Tipp: Onlinedienst „DeepL“ übersetzt kostenlos zwischen sieben Sprachen / Chancen und Gefahren

Finanzsoftware

Suchindex einrichten: Die Desktop-Suche richtig nutzen.

Digitalisierung heute. Geben Sie Ihrer digitalen Transformation ein Bild zum Steuern, Messen und Anpacken. Unser Modell des Digitalen Hauses zeigt plakativ, wie Ihr Unternehmen zu bewertbaren Konzepten, funktionierenden Anwendungen und überzeugten Mitarbeitern kommt. Die Übersetzungen von DeepL sind nicht perfekt, im Duell „Mensch gegen Übersetzungsmaschine“ (das der BDÜ veranstaltete und in einem interessanten Video dokumentierte) würden sie nach wie .

Microsoft bietet verschiedene Optionen für die Dateisuche

Das Programm erlaubt beliebig viele Geschäftsjahre im Voraus zu eröffnen, damit die Eingabe der Budgets zukünftiger Geschäftsjahre zu einem beliebigen Zeitpunkt erfolgen kann. Budgets aus dem Vorjahr können ins neue Geschäftsjahr übertragen werden. Zusätzlich kann der Fremdwährungsbetrag automatisch mit dem hinterlegten Fremdwährungskurs in Leitwährung umgerechnet werden.

Die Möglichkeiten für die Erstellung von Kostenrechnungsbudgets sind dieselben wie für das Finanzbuchhaltungsbudget. Die Erfassung des Budgets erfolgt pro Kostenart und Kostenstelle oder umgekehrt. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, zu den Geldwerten auch Mengen zu budgetieren. Das Zusatzbudget bietet neben dem eigentlichen Budget eine zweite Stufe für die Budgetierung.

Es eignet sich speziell für den separaten Ausweis von Nachtragsbudgets oder die Führung eines zweiten Budgets. Alle Budgetauswertungen können mit oder ohne Berücksichtigung des Zusatzbudgets erstellt werden.

Budgetwerte können zum Beispiel durch die Kostenstellenverantwortlichen in Excel vorerfasst werden. Dabei werden die Budgets der einzelnen Verantwortlichen zu einem Gesamtbudget summiert.

Auch eine allfällige automatische Verteilung auf Monate kann durch die Importschnittstelle erfolgen. Standardauswertungen wie der Konto- und Kostenstellenauszug können auch Budgetwerte mit Abweichungen enthalten.

Allenfalls erfasste Budgettexte werden auf Wunsch ebenfalls dargestellt. Auch die Auswertungsprogramme für die Bilanz und Erfolgsrechnung können die Budgetwerte mit ausgeben. Mit dem Programm Bilanzsteuerung lassen sich die Auswertungen zudem beliebig individualisieren.

Diese Organisationsstruktur eignet sich insbesondere auch für Filialorganisationen. Es können aber auch mehrere Betriebe als Geschäftsbereiche im selben Mandant geführt werden. Mit den Geschäftsbereichen lassen sich Bewegungsdaten auf einer zusätzlichen Ebene online führen. Dies bedeutet, dass Buchungen, Ist-Saldi, Budgetsaldi etc.

Auf Stufe Mandant wird das Total aller Geschäftsbereiche angezeigt. In den Auswertungen können auch einzelne Bereiche von mehreren Geschäftsbereichen ausgewertet werden. Stammdaten hingegen werden nur einmal d. Der Mandant bleibt die höchste Hierarchieebene. Stammdaten auf dieser Ebene gelten für alle Geschäftsbereiche. Die zentrale Speicherung und Pflege dieser Daten garantiert einen einheitlichen Datenbestand. Zentral verwaltete Stammdaten der Finanzbuchhaltung:.

Konten- und Kostenstellenplan werden zentral pro Mandant geführt; es kann aber pro Konto resp. Kostenstelle ein Geschäftsbereich zugewiesen werden, d. Daraus ergeben sich folgende Restriktionen:. Interne Geschäftsbereiche Interne Geschäftsbereiche sind selbständig bilanzierende Einheiten oder Filialen , für welche die Buchhaltung innerhalb eines Mandanten geführt wird.

Externe Geschäftsbereiche Externe Geschäftsbereiche sind Filialen oder Einheiten, für welche die Buchhaltungen nicht innerhalb des betreffenden Mandanten geführt werden, die aber zur Organisationsstruktur gehören und für die der Intercompany-Verkehr ausgewiesen werden muss Konsolidierung. Jeder interne Geschäftsbereich kann mit einer beliebigen Anzahl externen und internen Geschäftsbereichen Verkehr aufweisen.

Dieser wird als konzerninterner Verkehr detailliert in einer Liste dargestellt, die als Grundlage für die Elimination in der Konsolidierung dient. Der Problematik der Organschaft wird im Zusammenhang mit den Geschäftsbereichen ebenfalls Rechnung getragen. Werden über die Geschäftsbereiche mehrere eigenständige Buchhaltungen innerhalb eines Mandanten geführt, kann für jeden Geschäftsbereich definiert werden, ob Organschaft besteht.

Dies steuert einerseits die Mehrwertsteuerabrechnung, andererseits aber auch den Mehrwertsteuercode, der beim Buchen vorgeschlagen wird. Dies ermöglicht es, die Kostenrechnungsläufe Umlagen und Gemeinkosten zentral auszuführen. Kostenrechnungsläufe können aber auch selektiv nur für bestimmte Geschäftsbereiche durchgeführt werden. In diesem Fall wird der Kostenrechnungslauf innerhalb des entsprechenden Geschäftsbereiches gestartet und es werden nur Buchungen für den betreffenden Geschäftsbereich berücksichtigt.

Die Gemeinkosten- und die Kostenstellenumlagetabelle können nicht nur pro Mandant, sondern auch pro Geschäftsbereich geführt werden. Die Berechnung der Zinsen erfolgt automatisch. Übersichtlich gestaltete Kontoauszüge geben jederzeit Auskunft, wie sich die Berechnung der Zinsnummern und Zinsen zusammensetzt.

