▶ ÜBERSICHT | THEMENSCHWERPUNKTE

Neu im Depot: Omega HealthCare Invest

It's all about Value....

Diese Woche habe ich mich regelrecht gequält. Nach meinem Investitionsplan für stehen im Monat € zur Verfügung. Daher kaufe ich alle zwei Wochen immer Freitags weiter zu. Detlev Göllner • am um Uhr Besitze einen Einhell Holzspalter BT-LS D, der nun leider defekt ist. Nachdem ich keinen Fachbetrieb gefunden habe, der ihn repariert (um Gottes Willen, Einhell, da gehen wir nicht ran), habe ich die Service-Zentrale von Einhell angerufen.

Hm, also das mit dem Tipp, auf die Schaufelhersteller zu setzen, finde ich etwas schwierig. Wenn man (zumindest einigermaßen) an die Markteffizienzhypothese glaubt, ist es doch nicht entscheidend, ob man nun in die Goldgräber investiert oder in die Schaufelhersteller.

Die Markteffizienzhypothese hat leiden die Menschen völlig vergessen und ist daher von den behavioristischen Theorien und Modellen überholt worden. Sie taugt mittlerweile nur noch als nette Prüfungsaufgabe für Studenten im Grundstudium. Übrigens beruht dieser ganze Blog hier auf der permanenten Über-und Untertreibung "der Märkte" - sonst würde nämlich das Value-Investing auch ganz grundsätzlich nicht funktionieren.

Mein Hauptkritikpunkt an der Markteffizienztheorie ist, dass sie in der Praxis nicht bestehen kann. Wie Yogi Berra schon sagte: In der Praxis nicht". Denn selbst wenn alle Marktteilnehmer zur selben Zeit alle Informationen hätten, könnten sie sie gar nicht alle gleich schnell verarbeiten und würden auch gar nicht alle daraus die selben Schlüsse ziehen. Es können also gar nicht alle Informationen immer und zu jedem Zeitpunkt im Kurs enthalten sein. Aber das nur in Kurzform, ich habe dazu hier im Blog in den letzten Jahren ja schon mehrfach ausführlich Position bezogen und das in epischer Breite ausgeführt.

Lässt sich bei Bedarf bestimmt über die Suchfunktion aufstöbern Michael, ich habe den Eindruck, dass du in letzter Zeit viele neue Leser gewinnst. Qualität spricht sich eben, trotz aller Untertreibung ; , doch irgendwann herum.

Wird spannend, wie du die Fragenflut in Zukunft handeln willst. Das meine ich ganz neutral als langjähriger stiller Beobachter. Vielen Dank für Eure ausführlichen Erläuterungen! Mir ist Deine Empfehlungsliste jedoch etwas einseitig. Ich bin froh das Blog so schön transparent gestaltet ist, da findet man immer wieder gute Investment Ideen!

Tolle Arbeit, Danke dafür! Skywalker Sonntag, 12 März Immer wieder eine Freude, das Blog zu lesen hier! Wo ist der Haken? Delura Sonntag, 12 März Hatte ich Dir vor ein paar Monaten empfohlen, erhöht übrigens bislang jedes! Wenn auch immer nur geringfügig. Das steht bei mir mittlerweile fast an erster Stelle.

Neben der Diversifikation nach Branche, Land und Währung. Habe diesen Monat die V. Bekleidung neu aufgenommen, natürlich auch als "März, Juni" Zahler.

Bekleidung fehlte mir noch komplett im Depot. Jetzt neu auf der Beobachtungsliste ist Las Vegas Sands. Patrick Sonntag, 12 März Herzlichen Dank für deinen neuen Beitrag. Zudem habe ich auch noch WPC in meinem Depot. Hier gefällt mir die Diversifizierung hinsichtlich der Branchen und der Kontinente. Hi Alex, super Kauf!

Da ich OHI aber als "strategischen Einkommenswert" halte, bin ich davon überzeugt weiterhin investiert zu sein. Axel Sonntag, 12 März Hi Alex, ich finde ja deinen Plan sehr spannend. Aber eine kurze Frage dazu: Wie machst du denn die Allokation auf die Einzelwerte? Guck dir mal WP Carey an genauso hoch und auch ein interessanter Titel.

Und wegen der Payout Ratio: Als Beispiel guck dir den link an; http: AFFO entspricht in etwa den Miteinnahmen grob gesagt. Sonntag, 12 März Habe OHI ebenfalls im Depot.

Nach der Zinserhöhung am März werde ich vermutlich auch nochmal nachdecken. Das Nettoeinkommen wird durch Abschreibungen reduziert. Folglich die Abschreibungen herausrechnen, bzw Gewinn um Ausschreibungen bereinigen und du erhältst ein realistisches Bild der Firma. Jürgen Montag, 13 März Habe OHI seit ein paar Jahren und auch immer wieder aufgestockt. Aus Dividendensicht macht der Laden echt Laune: Hier noch 2 etwas ältere Analysen zu OHI: Claudio Montag, 13 März Wo liegt denn jetzt das speziele Risiko von Omega?

