht abgedichtete Deponie hängt im Grundwasser. Bodenuntersuchungen ergaben keine besorgniserregende Grenzwertüberschreitung hinsichtlich der landwirtschaftlichen Nutzung.

Es wird von einer nur gering ausgedehnten Verfüllung ausgegangen. Die Bodeneingriffe werden sich im Bereich der Bauten und der Geländekorrekturen auf max. Es sollen Drainagen errichtet werden, wo Niederschlagswasser in den Untergrund einsickern kann.

Der Landschaftsteich südlich der Kaiserwiese wird mit offener Sohle gebaut, er dient keinem Zweck des Golfplatzes und wird mit dem Grundwasser schwanken. Das Wasser soll aus einem 12 m tiefen Entnahmebrunnen gefördert werden. Dabei wird die Absenkung im Brunnen mit 1,1 m angegeben und die Reichweite mit einem Radius von 75 m berechnet. Das abgearbeitete Wasser soll über einen Sickerschacht wieder dem Grundwasser zugeführt werden.

Der Abstrom einer möglichen Kältefahne betrifft nur den Auwald Richtung Salzach und keine fremden Wasserrechte, die über m westlich und damit oberstromig bzw. Die Verdachtsfläche Moy wird von dieser Fahne nicht berührt. Dem Projekt liegt eine Grundwasserstichtagsmessung vom Es sind dort auch die zwei Monitoringpegel Richtung Salzach verzeichnet.

Insbesondere bei den Teichaushüben sind keine Überschreitungen von Grenzwerten nachzuweisen. In den Proben 1 bis 3 wurde jedoch eine Kon74 tamination mit Bauschutt und teilweise Hausmüll entdeckt werden. Dieser Aushub liegt im Bereich des geplanten Betriebshofes und sind einer gesonderten Behandlung zu unterziehen. Dies ist während der Bauzeit durch einen einschlägigen Fachmann zu prüfen und zu überwachen.

Gutachten Für das Projekt ist geologisch zu beachten, dass hauptsächlich das Grundwasser zu betrachten ist. Über das Grundwasser, welches Richtung Ost bzw. Nordost stumpfwinkelig zur Salzach abströmt, können Verfrachtungen stattfinden. Neben dem bestehenden Schlossteich und der Wasserfläche des Anifer Waldbades werden drei zusätzliche Teiche geschaffen.

Davon wird der Teich beim Klubhaus mit Dichtfolie ausgeführt, die anderen bleiben zum Grundwasser hin offen. Die Landschaftsgestaltung wird hauptsächlich die Aulehmschicht und die oberste Schotterschicht - weit über dem Grundwasser - betreffen. Nur der Betriebshof sowie das Klubhaus selbst werden eine klassische Baugrube benötigen. Insbesondere der Betriebshof reicht knapp an eine Altlast heran, die aus altem Müll aufgebaut ist. Eine Überbauung von Müll führt zu Setzungsgefahr und ist daher zu vermeiden.

Zur Erfassung einer solchen möglichen abstromigen Fahne wird der Pegel Monitoring 2 im Abstrom errichtet und auch temperaturüberwacht werden. Andere Grundwasserpegel oder gar Nutzungen sind davon nicht betroffen, ebenso reicht der Einzugsbereich grundwasserstromaufwärts höchstens 75 m.

Es ist daher notwendig, aus geologischer Sicht die folgenden Auflagen vorzuschreiben: Für die Bauarbeiten ist eine wasserrechtliche Bauaufsicht zu bestellen, die über hydrogeologische Kenntnisse verfügt und die bescheidkonforme Ausführung des Golfplatzes zu überwachen hat. Während aller Bauarbeiten mit mineralölbetriebenen Maschinen und Geräten ist Ölbindemittel auf der Baustelle bereit zu halten und im Falle des Gebrechens oder Ölaustrittes sofort einzusetzen.

Im Falle von Verunreinigungen im Grundwasser ist dieses vor weiterer Ableitung oder Versickerung fachgerecht zu reinigen. Während Aushubarbeiten an oder in der Altlast Moy dürfen Grabungsarbeiten nur unter Beiziehung einer Fachaufsicht durchgeführt werden. Allfälliger Müll darf nicht im Bereich von Gründungssohlen liegen oder dürfen trinkwassergefährliche Stoffe im Planungsgebiet ungesichert gegen das Grundwasser umgelagert werden.

Während der Baugrubenaushübe für die Objekte sowie die drei Teiche ist der Untergrund geologisch zu dokumentieren, insbesondere die Mächtigkeit der allfälligen Hochflutsandschicht sowie angetroffenes Grundwasser mit Höhenkote festzuhalten.