Kontokorrentkonto Es kann ein Soll- und Habenzinssatz eingegeben werden. Dies ist für Konten mit wechselndem Kreditverhältnis notwendig. Depositenkonto Es kann ein Zinssatz eingegeben werden, mit dem die Verzinsung vorgenommen wird. Das Depositenkonto hat immer einen Soll- oder Habensaldo. Bei der Erfassung der Buchungen kann der Benutzer je ein Beleg- und Valutadatum eingeben, damit vor- oder nachfällige Posten erfasst werden können.

Die Berechnung der Zinsen erfolgt nach dem Valutadatum. Falls nur das Belegdatum erfasst wird, kann mit Hilfe einer automatischen Anpassung bei allen Buchungen das Belegdatum in das Valutadatum übertragen werden, so dass sich bei der Erfassung der Buchungen kein zusätzlicher Aufwand ergibt.

In der Zinstabelle lassen sich datumsabhängige Zinssätze definieren. Maximal kann pro Tag und Konto ein neuer Soll- und Habenzinssatz definiert werden, der für die Berechnung der entsprechenden Zinsperioden berücksichtigt wird. Die Zinsberechnungen erfolgen aufgrund der Definitionen in der Zinstabelle automatisch. Die berechneten Zinsen können automatisch auf die entsprechenden Fibu-Konten verbucht werden. Die automatische Verbuchung kann wahlweise auf das verzinste Konto oder auf ein beliebiges anderes Konto erfolgen.

Selektionsmöglichkeiten bei der automatischen Zinsberechnung:. Die Depositenkonten können für die Zinsberechnung nach Beleg- oder Valutadatum sortiert werden. Kontokorrentkonten werden immer aufgrund des Valutadatums verzinst.

Bei Fremdwährungskonten erfolgt die Zinsberechnung wahlweise auf dem Leitwährungs- oder Fremdwährungssaldo. Konten werden pro Geschäftsbereich verzinst. Bei Verzinsung von Konten über mehrere Geschäftsbereiche wird am Schluss der Auswertung eine Gesamtrekapitulation ausgegeben. Als Option zur Finanzbuchhaltung ist die Abacus Kostenrechnung ein wichtiges analytisches Führungsinstrument für jeden modernen Betrieb.

Mit den Kostenarten werden Geschäftsfälle erfasst, die sowohl in der Finanzbuchhaltung als auch in der Kostenrechnung wirksam sind. Interne Verrechnungskonten werden für die Verbuchung innerhalb der Kostenrechnung verwendet. Kostenarten und Interne Verrechnungen können beliebige Mengeneinheiten aufweisen. Kostenstellen und Kostenträger werden wie Finanzbuchhaltungskonten einer oder mehreren freien Klassierungen zugeordnet, die später für Auswertungen verwendet werden.

Die darin enthaltenen Gruppierungselemente dienen bei den Auswertungen für eine empfängergerechte Informationsaufbereitung. Für die Umlagen steht eine Umlagetabelle zur Verfügung. Darin werden die einzelnen Umlagekombinationen mit Verteilschlüsseln hinterlegt. Der Verteilschlüssel kann als prozentualer Schlüssel, fixer Betrag oder Kennzahlenschlüssel definiert werden.

Kennzahlen sind dynamische Umlageschlüssel, die auf der Basis von Werten aus Excel-Tabellen automatisch Umlagebuchungen generieren. Der Gemeinkostenzuschlag wird auf dem Kostenträger definiert. Ein Zuschlag kann wertmässig z. Der Kostenrechnungslauf wird monatlich ausgeführt. Er kann mehrmals durchgeführt werden, wobei bereits errechnete Werte überschrieben werden. Auch ein Simulationslauf mit Planzahlen kann ausgeführt werden.

Mit den Kostenrechnungsumlagen können mittels Kennzahlen z. Simulationen der Kostenrechnung werden auf der Plan-Ebene ausgeführt. Buchhaltungsabschlüsse mehrerer Gesellschaften resp. Mandanten lassen sich in einem Konsolidierungsmandanten vereinigen. Der Intercompany-Verkehr wird vom Programm eruiert und auf Wunsch automatisch eliminiert.

Fremdwährungsmandanten lassen sich zum entsprechenden Stichtags- respektive Durchschnittskurs umrechnen und anschliessend konsolidieren. Ebenfalls mit konsolidiert werden wahlweise Kostenstellen und Kostenträger. Mehrstufige Konsolidierungen von Buchhaltungen über beliebig viele Stufen sind dank dem flexiblen Konzept der Konsolidierung möglich.

Konzerninterner Verkehr kann in den einzelnen Gesellschaften auf einfache Weise mit den für eine spätere Elimination notwendigen Informationen erfasst werden. Die Erfassung von Intercompany-Informationen kann zum Beispiel bereits bei der Auftragsabwicklung oder in den Nebenbüchern Debitoren und Kreditoren erfolgen.

Der konzerninterne Verkehr wird so konsolidiert, dass er in Auswertungen detailliert ausgewiesen werden kann. Die Buchungen konsolidierter Konzerngesellschaften werden in einzelnen internen Geschäftsbereichen im Konzernmandanten gespeichert.

Somit ist es möglich, einzelne Konzerngesellschaften, Konzerngruppen oder den Gesamtkonzern abzubilden. Auch die Eliminationsbuchungen können jederzeit in einem separaten Geschäftsbereich dargestellt werden.

Mehrere Mandanten mit verschiedenen Kontenplänen lassen sich über eine freie Konsolidierungskontonummer zu einem einzigen Konsolidierungsmandanten zusammenführen.