Claudio, hohe Rendite gleich hohes Risiko trifft so automatisch bei Anleihen Bonds zu. Die werden von den Agenturen mit Ratings versehen. Wenn die abrutschen, dann ist es einem Emittenten nicht möglich, sich zu niedrigen Zinsen Geld zu beschaffen. Da wird das Ausfallrisiko eingepreist in die Zinsen. Wenn also 2 vergleichbare Unternehmen mit gleichem Gewinn usw. Aber nur, weil Du eben niedrige Ausschüttung gewöhnt bist.

Es wurde aber der gleiche Gewinn erwirtschaftet. Aber das ist das Konzept, kein Versagen. Wenn neues Geld benötigt wird neue Immos , dann wird eben neues Geld eingesammelt.

Wenn das neue Geld nicht gleichzeitig wieder die gleiche Rendite bringt, dann ist das natürlich eine Verwässerung. Aber das sollte nicht so sein. In dem Sinne gibt es kein spezielles höheres Risiko, weil die höhere Rendite ja nur auf die höhere Ausschüttung gewollt zurück zu führen ist. Die Ausschüttungen zahlen eigentlich als "Ordinary Income", nicht als Dividenden. Und die Brokerwerden wohl auch normalerweise die KEst abführen wie bei Dividenden.

Das könnte man noch unter "spezielles Risiko" führen, dass man evtl. Herzlichen Dank an MS, das hab ich jetzt wirklich mal verstanden! Wenn ich es richtig verstanden habe, wächst ein Reit, in dem er neues Geld einsammelt, z.

Oder wie erwerben Reits neue Immobilien um zu wachsen? Oder nur duch steigende Mieterträge? Sorry für die vielen Fragen, aber Reits sind für mich bislang noch Neuland, und du kennst dich wohl richtig gut aus!

Andreas Montag, 13 März Auf Unternehmensebene wird keine Steuer gezahlt da kein Gewinn sondern Mieteinnahmen Um frisches Kapital für Neuinvestitionen zu sammeln werfen Reits in der Regel neue Aktien auf den Markt die du dann als Aktionär kaufen kannst.

Dadurch bist du Teilhaber und stellst dem Reit Geld zur verfügung. Die Schulden erhöhen sich dadurch aber nicht. Oliver Montag, 13 März Habe diesen Monat auch erst wieder 50 Stück zusätzlich gekauft. Auch REITs können überbewertet sein, dazu zähle ich z. Aber wie bei Aktien sollte man sich auch anschauen, wie die Entwicklung des jeweiligen Unternehmens ist.

Nicht jeder REIT ist gut und ich habe schon ein paar gesehen, wo die Auszahlungen massiv weniger geworden sind. Ja, das strikte Beschränken auf eine Anzahl Werte kann durchaus zum Problem werden. Deshalb habe ich mir diese Einschränkung nicht aufgelegt. In der Theorie ist das gut, vor allem, weil man gerne Kontrolle durch die Verwaltung der Werte erreichen möchte. Die hat man sowieso nicht, weil man als kleiner Aktionär eher der letzte ist, der schlechte Entwicklungen mitbekommt.

Vielleicht ist es langfristig besser, von dem Plan abzuweichen und nur Aktien dazuzukaufen, die vernünftig bewertet sind. Normalerweise wenn das Geschäftsmodell nicht mehr stimmig ist, dann sollte man sich überlegen, die zu verkaufen. Ich habe die auch in meinem Depot und bin nicht mehr ganz überzeugt, ob das zukünftig ein gutes Investment ist.

Verkaufen tu ich noch nicht, aber zukaufen auch nicht mehr. Letztendlich denke ich, dass man bei der Auswahl der Aktien durchaus flexibel sein darf. Nicht alles ist für die Ewigkeit was überhaupt? Oliver, Markus treibt sich hier, glaube ich, noch nicht rum. Bin nur oft zu faul zum Ausschreiben, wenn es noch keinen Autofill gibt.

Claudio, wurde ja schon viel wieder dazu gesagt. Ja, üblicherweise wird neues Kapital über "Public Offerings" für neue Aktien eingeworben: Man denkt wohl immer gleich an eine Verwässerung. Es werden auch Preferred Shares nicht wie unsere Vorzugsaktien begeben.

Auch Debt als eindeutiges Fremdkapital wird aufgenommen. Hier sieht man Zahlen im Überblick: Aber das sollte nach meinem Dafürhalten nicht das erste Interesse sein. Bei Venture Capital Unternehmen ist das ja das Geschäftsmodell. Man baut ein Startup auf, oder übernimmt eine runter gewirtschaftete Firma, saniert und bringt sie auf die Erfolgsspur, und versilbert das dann mit fettem Gewinn Exit.

Alexander Montag, 13 März Wow, so viele Post. MS, Oliver und andere haben ja schon vieles beantwortet. Es freut mich besonders, dass Matthias zu meinem Blog gefunden hat oder hast du schon einmal etwas geschrieben? Ich versuche auf die Fragen noch in soweit einzugehen, wie sie mehr mich betreffen. Ich hoffe, ich vergesse niemanden. Gabriel Danke, dass die mein Blog gefällt.