Ebenso sind sämtliche Bohrungen oder Grundwasseraufschlüsse mit fachgerechten Schichtenverzeichnissen während der Herstellung zu dokumentieren. Nach Abschluss sämtlicher Bauarbeiten ist eine geologische Dokumentation aller Pegel, Bohrungen, Brunnen, Sickerschächte und Pumpversuche sowie der Baugruben und der drei Teichanlagen anzufertigen Zwei Grundwasserschichtenpläne mit dem höchsten und niedrigsten Grundwasserstand müssen dem Bericht der wasserrechtlichen Bauaufsicht beiliegen und ist unaufgefordert der Behörde zu übermitteln.

Für den vorliegenden Befund wurden folgende Berichte und angeschlossene Planunterlagen verwendet: In diesem Bereich sind derzeit bereits ca. Aktuell werden weite Teile der nicht bewaldeten Flächen im engeren Untersuchungsgebiet auch ackerbaulich genutzt. Der geplante Golfplatz umfasst inkl. Driving Range eine Fläche von ca. Im Untergrund dominieren spät- und postglaziale Sequenzen von Verfüllung und Erosion, die sich nach dem Abschmelzen des Gletschereises im zurückbleibenden Seebecken sowie durch die entstandenen Vorfluter ablagerten.

Das Golfareal liegt zur Gänze im flachen Gelände der untersten Austufe. Unmittelbar an der westlichen Grenze verläuft im südlichen Abschnitt des Golfareals bis zum Schlossteich Anif eine markant ausgebildete, bis zu 5 m hohe Terrassenkante.

In den über das gesamte Projektgebiet verbreiteten Salzachschottern, welche in diesem Bereich bis in rund 30 m unter GOK vorliegen können, ist ein mächtiger Grundwasserleiter entwickelt. Das Grundwassergefälle liegt bei ca. Im Golfplatzareal ist in Abhängigkeit der Grundwasserstandsverhältnisse mit Flurabständen zwischen 1 und 4,5 m und Schwankungsbreiten von etwa 1,2 m zu rechnen. Die Grundwasserabstandsgeschwindigkeit beträgt etwa 1,2 m pro Tag.

Der Fachbeitrag Geologie-Hydrogeologie enthält eine Bestandsaufnahme der qualitativen Eigenschaften des Grundwassers Grundwasserchemismus. In Teilbereichen ist der Einfluss der winterlichen Salzstreuung auf der A10 am schwankenden Chloridgehalt und einer tendenziellen Konzentrationszunahme erkennbar.

Grundwassernutzungen Im Gemeindegebiet von Anif sind zahlreiche private, wasserrechtlich genehmigte Grundwasserwärmepumpen in Betrieb. Alle Anlagen liegen grundwasserstromseitlich der geplanten Golfanlage. Die Verbrauchermarkt Anif GmbH. Die Anlage besteht aus 2 Entnahmebrunnen und 2 Versickerungsbrunnen. Der Standort liegt etwa m SW und damit grundwasseroberstromig der Golfanlage. Die Böden des geplanten Golfplatzgebietes sind 78 als Grünland bzw. Flächen, die der forstwirtschaftliche Nutzung zugerechnet wurden, umfassten 37,3 ha.

Abschläge, Grüns und Bunker werden vor allem auf braunen trockengefallenen Carbonathaltigen Auböden errichtet. Spielflächen werden auf ökologisch sensiblen Böden Gley, Augley bzw. Nach Aussage des bodenkundlichen Fachgutachters verfügen die derzeit forstwirtschaftlich genutzten Böden über ein mittleres bis sehr hohes Vermögen, kolloid- und ionendisperse Stoffe zu filtern und über ein sehr hohes Vermögen, Schwermetalle und organische Schadstoffe zu binden.

Altlasten- und Verdachtsflächen, Qualität Bodenaushub Die Geländemodellierung erfolgt vorwiegend durch die Verwertung des Aushubs innerhalb des Golfplatzareals. Wiederverwertet wird auch der Aushub der bis zu 3 m tiefen Teiche. Aus diesem Grund wurden Analysen von insgesamt 6 Bodenproben aus zwei Tiefenstufen 0 bis 0,2 m und 0,2 bis 0,4 m durchgeführt.

Die Schwermetallanalysen ergaben, dass mit Ausnahme von Cadmium die Grenzwerte des Bundesabfallwirtschaftsplanes für die agrarische Nutzung Klasse A1 - uneingeschränkte Verwendbarkeit nicht überschritten sind.

Bei den Eluatanalysen ist ein auffallend hoher Sulfatanteil erkennbar. Die übrigen Baggerschürfe konnten visuell als nicht kontaminierter Bodenaushub eingestuft werden.