Durch die Konsolidierungsnummer lassen sich mehrere Konten der Tochtergesellschaft auf ein einzelnes Konto im Konsolidierungsmandanten verdichten. Zu konsolidierende Mandanten, die in einer fremden Währung geführt werden, können automatisch zum hinterlegten Kurs umgerechnet werden. So kann zum Beispiel die Bilanz zum Stichtagskurs und die Erfolgsrechnung zum Durchschnittskurs bewertet werden.

Zusätzlich zu den Kontensaldi kann auch der Saldo von Kostenstellen mit konsolidiert werden. Dies kann von speziellem Interesse sein, falls auf der obersten Stufe — also dem Konsolidierungsmandanten — eine Kostenrechnung erstellt wird oder die konsolidierten Kostenstelleninformationen von Bedeutung sind. Die Erfassung der Geschäftsfälle verlangt keine spezifischen Buchhaltungskenntnisse. Es bleibt dem Anwender überlassen, ob er selber kontieren will oder nicht.

Während die Daten beim Treuhänder weiterverarbeitet werden, können im Betrieb neue Geschäftsfälle laufend erfasst werden. Um Fehler bei der Übertragung der Daten zu vermeiden, werden die nötigen Plausibilitätstests von der Finanzbuchhaltung vorgenommen.

Allfällige Fehler bei der Übertragung können in einem Protokoll gesichtet werden. Diese Technologie ermöglicht es, dass eine fremde Anwendung die AbaConnect-Schnittstellen verwenden kann. Mit dieser Funktion werden Standardkontenpläne, alternative Konten- wie auch Kostenstellenpläne aus anderen Mandanten der Abacus Finanzbuchhaltung oder von Fremdprogrammen importiert oder exportiert. Dies erlaubt eine Weiterverarbeitung und auch grafische Darstellung dieser Daten.

So lassen sich Dateien von Hostrechnern, manuell erstellte Dateien aus Tabellenkalkulationsprogrammen oder aus der Abacus Finanzbuchhaltung einlesen. Diese Schnittstelle bietet die folgenden Möglichkeiten:. Die Definition von Kennzahlen erfolgt in einem einfachen, menügesteuerten Auswahlverfahren, wobei Saldi auf allen Verdichtungsstufen definiert werden können. Kennzahlen lassen sich für alle Elemente der Abacus Finanzbuchhaltung bilden:. Neben den Saldozahlen in Grund- und Fremdwährung oder Mengen können auch sämtliche numerische Felder des Konten- und des Kostenstellenstamms verwendet werden.

Die Auswahl der Tabelle oder auch der Zelle kann mittels Parametern gesteuert werden. Elemente in Kennzahlen, deren Werte bei der Definition noch nicht bekannt sind, z.

Tageskurs oder Zinssatz, können als Abfragen definiert werden. Diesen Abfragen wird erst bei der Auswertung der jeweils aktuelle Wert zugewiesen. Zur Überprüfung kann die Kennzahl nach der Definition sofort berechnet werden. Die Darstellung von Kennzahlen ist frei gestaltbar.

Im Kennzahlenmodul werden die Kennzahlen mit den Zell- resp. Beim Berechnen von Kennzahlenreports werden die Excel- resp.

Word-Dokumente mit den neu errechneten Werten aktualisiert. Wie bei allen Auswertungen der Finanzbuchhaltung kann die Auswertungsperiode frei bestimmt werden.

Als Besonderheit können Auswertungen nur aufgrund des Zusatzjournals durchgeführt werden. Auswertungen können unter Variation eines bestimmten Merkmals Kostenträger oder Kostenstelle automatisch wiederholt werden. Kennzahlen können auch im Anschluss an eine Bilanz als Formular oder als Bemerkung ausgewertet werden. In der Bilanzsteuerung lassen sich ebenfalls Kennzahlen auswerten. Für die automatischen Kostenstellenumlagen sind Kennzahlen als Umlageschlüssel verwendbar.

Somit lassen sich auch komplexe Verteilungsmodelle realisieren wie z. Die Gemeinkosten würden demzufolge im Verhältnis der Kostentragbarkeit der einzelnen Profit-Center verrechnet. Im Zusammenhang mit dem Zugriff der Kennzahlen auf Excel-Tabellen besteht auch die Möglichkeit, die Umlageschlüssel aufgrund von Werten zu definieren, die nicht in die Abacus Kostenrechnung verbucht werden, z. Dabei ist der Zugriff auf Saldozahlen und Mengen praktisch unbegrenzt. Die Reports sind für alle Mandanten verwendbar.

Die Auswertung kann mit Hilfe von verschiedenen grafischen Elementen den individuellen Anforderungen angepasst werden. Eine Drill-Down-Funktion erlaubt, direkt aus einer Bilanzauswertung einen Kontosaldo bis auf die Detailbuchungen aufzulösen und so bis zum Ursprung der Buchungen zurückzuverfolgen.

Für diverse Branchen z. Reports lassen sich in einen Batch einbinden, damit verschiedene Auswertungen für mehrere Mandanten im selben Arbeitsgang erstellt werden können. Damit lässt sich das Reporting für einen Monatsabschluss auf wenige Mausklicks reduzieren. Je nach Auswahl steht in der Zeilengliederung der Konten-, Kostenarten-, Kostenstellen- oder Kostenträgerplan Klassierung und alternative Klassierungen für die Auswertung zur Verfügung.

Parameter Für alle variablen Teile eines Reports werden symbolische Parameter verwendet, beispielsweise um das Geschäftsjahr oder den Berichtsmonat zu referenzieren. Diese Parameter werden beim Start des Reports abgefragt. Anhang Der Anhang für den Jahresbericht kann hinterlegt werden, so dass die Werte in der Abacus Datenbank gespeichert werden. Die verschiedenen Fonds wie Geld, Nettogeld, Nettoumlaufsvermögen usw. Damit bei jeder fondswirksamen Buchung der Saldo gespeichert werden kann, muss beim Eröffnen des Kontos die Nummer für die Mittelflussrechnung definiert werden.