Mir geht es auch so, dass mir langsam alles zu teuer wird. MO hätte ich schon noch gern ein paar. Skywalker Die Ausschüttungsquote habe ich von dividend. Habe ich mein Ziel von 1. Axel Die Allokation innerhalb meiner Planungstabelle läuft kurz gesagt so, dass ich ausrechne, wieviel Aktien ich von jedem Unternehmen benötige, um in 12 Jahren die gleiche Zahlung je Unternehmen zu bekommen. Die Einzelwerte aus der Tabelle kaufe ich mehr nach Laune. Ein bisschen Charttechnik, ein bisschen Fundamentales.

Die Beschränkung auf rd. CAT war schon extrem an meiner Schmerzgrenze. Nachdem es immer schwieriger wird, anhand meiner Planungstabelle nachzukaufen, werde ich hier durchaus abweichen. Irgendwann verkommt Sturheit zu Dummheit. Sollten die Kurse wieder richtig runterkommen, dann kann ich meine Zielwerte aufstocken. Was mache ich, wenn bei Target die Probleme nicht enden wollen? Ich halte die noch, werde aber vorerst nicht mehr aufstocken. Solange die Dividende nicht gekürzt wird, kriegen sie eine Chance.

Ich werde mir die Tabelle von Dave Fish mal wieder vornehmen und sollte ich letztlich doch 60 oder 70 Firmen haben, dann ist das so. Aber mir fehlt einfach die Zeit, mich da noch so richtig in den Wohlstand zu katapultieren.

Aber ich bin schon zufrieden. Momentan verlege ich mich mal wieder etwas mehr auf den Optionsverkauf. Aber der Kurs ist hoch, und ich müsste für um die 2. Das will ich eigentlich nicht, da es kein Wert ist, den ich sonst haben möchte kein Income. Um da noch mehr Durchblick zu bekommen, schaue ich derzeit die ganzen Videos von Jens Rabe auf Youtube an. Sein Dialekt ist ja mein Heimatklang. Aber er ist auch echt gut in seinem Geschäft. Oliver Dienstag, 14 März Hallo Matthias, sorry für die Namensverwechslung.

Ich paase zukünfig besser auf, versprochen. Aber nett, das neben mir sich tatsächlich noch jemand für SNAP interessiert. Ich habe eine kleine Position mit 50 Aktien gekauft und lasse die erstmal ein paar Jahre liegen. Mal schauen, was dabei am Ende rauskommt. Alexander Ja, ich sehe, dass Du jetzt den zweiten neuen Wert aufgenommen hast. Im Grunde ist das eine Anpassung an die gegenwärtigen Gegebenheiten an der Börse.

OHI ist ganz angenehm, wenn sie so weiterlaufen wie bisher. Stetig leicht steigende Dividenden. Das ist ein Wert, wo ich gerne immer wieder nachkaufe. Ich stocke gegenwärtig nach und nach meine bestehenden REITs auf. HCN wird im April der nächste, den ich aufstocke. Letzten Monat war ARI dran. Wenn Du am Ende tatsächlich mit über 70 Werten rausgehst, ist das auch kein Beinbruch. Ich habe heute 74 Werte wenn ich richtig gezählt habe: Das interessante dabei ist, dass ich immer noch viele nicht habe, obwohl ich sie interessant finde.

Du hattest vor kurzem über YUM geschrieben. Ich habe mich tatsächlich dazu aufraffen können, welche zu kaufen. Sehr nett anzuschauen und ich kann mir vorstellen, da vielleicht in Zukunft auch ein paar zu kaufen.

Ich möchte sehen, ob sich die Dividende wieder positiver entwickelt. Bin zuversichtlich, dass sich die Ausschüttung steigern wird. Dein Depot entwickelt sich gerade prächtig. Mal schauen, wie lange es noch dauert, bis dass Du die Ich habe es nicht einmal installiert.

WhatsApp ist schon genug. Die Institutionellen Anleger sind da wohl zu Das wird sicher durch Kurspflege gehalten. Die IV implizite Vola , laut dough. Am Freitag laufen bei mir wieder verkaufte Puts aus, ohne das ich ausgeübt werde, die Prämie als eingestrichen ist.

Dann mache vielleicht was mit SNAP. Mittlerweile mag ich den Kolja echt gern. Ist ein origineller Typ, und ich entdecke da einige Parallelen in der Einstellung. Michael Dienstag, 14 März Auf welche Werte bist Du danach umgestiegen? Alexander Dienstag, 14 März Das geht aber nur, weil ich aktuell gut mit Aufträgen versorgt bin und ich rel.

Ich habe einen Kommentar zu einer christlichen Seite gelesen, wie Mr Jason den Leuten geholfen hat, so dass ich sie kontaktiert habe und ich ihr alles erklärt habe. Oliver Da ich mich langsam der Auszahlungsphase nähere, nimmt der Zinseszins-Effekt immer mehr ab.

Closed On:

Hallo, ich habe mal eine Frage an alle Mitwirkenden hier.

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/