SW der ATauernautobahn und somit grundwasseroberstromig des geplanten Golfplatzes liegt die bereits seit stillgelegte "Deponie Anif". Das Volumen der hier eingelagerten Abfälle wird mit etwa 1. Die Mächtigkeit der Ablagerungen beträgt durchschnittlich 10 m.

Die Deponiesohle liegt im Grundwasser. Die Altablagerung wurde ohne Basisabdichtung, Sickerwassererfassung oder Deponiegaserfassung errichtet. Die Ergebnisse der Grundwasserbeweissicherung seit dem Jahr zeigen, dass sich die Belastungen auf die Deponie beschränken. Im Abstrom liegen nur sehr wenige Hinweise auf eine Beeinträchtigung der Qualität des Grundwassers durch die Deponie vor.

Für die Anlage werden ein Entnahme- und ein Versickerungsbrunnen errichtet. Der Entnahmebrunnen wird als Bohrbrunnen mit einer Tiefe von 12 m ausgebaut. Bei einer Betriebsdauer von etwa 1. Die Anlage soll mit dem Kältemittel Rc Füllmenge 15,8 kg betrieben werden. Die Anlage wird mit den gängigen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Dementsprechend wird zwischen Entnahme- und Schluckbrunnen ein Abstand von m eingehalten. Das um 4 K abgekühlte Wasser wird über den Versickerungsbrunnen wieder in den Grundwasserkörper rückgeführt.

Die Fahrfläche wird mit einer ungebundenen oberen Tragschichte aus einer Gesteinskornmischung befestigt. Die bestehende nur ca. Der Fahrbahnaufbau erfolgt wie beim Walknerhofweg. Oberflächenwässer, die nicht versickern, werden in die angrenzenden Rasenmulden abgeleitet, welche entsprechend ÖNorm B ausgebildet werden.

Im Betriebshof werden die für die Golfplatzpflege erforderlichen Geräte untergebracht, in einer Betriebstankstelle betankt, in einem Garagenraum gereinigt und in einer Werkstätte gewartet. Die Betankung erfolgt in einem überdachten Bereich. Weiters werden hier Ersatzteile für o.

Geräte sowie Dünger ca. Die Räume sind mit Auffangwannen versehen. Die im Bereich des überdachten Waschplatzes anfallenden evtl. In weiterer Folge werden die gereinigten betrieblichen Abwässer gemeinsam mit den häuslichen Abwässern über einen Anschlusskanal bis zum Verbandssammler 01 des RHV Tennengau Nord abgeleitet. Die auf den Vorplatzflächen anfallenden Oberflächenwässer werden ebenfalls über ein Längs- und Quergefälle von ca.

Zur Überprüfung der Sickerwasserqualität nach der Bodenpassage werden Sickerwassersammelleitungen und Beprobungsmöglichkeiten eingeplant.

Die Dachflächenentwässerung erfolgt über 3 Sickerschächte. Schmutzwasserkanal erfolgen, wobei für beide Objekte der linksufrig der Salzach verlaufende Verbandssammler 01 des RHV Tennengau Nord die beste Anschlussmöglichkeit darstellt. Bunker die Böden von vor Ort verwendet. Die Rasentragschicht verdichteter Quarzsand mit bindigen Feinanteilen und Humus der Grüns ist etwa 0,3 m, die der Abschläge 0,2 m mächtig, darunter folgt die Drainageschicht.

Die Bunker sind in der Regel 0,1 m mächtig und unter einem Vlies folgt ebenfalls mit einer Drainageschicht ausgestattet. Der Bau der Spielflächen wird von der Fa.

Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten z.

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen.

Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen Widerspruch nach Art. Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist. Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen.

Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen z.

Warenkorbfunktion erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. Mit 5 Reinigern, 2 Pflegemitteln, 3 speziellen Mikrofasertüchern und 1 praktischen Für die schnelle Lackpflege zwischendurch. Entfernt mühelos Schmutz und schützt den Lack durch ausgewählte Wachse und Tenside. In den USA hergestellt. Braucht Ihr Auto etwas Pflege? Lederreiniger von Leather Honey: Das Konzentrat ergibt ca.

Dein Motorrad und Auto hat es verdient, in vollem Glanze zu erstrahlen und nicht unter Dreck und Schmutz in Unscheinbarkeit zu versinken.

In den vorliegenden Einreichunterlagen, liegen die Einreichpläne und die Baubeschreibung für die genannten Hochbauten bei. Durch die Nutzung des SalzachWassers für die Bewässerung der Spielflächen ist mit keinem nachteiligen Einfluss auf die Grundwasserqualität zu rechnen.

Closed On:

Zur Belüftung der Nische wird an der Westseite eine Lüftungsöffnung mit den Abmessungen 1,0 m x 0,2 m vorgesehen.

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/