Aufgrund dieser Angaben werden vom Programm nebst den Konten- und Kostenstellensaldi auch die Mittelflussrechnungssaldi für die Soll- und Habenseite geführt. Auch eine nachträgliche Erfassung und Zuordnung von Mittelflussgruppen ist dank der integrierten Rekonstruktion möglich, womit Buchungen, die noch gar keine oder eine falsche Zuordnung aufweisen, korrekt für die Mittelflussrechnung berücksichtigt werden.

Es können je nach Detaillierungsgrad der Auswertung mehr oder weniger Nummern frei definiert werden. Im Standard ist z. Zahlungen aus den Nebenbüchern müssen für die Mittelflussrechnung aufgelöst werden, damit für die nachfolgende Auswertung ersichtlich wird, wofür Zahlungen erfolgt sind. Ein eigenes Programm steht für diesen Arbeitsschritt zur Verfügung. Die Auswertung der Mittelflussrechnung erfolgt in einem separaten Auswertungsprogramm.

Ein Standardreport wird mitgeliefert, der beliebig individuell angepasst und unter einer eigenen Bezeichnung abgespeichert werden kann. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Mittelflussrechnung auch über die Bilanzsteuerung auszuwerten. Dabei wird die Mittelflussrechnung immer nach der direkten Methode erstellt.

Die Auswertung der Mittelflussrechnung kann auf Knopfdruck pro Monat erstellt werden. Grundsätzlich ist es möglich, die Mittelflussrechnung für diverse Fondstypen abzubilden. So lassen sich auch Mittelgesamtheiten, die über die flüssigen Mittel oder die netto-flüssigen Mittel hinausgehen, definieren. Der Umfang des Fonds kann also selber aus den zur Verfügung stehenden Mittelflussgruppen bestimmt werden. Sobald diese Arbeit abgeschlossen ist, kann das Budget von einer höheren Stelle kontrolliert und allenfalls zurückgewiesen werden.

Das definitive Budget wird als solches markiert und in der Finanzbuchhaltung für die Ist-Vergleiche verwendet. Erfasste Detailpositionen auf dem Budget werden über ein eigenes Auswertungsprogramm in der erweiterten Budgetierung ausgewertet. Auch das Auswertungsprogramm Bilanzsteuerung kann für individuelle Auswertungen über das erweiterte Budget verwendet werden. Dadurch lassen sich im Kontoauszug auf Wunsch nur noch die aktuell offenen Posten anzeigen.

Bilanzkonti, die sich ausziffern lassen sollen, müssen vorgängig als solche in den Stammdaten bezeichnet werden. Sobald ein solches Auszifferungskonto beim Buchungsvorgang ausgewählt wird, kann ein zusätzlicher Text zur Auszifferung erfasst werden. Das eigentliche Ausgleichen der Positionen erfolgt in einem eigenen Auszifferungsprogramm.

In diesem kann das auszuziffernde Konto und auch eine Periode gewählt werden. Diverse Filter ermöglichen es, dass in der Vorschau nur noch die sich gegenseitig ausgleichenden Buchungen angezeigt werden.

Ist der Programmanwender mit dem Ergebnis zufrieden, speichert er diesen Auszifferungsvorgang mit einer Laufnummer. Bei Fehlern kann der Vorgang wieder rückgängig gemacht werden. Selbst Buchungen aus verschiedenen Buchungsjahren können so mit dem Auszifferungsverfahren quasi zusammengehalten werden. Buchungen aus abgeschlossenen Perioden lassen sich ebenfalls mitberücksichtigen. Im Kontoauszug lassen sich optional die erledigten resp.

Diese Art von Auswertung ist mit dem aktuellen Datenbestand aber auch rückwirkend auf ein bestimmtes Auszifferungslaufdatum möglich. Im Layout des Kontoauszugs gibt es die Möglichkeit die Details zur Auszifferung wie zum Beispiel den Auszifferungstext und die Auszifferungslaufnummer, die auf der Buchung gespeichert sind, in die Auswertung einzubeziehen. Dabei wird im Ursprungs- wie auch im Ziel-Geschäftsbereich gebucht. So ist es möglich auf einem Kreditorenbeleg eine Position für einen anderen Geschäftsbereich zu erfassen.

Im Hintergrund werden automatisch die notwendigen Umbuchungen vorgenommen. Diese ermöglicht es, z. Die Option Individualisierung ermöglicht es in der Finanzbuchhaltung bis zu 20 benutzerdefinierte Felder auf dem Buchungsjournal zu führen.

Die user-fields sind auf sämtlichen offenen und zukünftigen Buchungsjournalen vorhanden. Das heisst, beim Eröffnen von einem neuen Geschäftsjahr oder der nachträglichen Definition von einem benutzerdefinierten Feld, ist dieses in den Buchungsjournalen inkl. Wenn Buchungen an andere Applikationen wie z. In den anderen Applikationen gibt es auch benutzerdefinierte Felder. Inhalte von benutzerdefinierten Feldern dieser vorgelagerten Applikationen können in benutzerdefinierte Felder der Finanzbuchhaltung übertragen werden.

Dank der Einfachheit des Eröffnungsprogramms kann jeder Anwender selbständig einen neuen Mandanten eröffnen. Bei der Eröffnung können einige der Stammdaten eines bereits bestehenden Mandanten übernommen werden. Somit müssen beispielsweise die MwSt. Zudem besteht die Möglichkeit, während der Eröffnung weitere Applikationen für den zu eröffnenden Mandanten anzulegen.

Der Wechsel von einem Mandanten in einen anderen ist aus dem Hauptmenü der Debitorenbuchhaltung einfach und schnell möglich. Über eine passwortgestützte Zugriffsberechtigung kann direkt die Auswahlliste der Mandanten, wobei die Sortierung der Mandanten nach alphabetischen oder numerischen Gesichtspunkten unterstützt wird, gestartet werden. Das Unternehmen ist ein Strukturelement, das es innerhalb eines Mandanten erlaubt mehrere Unternehmen abzubilden.

Dabei kann ein Unternehmen eigene Debitorenstammdaten führen. Einem Unternehmen können mehrere Geschäftsbereiche zugewiesen werden. Diese Organisationsstruktur eignet sich insbesondere für Filialorganisationen.

Die Geschäftsbereiche werden in interne und externe unterteilt:. Jeder interne Geschäftsbereich kann mit einer beliebigen Anzahl externer und anderer interner Geschäftsbereiche Verkehr aufweisen.

Dieser wird als konzerninterner Verkehr detailliert in einer Liste dargestellt, der als Grundlage für die Konsolidierung auf der nächsten übergeordneten Stufe Konzern dient.

In einem Buchungssatz muss immer der gleiche Geschäftsbereich für Soll und Haben verwendet werden, damit die Konsistenz der Auswertungen auf der Stufe Bilanz und Erfolgsrechnung sichergestellt ist. Die Funktion ermöglicht dem Anwender in allen Applikationen das direkte Buchen eines anderen Geschäftsbereichs. Die Umbuchung erfolgt durch das System, gestützt auf hinterlegte Buchungsregeln, automatisch.

Sie ermöglicht, dieselben Kunden in verschiedenen Währungen zu eröffnen und zu führen. In den Firmenstammdaten kann pro Währung ein Vorschlag für die Kontierung von Debitoren hinterlegt werden. Übersichtlich gestaltete Auswertungen geben jederzeit Auskunft wie sich die Guthaben in den verschiedenen Fremdwährungen zusammensetzen. Die Kurstabelle enthält datumsabhängige Buch- und Bewertungskurse aller aktiven Währungen.

Falls mehrere Mandanten verwaltet werden, kann die Kurstabelle mandantenspezifisch oder zentral geführt werden. Die Debitorenbuchhaltung unterscheidet zwischen realisierten und nicht realisierten Kursgewinnen oder -verlusten:.

Diese Kursausgleichsbuchungen werden speziellen Erfolgskonten für die Verbuchung von nicht realisierten Kursgewinnen oder -verlusten zugewiesen. In der Kurstabelle werden die Kurse auf einer Zeitachse eingetragen.

Bei der Erfassung von Bewegungsdaten werden Buch- und Bewertungskurse vorgeschlagen. Die Fremdwährungskurse können mittels Schnittstelle täglich importiert werden.

Der Import lässt sich zusammen mit AbaNotify vollständig automatisiert ausführen. Neben dem Import von noch nicht vorhandenen, sprich neuen Datensätzen, können über die Schnittstellen auch Datensätze mutiert werden.

Für die verschiedenen Datenarten wird eine Schnittstellendefinition mit einem Standard-Mapping bereitgestellt. Mappings können kopiert und an Kundenbedürfnisse angepasst werden. Die Dateischnittstelle eignet sich für den unkomplizierten Datenaustausch da sie sehr einfach zu bedienen ist.

Für die professionelle Anbindung von Um- oder Fremdsystemen zwecks Datenaustauschs kann die Web-Service-Schnittstelle verwendet werden. Diese Technologie ermöglicht es, dass eine fremde Anwendung ohne grossen Programmieraufwand die AbaConnect- Schnittstellen verwenden kann. Für den Einzug der Forderungen wird ein Belastungsauftrag generiert, mit dem die Zahlungen automatisch ausgebucht und der Bank zum Einzug übergeben werden.

Bei Belastungsaufträgen für Schweizer Banken oder die Post werden von den Finanzinstituten Rückmeldungen zur Verfügung gestellt, aus denen hervorgeht, welche Zahlungen eingezogen werden konnten und welche nicht. Eine manuelle Bearbeitung ist somit nicht notwendig. Von deutschen Finanzinstituten werden keine derartigen Rückmeldungen zur Verfügung gestellt, weshalb die Abacus Debitorenbuchhaltung die Zahlungen selbständig vorschlägt und verarbeitet.

Kann eine Forderung nicht eingezogen werden, kann die Zahlung jederzeit storniert werden. Es werden unterschiedliche Auszahlungsarten unterstützt:. Pro Kunde werden die möglichen Auszahlungswege definiert. Anschliessend werden auf dieser Basis die möglichen Gutschriften oder Rückzahlungen von Doppel- wie Vorauszahlungen über unterschiedliche Selektionsmöglichkeiten per Fälligkeit zur Auszahlung in einem Auszahlungslauf zusammengefasst.

Die Auszahlungsläufe können vom Anwender individuell zusammengesetzt und gesteuert werden. Mit der Integration des Electronic Bankings können die Auszahlungen direkt und einfach an das Finanzinstitut übermittelt werden.

Über einen individuell gestaltbaren Avis, kann der Kunde über die Auszahlungen im Detail auf dem Postweg, oder über eine digitale Kommunikation per E-Mail informiert werden. Die Provisionistengruppe ist ein Gruppierungselement für Provisionisten, um in der Provisionsmatrix die Zuordnung des Provisionssatzes auf Stufe Provisionisten einzeln festlegen zu müssen. Artikelgruppen sind programmübergreifende Daten, die, wenn die Abacus Auftragsbearbeitung eingesetzt wird, einzelnen Artikeln zugeordnet werden können.

Mit der Auftragsbearbeitung kann die Provisionsfindung auf Stufe Artikel vorgenommen werden; ohne Auftragsbearbeitung funktioniert das nur auf Stufe Artikelgruppe. Der Provisionist bildet die Basis für die Verteilung der ermittelten Provisionen für einen oder mehrere max.

Der Artikelgruppe kann ein Provisionist direkt zugeordnet werden. Ein Provisionist beinhaltet entweder einen oder eine Gruppe von Provisionsempfängern.

Vielleicht haben Sie sich schon gewundert, warum die Desktop-Suche eine Datei nicht findet, obwohl sie klar sichtbar auf Ihrer Festplatte liegt. Der Grund ist, dass sie vom Suchindex nicht erfasst wurde. Das macht die Suche jedoch sehr langsam.

Besser ist es, nur die Ordner zu markieren, in denen Sie Ihre persönlichen Dokumente, Fotos, Musikstücke et cetera aufbewahren. Aus dem gleichen Grund ist übrigens die Volltextsuche von Windows ausgeschaltet, weil sie die Suchdauer stark verlängern würde. Es erscheint eine Warnung, dass dieser Vorgang sehr lan-ge dauern kann.

Je nach Rechnergeschwindigkeit und Datenmenge kann das mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Für den Fall, dass die Suche trotz korrekter Indizierungseinstellungen dennoch nicht die gewünschten Ergebnisse liefert, hilft häufig ein Neuaufbau des Index.

In der Voreinstellung ist diese Option aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet. Ansonsten wäre es möglich, verschlüsselte Inhalte einfach mit der Windows-Suche ans Tageslicht zu bringen. Dazu zählt unter anderem die Tilde, die etwa im Spanischen oder Portugiesischen verwendet wird: Das Aktivieren dieser Optionen führt dazu, dass der Index komplett neu aufgebaut wird.

Weiter unten im selben Fenster können Sie den Ort einstellen, an welchem Windows den Suchindex speichert. Um die Suche zu beschleunigen, empfiehlt es sich, den Index auf die schnellste verfügbare Festplatte im Computer zu legen.

In den Indizierungsoptionen in der Systemsteuerung taucht auch Outlook auf; zudem weisen etliche Internetbeiträge darauf hin, dass die Desktop-Suche von Windows auch Treffer in den Outlook-Mails liefert. Doch beim Ausprobieren der Funktion bleiben die E-Mails unberücksichtigt, ganz gleich, wie Sie die Suche konfigurieren. Und in der Liste der Filter taucht ebenfalls kein Maileintrag auf. Tatsächlich konnte man bis hin zu Outlook mit Windows auch die eigene E-Mail-Sammlung durchsuchen.

Seit Version jedoch wird diese Funktion durch das Mailprogramm blockiert, daran hat sich auch mit Outlook nichts geändert. Die Windows-Suche erkennt zwar, dass der Mailclient installiert ist, und legt daher bei den Indizierungsoptionen den genannten Eintrag an. Eine Erklärung liefert Microsoft dafür nicht, stattdessen verweist die Firma auf die internen Suchroutinen von Outlook. Geht es nicht um die Suche nach Dateiinhalten, sondern um die von Dateinamen, empfiehlt sich der Windows-Explorer.

Er verwendet zwar den gleichen Index wie die Suchfunktion von Windows, bietet Ihnen allerdings zusätzlich umfangreiche Optionen, um die Suche einzuschränken und dadurch zu beschleunigen. So können Sie mit dem Dateimanager gezielt in einem bestimmten Ordner beziehungsweise einem Ast der Baumstruktur des Dateisystems suchen.

Die Suche umfasst dabei mittels Voreinstellung auch die Unterverzeichnisse. Klicken Sie im nächsten Schritt oben rechts in das Suchfeld. Sie können dann auch ein Feintuning vornehmen: Auf diese Weise lässt sich auch ein weiter zurückliegender Monat einstellen. Es ist ebenfalls möglich, einen Zeitraum für die Suche zu definieren. Manche kann man direkt im Internet aufrufen Kamera-Symbol , andere nur in einem Center für Familiengeschichte einsehen Kamerasymbol mit Schlüssel.

Das Lupen-Symbol führt zu einem Index für den jeweiligen Film. Ein Teil der Filme ist noch nicht digitalisiert und deswegen vorübergehend nicht verfügbar. Die Informationen im Internet sind nicht aktuell - man sollte vor dem ersten Besuch dort anrufen. An den Computern im Center kann man auch in gebührenpflichtigen Datenbanken wie Ancestry recherchieren.

Über die nach Ländern sortierten Liste der Quellen-Sammlungen , dazu klickt man auf die Weltkarte neben dem Suchformular für die historischen Aufzeichnungen. In der Liste verweist das Kamera-Symbol auf Scans. Hier findet man Digitalisate unterschiedlichster Art, auch digitalisierte Kirchenbücher, aber nicht die oben genannten digitalisierten Mikrofilme. Armeen in Deutschland und Österreich-Ungarn haben eigene Militärkirchenbücher geführt.

Portale für verschiedene Länder Polnische Standesamtsregister: Kirchen- und Zivilstandsakten, leider nur polnisch, aber es gibt eine deutsche Suchanleitung Staatsarchiv Allenstein: Regionale kirchliche Archive katholisch z. Nürnberg sind die Anlaufstelle, wenn man in der selben Gegend wohnt, aus der auch die Vorfahren stammen; man kann sich im Internet vorab über die Bestände und Öffnungszeiten informieren; eventuell muss man einen Mikrofilm-Leseplatz reservieren!

Link führt zum Abschnitt weiter unten - da hilft nur üben Am Forscherstammtisch oder via Mailingliste kann man versierte Familienforscher um Hilfe bitten. Man braucht meist nur ein paar Brocken, um das Wesentliche zu verstehen. Es gibt viele weitere Quellen, in denen man Daten und v. Etliche "klassische" Nebenquellen, wurden in Datenbanken erfasst. Bei der Suche nach weiteren Quellen sollte man seine Fantasie spielen lassen. Was hat die Person getan, wo könnte sie Spuren hinterlassen haben?

Hatte sie Grundbesitz, dann könnte es Notariatsunterlagen im zuständigen Archiv geben. War sie politisch aktiv, könnte es Zeitungsberichte geben. War ein Mann Berufssoldat, kann man militärische Quellen nutzen. Wichtig ist die Recherche auch, um festzustellen, in welchem Kirchspiel oder Standesamts-Bezirk eine Person lebte; u. Bei der Suche sollte man genau hinschauen: Nicht immer sind die Einträge zu einem Familiennamen in alphabetischer Reihenfolge der Vornamen sortiert.

Der Verein für Computergenealogie scannt Adressbücher, diese kann man in der DigiBib online durchblättern und einzelne Seiten herunterladen.

Oder man öffnet die Kategorie Adressbuch im GenWiki und sucht dort die Stadt; in dieser Liste sind alle bekannten Adressbücher verzeichnet, also auch solche, die man in anderen Online-Bibliotheken oder bei Anbietern wie Ancestry findet. Viele sind auch in der Adressbuch-Datenbank erfasst, d.

Nachlassdatenbank des Bundesarchivs Leichenpredigten hauptsächlich Protestanten Denkmäler, Grabsteininschriften: München , Marburg , Leipzig. Formationsgeschichte, Quellen, Kriegshandlungen und -gefangenschaft etc.

Weltkrieg enthalten Links zu Datenbanken und Auskunftsstellen Kriegsgräber: Die deutschen Verlustlisten des 1. Weltkriegs wurden von Mitgliedern des Vereins für Computergenealogie digital erfasst erstmals! Zeitweise wurde das Geburtsdatum ohne Jahr angegeben, zeitweise nur Name und Ort, um dem spionierenden Feind nicht zu viele Informationen zu gönnen.

Nach demselben Prinzip wurden auch die Bayerischen Verlustlisten digital erfasst Link zur Suchmaske im grauen Kasten oben; oft fehlen Ortsangaben in den Listen oder die Orte wurden falschen Bezirksämtern zugeordnet. Derzeit werden die österreichisch ungarischen Verlustlisten des 1. Es gibt auch andere digitalisierte Verlustlisten des I. Personenbezogene Unterlagen militärischer Herkunft bis Russisch-deutsches Projekt zur Digitalisierung deutscher Dokumente in den Archiven der Russischen Föderation - u.

Suchdienste Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurden v. Es entstanden Suchdienste für vermisste Personen, die z. Verschollene des Zweiten Weltkriegs, Kindersuchdienst z. Die Bestände vieler Archive kann man online durchsuchen, um den Besuch vorzubereiten. Darüber hinaus gibt es digitale Archive. Informationen findet man auch im GenWiki: Deutsche Zentralstelle für Genealogie im Sächsischen Zentralarchiv s. Zentralstelle für Personen- und Familiengeschichte e.

Archiv und Bibliothek, s. Der nationale Zugang zu Archivinformationen und Archivgut. Man kann es wie ein Online-Findbuch nutzen und dazu ein Schlagwort oder einen Titel in das Suchfeld auf der Startseite eingeben oder die erweiterte Suche aufrufen ; zur Betrachtung der Archivalie wird man meist an das jeweilige Archiv weitergeleitet.

Man kann auch auf der Karte das Bundesland und in der Liste darunter den Archiv-Typ aus, um sich alle entsprechenden Archive anzeigen zu lassen und sich dann bei einzelnen Archiven durch die Bestands-Struktur "Tektonik" klicken.

Staatsarchiv Posen , Kirchen- und Zivilstandsakten, leider nur polnisch, aber es gibt eine Suchhilfe ; Online-Kirchenbücher Tschechien: Genealogische und historische Literatur.

Historische Werke können interessante Hinweise zur Geschichte einer Region bieten. Aber auch historische genealogische Werke sind wertvoll - mitunter haben die Autoren Quellen ausgewertet, die später im Krieg verbrannt sind oder aus anderen Gründen verloren gingen.

Die Bücher werden von Mitgliedern des Vereins für Computergenealogie gescannt und elektronisch aufbereitet. Sie liegen als DjVu-Dateien auf dem Server sprich: Liste im GenWiki - in welchen Bibliotheken man die Zeitschriften einsehen kann, lässt sich in der Zeitschriftendatenbank ermitteln siehe auch: Zeitschriftenfreihandmagazin - Inhaltsverzeichnisse geschichtswissenschaftlicher Zeitschriften. In Bibliotheken findet man historische Werke oder historische Zeitungen, in denen die Vorfahren erwähnt sein könnten, in Berichten oder Familien- Anzeigen.

Immer mehr Bibliotheken bieten online digitalisierte Bestände an, auch um historische Werke vor Schäden durch die Nutzung zu bewahren. In den Katalogen kann man sich einen Überblick über die vorhandene Literatur zu einem Thema verschaffen um dann ggf. Eine Art globaler Online-Katalog zu Bibliotheks- u. Die Suche kann man über das Suchfeld auf der Startseite mit oder ohne Häkchen bei "nur Digitalisat" oder die erweiterte Suche beginnen, und bei Bedarf die Suchergebnisse weiter filtern durch die Filter links neben der Ergebnisliste.

Man wählt unter dem Suchfeld aus, in welchem Land gesucht werden soll Klick beim Land , bzw. Bücher aus deutschen Bibliotheken kann man per Fernleihe in die örtliche Bibliothek bestellen; sie werden über den Bibliotheksverbund Bayern BVB, auch direkt durchsuchbar, s.

Bayerische Staatsbibliothek Bayerischer Bibliotheksverbund: Datenbank mit über 17 Titeln aus mehr als Bibliotheken, Suche nach Zeitschriftenaufsätzen u. Staatliche Bibliothek Neuburg an der Donau Provinzialbibliothek: Hier findet man komplett digitalisierte historische Werke aus aller Welt oder man kann Ausschnitte aktueller Bücher lesen; die Bücher lassen sich z. Alle Dokumente kann man kostenlos durchblättern und herunterladen.

Über die Liste der Kategorien rechts kann man bestimmte Themen auswählen. Buch-Suchmaschinen suchen bei vielen Anbietern, ermöglichen Preisvergleiche, v. Chroniken können Auskunft darüber geben, in welcher Welt und Umwelt die Vorfahren gelebt haben. Die Online-Enzyklopädie lässt sich als Chronik nutzen, indem man eine Jahreszahl als Suchbegriff eingibt.

Kalenderblatt der Deutschen Welle: Man kann ein Datum oder ein Jahr als Suchbegriff eingeben Wetterchronik: Früher waren die Menschen viel mehr vom Wetter abhängig als heute - wenn Unwetter oder ein kalter Sommer die Ernten vernichteten z. Suche nach Orten, Landkarten, Orts-Ansichten. Entscheidend für die Familienforschung ist nicht nur ein Name, sondern auch der dazugehörige Ort ggf. Allgemeine Informationen zur Ortssuche, Links zu Ortslisten etc.

GOV , Genealogisches Ortsverzeichnis , z. Deutsche Datenbanken Postleitzahl-Verzeichnis enthält auch nicht mehr selbstständige Orte, Weiler etc. Weltweite Suche, Anzeige von Satellitenbildern oder Karten, enthält z. Im Internet gibt es zahlreiche Quellen für historische Landkarten; oft kann man die Karten auf den eigenen PC kopieren rechte Maustaste, "Grafik speichern unter Es kann sich auch lohnen, auf die Webseiten der entsprechenden Landes- Vermessungsämter und genealogischen Vereine zu schauen und v.

Des weiteren können historische Atlanten in Buchform relevant sein. Man kann im BayernViewer historische topografische Karten anzeigen lassen. Dazu muss man zunächst über das Menü "Thema wechseln" das Thema "Geobasisdaten" wählen. Dann eine Adresse in der aktuellen digitalen Karte suchen, im Menü auf "historische Karte" klicken und dann irgendwo in die Karte klicken.

Wenn man auf "Optionen" klickt und den Prozentschieber verschiebt, kann man die "historische Schicht" der Karte mehr oder weniger transparent einstellen und mit den heutigen Verhältnissen vergleichen. Jahrhundert; die alphabetische Hauptliste der Karten ist nach heutigen politischen Grenzen eingeteilt; zwei Verzeichnisse listen deutsche und englische Gebietsnamen auf.

Böhmen, Mähren und Schlesien auf deutsch unsere-ahnen. Karten aus Deutschland und Polen Ancestry kostenpflichtig: Für Mitteleuropa illustrieren zahlreiche Karten aus sechs Jahrhunderten teilweise bestimmte historische Entwicklungen. Gesamtdeutsche Karten finden sich in der Liste "European Maps" unter "Germany", einzelne Gebiete muss man aber unter ihrem eigenen Namen suche, z. Es handelt sich durchwegs um englischsprachige Karten, deren Auswahl zufällig wirkt.

Das Sammeln von Ansichtskarten war früher ein verbreitetes Hobby. Es gab Ansichtskarten-Alben, in die man selbst gekaufte Karten steckte oder solche, die man zugeschickt bekam.

Und die Bilder zeigen vielleicht Orte, in denen Ihre Vorfahren lebten. Durch das Sammeln haben sich viele historische Ansichtskarten bis heute erhalten. Sie werden von spezialisierten Händlern auch im Internet angeboten. Auf den Webseiten kann man gezielt nach bestimmten Motiven suchen.

Früher waren die Motive von Ansichtskarten nicht auf die bekannten Sehenswürdigkeiten beschränkt - manchmal findet man sogar Karten von Wohnvierteln. Auch die Google-Bildersuche liefert historische Bilder und Ansichtskarten. Man darf historische Handschriften nicht gleichsetzen mit "Sütterlin", diese Schrift kam erst im frühen Die unten genannten Webseiten helfen beim Erlernen dieser Handschriften, allerdings erfordert das Lesen viel Übung.

Wer Schwierigkeiten hat, wendet sich am besten an erfahrene Forscherkollegen, entweder bei Stammtischen und ähnlichen Treffen oder über eine Mailingliste. Da man in Mailinglisten aber keine Dateianhänge verschicken kann, muss man einen Scan oder Screenshot s.

Screenshot - Bildschirmfoto auf einer Webseite hinterlegen und den Link an die Mailingliste schicken. Man kann dafür z. Hansenet , MacFrakturix Transkribus: Jeder kann die Software kostenlos herunterladen und testen - damit hilft man auch bei der Weiterentwicklung. Kategorie Familienname im GenWiki Namenforschung. Namen und Namensberatung, mit Diskussionsforum, auch Vornamen, Flurnamen u. Man unterscheidet zwischen absoluter und relativer Namensverteilung: Die absolute Verteilung nennt die Zahl der Namensträger in einer Region - dabei ist die Häufigkeit in dicht besiedelten Regionen besonders hoch.

Telefonvorwahl-Gebiet ; in diesem Fall ist die Häufung eher historisch bedingt, weist also im günstigsten Fall auf die Herkunft eines Namens und damit einer Familie hin. Im Internet kann man mit wenigen Mausklicks kostenlos Namenverbreitungskarten erstellen lassen.

Geogen , kostenloser Online-Dienst, relative und absolute Namensverteilung in Deutschland. Die relative Namensverteilung d. Es gibt auch eine neuere Version , die aber weniger komfortabel ist. Ahnenlinien mithilfe genetischer Analysen.

Dies ist kein Ersatz, sondern eine Ergänzung der klassischen genealogischen Recherche. Adelige Familien haben schon vor Einführung der Familienbücher ihre Ahnenreihen aufgezeichnet; viele dieser Aufzeichnungen haben sich bis heute erhalten.

1 Kommentar

Um etwa lediglich Dokumente mit dem Suchbegriff angezeigt zu bekommen, tippen Sie dokumente:

Closed On:

Zentral verwaltete Stammdaten der Finanzbuchhaltung:

Copyright © 2015 theconvergingworld.info

Powered By http://theconvergingworld.info/